Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

UKGM informiert über Therapiemöglichkeiten bei grünem Star - Gießen: Bürgerinformationsstunde mit Frau Prof. Lorenz am 6. April 2011

von Frank Steibliam 30.03.20111148 mal gelesen1 Kommentar
Gießen | Gießen, 28. März 2011. Der grüne Star (Glaukom) stellt eine ernsthafte Bedrohung für die Sehkraft dar. Ein erhöhter Augeninnendruck kann zu einer Schädigung der Sehnerven mit zunehmender Einschränkung des Gesichtsfeldes führen. Tückisch dabei ist, dass in den meisten Fällen keine Beschwerden auftreten und somit unbemerkt irreversible Spätschäden entstehen können. Über Therapiemöglichkeiten bei grünem Star informieren am 6. April 2011 im Hörsaal der Chirurgie am UKGM-Standort Gießen Frau Prof. Lorenz und Dr. Schmidt aus der Augenklinik

Um Schäden zu vermeiden, ist eine regelmäßige Messung des Augeninnendrucks durch den Augenarzt sinnvoll. In unklaren Fällen oder auch zur Therapiekontrolle eines diagnostizierten grünen Stars kann es sinnvoll sein, den Augeninnendruck in einer Tages- und Nachtdruckmessung in Intervallen über einen Zeitraum von 24 oder 48 Stunden stationär in der Klinik zu messen. Je nach Befund von Augeninnendruck und Gesichtsfeld wird vom Augenarzt eine Therapie mit Augentropfen festgelegt. Erweist sich diese Therapie als nicht ausreichend oder werden die Tropfen nicht vertragen, kann eine Laserbehandlung oder gegebenenfalls auch eine Operation erforderlich werden.

Durch moderne Diagnostikverfahren, wie zum Beispiel die Kohärenztomographie ist eine frühzeitige Erkennung von Veränderungen am Sehnerven, noch bevor Gesichtsfeldeinschränkungen eintreten, möglich. Eine Therapie kann rechtzeitig eingeleitet und somit eine Schädigung der Sehkraft vermieden werden. Es wird diskutiert, dass neben einem erhöhten Augeninnendruck auch eine Einschränkung der Durchblutung der Sehnerven ursächlich für einen grünen Star (Glaukom) sein kann, sodass eine Untersuchungen von Blutkreislauf und Blutdruck sinnvoll erscheint.

Weitere Informationen

Die UKGM-Augenklinik am Standort Giessen lädt alle Betroffenen und Interessierten zu einer Bürgerinformationsstunde ein:
Mittwoch, 6. April 2011, 18 Uhr, Großer Hörsaal der Chirurgie, Rudolf-Buchheim-Str. 7, Gießen

Einführung: Prof. Dr. med. B. Lorenz
Referent: OA Dr. med. W. Schmidt

Kontakt

Prof. Dr. B. Lorenz
UKGM-Augenklinik
Friedrichstr. 18
35385 Gießen
Telefon: +49 (0)641-985 43 80 1
Telefax: +49 (0)641-985 43 80 9
Email: Augenklinik@uniklinikum-giessen.de
Web: http://www.augen-giessen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Es gibt überall Blumen, man muss sie nur sehen

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.232
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.03.2011 um 18:02 Uhr
Seit etwa 15 Jahren ist bei mir ein Glaukom bekannt und wird mit Tropfen behandelt. Vierteljährliche Kontrolle und Untersuchungen beim Augenarzt sind selbstverständlich. Ab und zu habe ich eine so genannte Augenmigräne, die eventuell durch Streß und vorübergehende Durchblutungsstörungen verursacht sein kann.
Meine Druckwerte sind konstant bei 15 bis 16, nur kurz unterbrochen durch eine Op. des grauen Stars links.
Ich kann nur empfehlen sich beim Augenarzt wegen Glaukom einer Untersuchung zu unterziehen. Muss wohl selber bezahlt werden, ich glaube so um die 30 Euro, aber nur so kann ein Glaukom erkannt werden, denn es verursacht keine Schmerzen und wenn es sich beim Sehen bemerkbar macht, dann ist es zu spät.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Steibli

von:  Frank Steibli

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Steibli
1.086
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 8. Mai von 16 bis 18 Uhr wieder Telefonberatung der Stiftung Giessener Herz
Gießen, 6. Mai 2013. Beratung, Aufklärung und Vorbeugung - das sind...
UKGM Gießen: Auf „Boys Day“ und „Girls Day“ folgt Berufsfindungspraktikum
Drei der 30 Schülerinnen und Schüler, die gestern zum „Boys Day“ und...

Weitere Beiträge aus der Region

+++ORIGINAL SIGNIERTES BORUSSIA VFL 1900 MÖNCHENGLADBACH TRIKOT ZU VERSTEIGERN +++
+++ORIGINAL BORUSSIA VFL 1900 MÖNCHENGLADBACH TRIKOT ZU...
Ehl-i keyf – Neues Geschäft mit orientalischen Spezialitäten in Gießener Walltorstraße 2 eröffnet
Täglich frisch gemahlener Mokka, frisch geröstete Nüsse, Gewürze und...
Foto: Marcus Machens
Die Kälte im November hat er nicht überlebt
Ein Obdachloser starb am 20.11. Vielleicht haben hier Leser den Mann...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.