Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ich vermute es ist eine Wanzenart, ich habe das Bild in China im Freien aufgenommen.


Mehr über

Tiere (578)Reisen (780)Länder (577)Globetrotter (589)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schmetti, Haubi und Schwani
Obige Wörter findet man in Kommentaren, jüngst „Schmetti“. Da ging...
Führungskräftetrainer und ehemaliger Basketball Profitrainer Stefan Koch
Exklusive Basketball-Eventreise mit Profitrainer Stefan Koch im April 2017| Auswärtsspiel der GIESSEN 46ers bei medi bayreuth | Führungskonzept und Spitzensport mit Stefan Koch als Reisebegleiter
Zusammen mit den GIESSEN 46ers und dem Reiseanbieter SR Travel aus...
Mein Hut ist immer dabei
Rätsel - Wo könnte ich auf meiner Tour gewesen sein?
Auf meiner Tour durch 2 Länder war ein Pass 4655 m hoch.
Gedanken: Warum
Menschen die keine Emphatie kennen, die mit ihrem pathologischen...
im Vordergrund vor dem Grenzfluss ist Tadschikistan auf der anderen Seite ist Afghanistan und die Schneeberge liegen schon in Pakistan
Im Grenzgebiet Tadschikistan und Afghanistan
Unterwegs am Pamir Highway und am Grenzfluss zu Afganistan Bild 2...
Bildergrüße aus dem Oman
Ich bin mal wieder für 3 Wochen im Oman eingetaucht. Viele Grüße aus dem Süden, aus Salalah.
Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.749
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 22.05.2011 um 19:13 Uhr
Richtig, Herr Fust, es ist eine Lederwanze. Heißen auch wegen des Randsaums seitlich am Hinterleib Randwanzen. Dann ein bisschen rumgesucht und die Art gefunden: Erthesina fullo , der Link zeigt die Entwicklungsstadien vom frisch geschlüpften Larvenstadium bis zum erwachsenen Tier http://ccs-hk.org/DM/butterfly/Bugs/Hemiptera/Erthesina-fullo.html
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 22.05.2011 um 20:27 Uhr
Wie groß waren denn diese netten Tierchen ??
Adelbert Fust
5.295
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 22.05.2011 um 22:28 Uhr
Hallo Frau Kick,
ich kann es nicht mehr so genau sagen, es müssten aber so etwa 8 - 12 mm gewesen sein.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 22.05.2011 um 22:49 Uhr
Danke, es hat so riesig ausgesehen... :-))
Adelbert Fust
5.295
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 22.05.2011 um 23:01 Uhr
Macro-Aufnahmen haben dies eben so an sich.
Bernd Zeun
9.749
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.05.2011 um 11:39 Uhr
@Doris: Im Link oben steht 2,3 cm. Andere Quellen geben auch Werte um die 2 cm an.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

von:  Adelbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Adelbert Fust
5.295
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bildergrüße aus dem Oman
Ich bin mal wieder für 3 Wochen im Oman eingetaucht. Viele Grüße aus dem Süden, aus Salalah.
im Vordergrund vor dem Grenzfluss ist Tadschikistan auf der anderen Seite ist Afghanistan und die Schneeberge liegen schon in Pakistan
Im Grenzgebiet Tadschikistan und Afghanistan
Unterwegs am Pamir Highway und am Grenzfluss zu Afganistan Bild 2...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Nomen est omen!
Fidel trägt seinen Namen zu Recht! Er ist ein lustiger Hüpfer, mit...
Ein Winzling im Reisefieber!
Pippa ist ca. 4 Monate alt und ein "Chihuahua - Leichgewicht"! Es...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Auch ein Besuch im Gießener Stadttheater stand auf dem Programm
Mein Praktikum ist vorbei!
Hallo Liebe Leser und Leserinnen! Mein Praktikum bei der GIESSENER...
Blau-Weiß präpariert das Sportgelände Ringallee für die Rückrunde – Sauberhaftes Gießen in der Ringallee
Mit dreißig Vereinsmitgliedern hat sich die Spielvereinigung...
Katwarn testet am Mittwoch, 5.April, die Übermittlung von Warnmeldungen auf dem Smartphone. Bild: Katwarn Fokus M. Heyde
Um 10 Uhr klingeln die Smartphones im Landkreis - Probealarm der Katwarn-App am Mittwoch, 5. April - Bis jetzt fast 18.000 Mal heruntergeladen
Die App Katwarn hat sich im Landkreis Gießen etabliert. Bereits...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.