Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mit Volldampf durch den Westerwald

52 48 67 Historische Eisenbahn Frankfurt
52 48 67 Historische Eisenbahn Frankfurt
Gießen | Im Unter- und Oberwesterwald findet am 10.Juli 2011 ein "Schwestertreffen" zweier Dampfloks Typ 52 statt.

In Limburg trifft 52 81 06 aus Treysa auf 52 48 67 aus Frankfurt und in Doppelttraktion geht es dann auf die Unterwesterwaldbahn über Montabaur und Siershahn nach Selters.Auf der privaten "Holzbachtalbahn" geht es weiter nach Altenkirchen vobei an Flammersbach.

Eisenbahnfans und Fotografen haben reichlich Gelegenheit,den Dampfzug bei Fotohalten und Scheinanfahrten abzulichten.

Diese Fahrt wird von IGE BAhntouristik veranstaltet.

www.Bahntourist.de

52 48 67 Historische Eisenbahn Frankfurt
52 48 67 Historische... 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Skotarczyk

von:  Thomas Skotarczyk

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thomas Skotarczyk
5.129
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mittelalter Spektakulum in Braunfels
Bei herrlichen (fast) zu heissen Wetter fand in Braunfels das...
Blues Schmus & Apfelmus
Das 22.Hessische Bluesfestival in Laubach bei herrlichem...

Weitere Beiträge aus der Region

selbst gemachtes Werbeplakat für den Treffpunkt im Jahr 2014
Behinderte + ihre Freunde „befreien“ am Samstag, den 12.Sept.15 Giessener Gemarkungsflächen vom Müll
In den letzten fünf Jahren haben Mitglieder des Giessener Vereins...
(v.l.) Frau Dr. Marieanne Ebsen-Lenz, Prof. Dr. Susanne van Minnen, Landrätin Anita Schneider und Bereichsleiter Sprachen Werner Leipold
Semester beginnt: VHS stellt abwechslungsreiches Programm vor
Bildung und das Beherrschen von Sprache sind essentiell - für Alltag,...
ich wollte Flüchtlingskindern Kleidung und Spielsachen spenden
Das habe ich erlebt – Die Flüchtlingsproblematik ist omnipräsent....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.