Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Keller Theatre bringt Krimi-Klassiker

Gießen | „Dial M for Murder“
heißt das nächste Stück des englisch-sprachigen Keller Theatre. Viele Leute kennen diesem Leckerbissen eines Kriminalstücks von dem berühmten Hitchcock-Film „Bei Anruf Mord“ von 1954. Da plant ein Mann, seine reiche Ehefrau ermorden zu lassen, während er ein wasserdichtes Alibi hat. Aber dann läuft der Plan schief, und er muss blitzschnell eine Alternativlösung finden, die seine Ehefrau vom Opfer zur Täterin werden lässt. Der Zuschauer hält den Atem an.
Sein Regiedebut gibt hierbei Michel Porep, den wir im Dezember letzten Jahres in „Christmas Carol“ erstmalig als Schauspieler und Regieassistent erleben durften.
Spielstätte ist die ehemalige Stadtbibliothek, heute KiZ (Kultur im Zentrum) in der Lonystraße 2. Aufführungen sind am 29., 30. April und 6., 7., 13., 14. Mai jeweils um 19:30 Uhr. Karten gibt es im Dürerhaus Kühn.

Mehr über

Keller Theatre (16)Dial M (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anneliese Kröger-Block

von:  Anneliese Kröger-Block

offline
Interessensgebiet: Gießen
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Curtain Up, Foto L. Silbe
Vorhang auf für englisches Theater
Curtain Up! eine Komödie von Peter Quilter Michael erbt ein...
Studentenleben beim Keller Theatre
Das englischsprachige Keller Theatre startet seine neue Saison mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Insolvenz bei „Die Energieagenten“: Stadtwerke Gießen übernehmen Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden
Wieder einmal sorgt die Insolvenz eines Energiediscounters für...
Mathias Carl, Geschäftsführer der MIT.BUS GmbH, (links im Bild) nahm am 15. Juni in Berlin den Förderbescheid für die automatischen Fahrgastzählsysteme in Gießener Bussen von Bundesminister Andreas Scheuer entgegen.
Förderung für automatische Fahrgastzählsysteme in Bussen
Wie viele Fahrgäste nutzen den Öffentlichen Nahverkehr in Gießen und...
GMD Michael Hofstetter (r.) und stellvertretender GMD Jan Hoffmann (l.) freuen sich auf die Konzertsaison.
Großes Repertoire der Sinfoniekonzerte im Stadttheater Gießen in der Spielzeit 2018/19
Gießen | Auch in der Spielzeit 2018/19 bietet das Stadttheater Gießen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.