Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wortspiel – ein Poetry Slam Workshop

Gießen | Am Sonntag, 14., 21. und 28. September 2008 sowie am Samstag, 11. Oktober 2008, jeweils von 12:00 bis 16:00 Uhr, bietet das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen erstmals einen Poetry Slam Workshop an. Der Veranstaltungsort ist das Jugendzentrum Jokus, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen und der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf acht Euro.
Poetry Slam ist die wohl kraftvollste Schreibweise und Mundart, die es gibt. Es ist ein Dichterwettstreit, bei dem junge Dichter mit ihren selbstgeschriebenen Gedichten gegeneinander antreten. Alles ist erlaubt, egal ob bewegende Raps oder lustige Lyrik. Der Poetry Slam Workshop bedeutet die Chance, in die Geschichte und die Geheimnisse des Poetry Slam eingeführt zu werden, die Tricks des erfolgreichen Schreibens zu lernen und Tipps für die gelungenen Präsentationen der eigenen Texte zu bekommen. Der Voraussetzungen braucht es keine außer Lust am Schreiben und Spaß daran, mit anderen zusammen am eigenen Auftreten zu arbeiten. Die Teamer Lars Ruppel und Stefan Dörsing slammen seit Jahren auf den Bühnen Europas und helfen dabei, Gedanken in Wörter zu verpacken und sie dann tanzen zu lassen.
Am Samstag, 11. Oktober 2008, um 20:00 Uhr, findet in Kooperation mit dem Jugendzentrum Jokus die Abschlussveranstaltung dieses Poetry Slam Workshops im Jugendzentrum Jokus statt. Die Abschlussveranstaltung dient der Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops. Der Eintritt ist frei.
Anmeldungen und Fragen können an das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Telefon (0641) 306-2497, Telefax (0641) 306-2494 oder per eMail: jbw@giessen.de, gerichtet werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.jbw-giessen.de

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marco Röther

von:  Marco Röther

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marco Röther
178
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wassergymnastik für Senioren und „XXL-Gewichtler“ im Hallenbad Laubach
Wer zuviel Pfunde auf die Waage bringt oder wer Probleme mit seinen...
Dieser Tage stellte die Volksbank Mittelhessen ihre neue Kundenkarte vor.
Volksbank Mittelhessen hat neue Kundenkarte herausgebracht
Die Volksbank Mittelhessen hat eine neue Kundenkarte vorgestellt:...

Weitere Beiträge aus der Region

Südkorea: Fortschritt für die Covid-19 Heilmittelforschung - 4000 von COVID-19 genesene Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu werden Blutplasma spenden
Wie aus den Medien bereits bekannt geworden ist, haben sich 4.000...
Sende aus dem Verkauf zu Gunsten der Bildungsarbeit
TEIL 2 - Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
***Das ist der 2. Teil - da ich das im ersten Anlauf nicht...
Bücher warten schon - rike - pixelio
Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
1 Versuch Bücher für 1 guten Zweck zu verkaufen - jetzt kostenlose...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.