Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mitglieder der Kirchengemeinde krempeln Ärmel hoch - Der große Frühjahrsputz – Gemeinsam geht´s besser!

„Hungener Frühjahrsputz“
„Hungener Frühjahrsputz“
Gießen | Hungen Die Natur ist endlich aus dem Winterschlaf erwacht, der Frühling hat begonnen. Das sollte auch auf dem Gelände der neuapostolischen Kirchengemeinde Hungen zu sehen sein. Die Teams des „Kehr- und Mähdienstes“ trafen sich daher am vergangenen Samstag „putzmunter“ und pünktlich um 9:30 Uhr zum traditionellen Frühjahrsputz, um das komplette Außengelände der Kirche frühlingsfit zu machen.

Der lange Winter hatte auch im „Kirchgarten“ seine Spuren hinterlassen. Der gemeinsame Arbeitseinsatz beinhaltete viele Aufgaben, die im Vorfeld festgelegt wurden. Jeder der fleißigen Akteure hatte seinen Bereich den er bearbeitete. So wurde die Rasenbegrenzung unter dem Zaun ausgebessert, beschnitten und gesäubert. Das großflächige Rasengelände verlangte nach einem ersten Pflegeschnitt und unter den Büschen und Bäumen hatte sich über Winter so mancher Unrat angesammelt. Ebenfalls wurden der Zaun und der Eingangsbereich professionell gereinigt sowie Parkplatz, Bürgersteig und die Straßenrinne von Laub und Unkraut befreit. Auch die Blumenbeete blieben bei dem Einsatz nicht auf der Strecke. Ein echter Hingucker auf dem Außengelände ist der „Kindergarten“, das Blumenbeet der Kleinsten der Kirchengemeinde. Fleißige Hände hatten sich daran gemacht, mit Harken und Krallen die Umrandung zu säubern und von Löwenzahn und Moos zu befreien.

Für das leibliche Wohl war natürlich bestens gesorgt. Zur Mittagszeit wurde der Grill angezündet und schon nach wenigen Minuten roch es nach leckerer Grillwurst. Nach getaner Arbeit gab es am Nachmittag für die emsigen Helfer Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Informationen über die Neuapostolische Kirche können im Internet unter der Adresse www.nak.org abgerufen werden. Angaben zu den neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind auf der Seite www.nak-giessen.de zu finden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ruhiges Leben auf der Kaiserstraße, ca. 1912
Früher - heute : Kaiserstraße
So sah die Kaiserstraße um ca. 1912 aus, also vor rund hundert...
Apostel Jens Lindemann
Apostel Lindemann besucht Siegen
Siegen | Am vergangenen Sonntag konnten die Gläubigen der...
Deutsche Meisterschaft im Voltigieren
Vier Tage lang war die Niedersachsenhalle im norddeutschen Verden bei...
FDP-Kreisverband diskutiert Wahlergebnisse und bereitet Parteitage vor: „Ein Weiter-so kann es nicht geben“ –„Weg für Neuanfang freimachen“
Viel Raum zur Diskussion gewährte der FDP-Kreisvorsitzende Andreas...
BV Hungen III überraschend Herbstmeister
Die dritte Mannschaft des Badmintonvereins aus Hungen konnte sich am...
Traditionsmarkt in Hungen
Hungener Allerheiligen-Markt am 1. 11. 2013 - nicht vergessen !
Das Team nach dem Aufstieg. Stehend von links: Tim Oster, Volker Müller, Kai Wagner, Nils Lohrey. Sitzend von links: Anja Pickhardt, Janina Becker und Ingrid Moser.
Badminton: BV Hungen 3 frühzeitig Meister der Bezirksklasse C1
Vor rund einem halben Jahr entschloss sich Volker Müller das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

von:  Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen
1.513
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apostel Jens Lindemann und Hirte Dieter Ross (von links)
Festgottesdienst für Hörgeschädigte
Pohlheim-Watzenborn-Steinberg | Am vergangenen Sonntag versammelten...
Gemeindeevangelist Horst Kreuzer und Bezirksapostel Bernd Koberstein (von links)
Gemeindevorsteher Kreuzer tritt in den Ruhestand – über 40 Jahre ehrenamtlich tätig
Butzbach | Am vergangenen Mittwoch trat der Vorsteher der...

Weitere Beiträge aus der Region

Mindestlohn auch für Jugendliche
Jugendliche nicht zu Arbeitnehmern zweiter Klasse...
Der Wissenschafts- Info- Garten.
Der erste Wissenschaftsgarten in der Wissenschaftsachse, rund herum...
Gießen ist schön - auch schon vor der Landesgartenschau
Diese Bilder aus der Nordstadt zeigen, wie schön Gießen ist. Vor rund...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.