Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

SPD Ortsverein Gießen-Nord beteiligte sich an Aktion „Sauberhafter Frühjahrsputz“

Foto Privat
Foto Privat
Gießen | Der SPD Ortsverein Gießen-Nord beteiligte sich wie im letzten Jahr an der Aktion „Sauberhafter Frühjahrsputz“. Diesmal hatten sich Vorsitzender Frank Schmidt und weitere Vorstandsmitglieder den Spiel- und Bolzplatz an der Ederstraße und Teile des Weges am Bahndamm vom Gartfeld Richtung Sudetenlandstraße ausgesucht, um dort die Bereiche von Müll und Unrat zu befreien. Mit großem Engagement gingen die Nordstadt-Genossen ans Werk und sammelten fleißig unterschiedliche Sorten von Abfall wie Farbeimer, Schuhe, Glasflaschen, Stoffreste und vieles mehr ein, so dass nach der zweistündigen Aktion diverse Müllsäcke zusammen kamen. Vorsitzender Frank Schmidt machte abschließend deutlich, dass der SPD-Ortsverein Gießen-Nord die Problematik Müll in der Nordstadt weiterhin offensiv angehen werde.

Foto Privat
Foto Privat 
Foto Privat
Foto Privat 

Mehr über

SPD Gießen Nord (7)SPD (544)Nordstadt (102)Frühjarsputz (1)Frank W. Schmidt (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Düstere Aussichten für die Kanonenbahnlahnbrücke
Bahndamm bleibt geöffnet: Brückenabriss damit indirekt beschlossen?!
Die Fraktion der geo-Wählergemeinschaft war gut vorbereitet für die...
Das Plakat zum Nordstadtfest.
Nordstadtfest 2018
Der Nordstadtverein lädt am 25. August 2018, von 14:00 – 24:00 Uhr,...
Verhaltensweisen der Mandatsträger im Pohlheimer Stadtparlament
Ich schreibe diesen Artikel als regelmäßiger Besucher von...
Digitalisierung als Chance nutzen | Besuch bei PMS W. Pulverich
Nicht zum ersten Mal besuchten Bundestagsabgeordnete Dagmar Schmidt...
Über 2,7 Millionen Euro für Kitas im Lahn-Dill-Kreis
Seit Januar 2016 fördert der Bund die Sprachentwicklung von Kindern...
In Hessen haben sich schon über 50 Bürgerinitiativen gebildet und es werden immer mehr!
Was haben die Anlieger mit den Straßenbeiträgen zu tun? Nichts! Aber trotzdem werden die Anlieger mit diesen horrenden 5-stelligen Straßenbeiträgen 'abgezockt'.
Was haben die Anlieger mit den Straßenbeiträgen zu tun? Nichts! Aber...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.444
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 11.04.2011 um 08:36 Uhr
Wir waren am Samstag an der Wieseck unterwegs.

Kurze inhaltliche Rückfrage:

Wie groß war in der Nordstadt der Anfall an eigentlich zu trennenden Müll (Pfandflaschen für die arm gemachten Bevölkerungsteile zum Einlösen / Altglas / Problemmüll, wie Batterien / großes Astwerk für den Schredder / Alteisen usw.).

Wenn er bei Euch auch beträchtlich sein sollte, würde ich es für sinnvoll erachten, das die Koordinatoren von der Stadt dafür eine Infrastruktur herstellen, sprich die Abfuhr getrennt organisiseren (die Sammler könnten ja mit verschiedenen Eimern das einsammeln schon getrennt vornehmen).

Zur Info: so spontan haben wir Pfandflaschen für die Sammler gut sichtbar am Strassenrand deponiert, Altglas zum nächsten Container gebracht und Alteisen neben den Säcken deponiert.

Kurze Rückmeldung wäre gut.

mkkg gez. Martin Wagner
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerfried Zluga

von:  Gerfried Zluga

offline
Interessensgebiet: Gießen
170
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
SPD Gießen-Nord aktiv beim „Sauberhaften Frühlingsputz“
Der SPD –Ortsverein Gießen-Nord hat sich mit einer Abfallsammelaktion...
Jahreshauptversammlung SPD-Ortsverein Gießen-Nord: Vorsitzender Schmidt einstimmig wiedergewählt – Landrätin Anita Schneider berichtet über Erfolge der Kreiskoalition
Die anwesenden Mitglieder des SPD-Ortsvereins Gießen-Nord bestätigten...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Büdinger Landschaftsarchitektin Anette Schött, Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich und Abteilungsleiter Grünanlagen des Gartenamts Richard Schnecking auf den zukünftigen Blühflächen an der Grünberger Straße
„2019 ein farbenfroher Stadteingang“
Das städtische Gartenamt ist dabei, im Kreuzungsbereich Grünberger...
Mitmacher vor großer Leinwand: Marco Kessler (mediashots), Enrico Sinner (Kinopolis) und Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen, v.l.n.r.)
Kinopolis Gießen unterstützt Kampagne #ichmachemittelhessen: Multiplexkino zeigt mediashots-Kinospot mit Mitmachern vor jedem Film
Enrico Sinner, der Betriebsleiter des Kinopolis Gießen, unterstützt...
Liebig-Museum am 22. und 26.09. geschlossen - Führer und Experimentatoren gesucht
Das Gießener Liebig-Museum ist am Samstag, den 22.09., und am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.