Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

1. PBC Gießen sichert sich den Meistertitel in der Landesliga

von Eva Herzogam 19.05.20111354 mal gelesen2 Kommentare
Gießen | Spannend bis zum Schluss blieb die Pool-Billard-Saison 2010/11 in der Landesliga. Der letzte Spieltag am 14. Mai markierte das Ende eines nervenaufreibenden Kopf-an-Kopf-Rennens, das sich die 5. Mannschaft des PBC Gießen mit dem Tabellenzweiten PBV Korbach lieferte. Obwohl aufgrund des besseren Spielverhältnisses immer knapp vorn, war Gießen fünf Spieltage in Folge mit Korbach punktgleich und das letzte Spiel der Saison musste die Entscheidung bringen.
Zu Gast im Gießener Vereinsheim in der Schottstraße war an diesem Wochenende der Tabellenletzte PBC Frankenberg, der nur zu dritt angetreten war.
Den ersten Punkt für Gießen sicherte Rainer Mett mit einem deutlichen 6:2 Erfolg im 9-Ball über Stefan Gündling. Im 14.1 e machte der jüngste Gießener, Florian Züwert, auch sehr schnell klar, wo die Reise an diesem Spieltag hingehen sollte, nämlich in die Verbandsliga. Ein klares 75:3 nach 8 Aufnahmen gegen Michael Boos sicherte den zweiten Punkt für Gießen. Das anfangs etwas nervöse 8-Ball des Mannschaftsführers der Gießener, Christopher Börner, gegen Benjamin Kaletsch endete fast zeitgleich mit 5:2.
4:0 also der Halbzeitstand aus Gießener Sicht, da der vierte Gießener Moritz Mandler ein Freilos im 10-Ball bekam.
Mehr über...
Zeit, alles klar zu machen, denn sollte man mindestens 6:2 gewinnen, wäre dem PBC der Meistertitel und damit der Aufstieg in die Verbandsliga sicher.
In der Rückrunde traf Mandler im 8-Ball auf Boos. Ein enges Match bahnte sich an, in dem Mandler mit 5:3 verdient die Oberhand behielt.
Das 14.1 e bestritt Mett gegen Gündling, kein hochkarätiges Spiel, dennoch hatte Mett zu jeder Zeit alles unter Kontrolle und siegte mit 75:48.
Im 10-Ball spielte Züwert die Partie sicher mit 5:2 nach Hause. Da Börner das Freilos im 9-Ball hatte, war den Gießenern die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.
Der 8:0 Erfolg gegen den PBC Frankenberg war schöner Abschluss einer harten und dennoch sehr erfolgreichen Saison. Der 5.Mannschaft des PBC gelang damit der direkte Durchmarsch durch die Landesliga in die Verbandsliga, da die Mannschaft erst in der letzten Saison aus der Bezirksliga in die Landesliga aufgestiegen war.
Insgesamt konnte sich der PBC Gießen in einer von krankheitsbedingten Ausfällen geprägten Saison in allen hessischen Ligen behaupten und geht zuversichtlich und gut aufgestellt in die Saison 2011/12.
Weitere Ergebnisse zum Abschluss der Saison 2010/11:
Oberliga 1. Mannschaft 5. Platz; Verbandsliga 2. Mannschaft 2. Platz, 3. Mannschaft 5.Platz; Landesliga 4. Mannschaft 8. Platz, Bezirksliga 6. Mannschaft 4.Platz; Kreisliga 7. Mannschaft 2. Platz, 8. Mannschaft 6.Platz.

Kommentare zum Beitrag

Tim Gross
545
Tim Gross aus Gießen schrieb am 20.05.2011 um 09:49 Uhr
Ein toller Bericht! Gibt es auch ein Bild dazu?
21
Eva Herzog aus Gießen schrieb am 26.05.2011 um 12:09 Uhr
Hallo, vielen Dank, wir freuen uns sehr über die Platzierung auf der Titelseite :)
Leider war kein Bild zu bekommen, wir geloben aber Besserung für die Zukunft!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Eva Herzog

von:  Eva Herzog

offline
Interessensgebiet: Gießen
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
PBC Gießen 1986 startet mit zwei Siegen in die neue Oberligasaison
Am vergangenen Samstag konnte die erste Mannschaft des PBC Gießen bei...
Florian Züwert hochkonzentriert beim Break zum 14-1 Endlos.
Florian Züwert und Vasheslaw Nemchenirov vom 1. Pool-Billard-Club Gießen 1986 e.V. bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bad Wildungen
In der Woche nach Ostern traf sich zum wiederholten Male die Deutsche...

Weitere Beiträge aus der Region

Lisa Kiefer, in der BC-Jugend groß geworden, erzielte in Saarlouis ihre ersten Bundesliga-Puntke. Foto: Laackman/PSL
BC siegt in Saarlouis - Sonntag gegen Heidelberg
Das war klasse! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  Inexio...
Ein Hoch auf die Planwirtschaft
Mehr als 50.000 Menschen sind in Deutschland inzwischen an Covid 19...
Busfahren nur mit medizinischen Masken
Ab Samstag gilt in Hessen: Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.