Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Weihnachtsmarkt in Gießen am 12.12.2008

Seltersweg in Richtung Elefantenklo
Seltersweg in Richtung Elefantenklo
Gießen | Dieses Jahr ist der Weihnachtsmarkt in Gießen besonders schön und aufwendig geschmückt!
Am Kirchenplatz die Eisbahn, umgeben vom Stadtkirchturm, dem Wallenfels`schen Haus und vielen schönen Ständen, zieht sich der Weihnachtsmarkt über den Marktplatz, Seltersweg, Citycenter und auch die Nebenstraßen sind sehr schön geschmückt.
Auch für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt und die Glühweinstände sind natürlich, wie immer, super gut besucht.
Am Marktplatz ist ein Glühweinstand mit open air Kino und sogar ein offenes Feuer sorgt für wohlige Wärme und gemütliche Atmosphäre.

Seltersweg in Richtung Elefantenklo
Links ehemaliger Wehmeyer, rechts Deichmann
Kirchplatz mit Stadtkirchturm, rechts Wallenfels` sches Haus
1
Stadtkirchturm, im Hintergrund Wallenfels`sches Haus
Glühweinbude am Marktplatz mit open air Kino und offenem Feuer
Feuer zum aufwärmen an der Glühweinbude am Marktplatz
Kinderkarusell am Marktplatz
In Höhe Wehmeyer und Deichmann
Bude im Seltersweg
Vor Wehmeyer tolle Musik mit Panflöte
Vor Hussel, ob der Weihnachtsmann zu viele Pralinen genascht hat?
Ecke Teeladen und Köhler im Seltersweg
Bei Köhler Richtung Seltersweg
Buden bei Horten in Richtung Seltersweg
Seltersweg in Richtung Marktplatz
Vor Horten
An Bude beim Horten
Sehr große Schlemmerbude bei Horten
Kinderkarusell gegenüber Horten
Kinderkarusell gegenüber Horten
Rentierbude gegenüber Horten
Kinderkarusell gegenüber Horten
Rentierbude gegenüber Horten
Rentierbude gegenüber Horten
Vor Horten
Hier kann man Nikolausstrümpfe kaufen vor Horten
Dieser Baum vorm Eingang Horten
Baumverkauf auf dem Kirchenplatz
Bude mit Sternen auf dem Kirchenplatz
Sterne auf dem Kirchenplatz
Kirchenplatz mit Wallenfels`schem Haus
Bude am Kirchenplatz
Holzspielzeug am Kirchenplatz
Bude mit Holzspielzeug am Kirchenplatz
Bude mit Holzspielzeug am Kirchenplatz


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eingang Hauptgebäude
Der Abriß der Aafes-Gebäude
Im Jahre 1960 wurden die ersten Abteilungen von Ansbach nach Gießen...
Mit Zielstrebigkeit und Offenheit zum Abschluss: Die erfolgreichen Absolventen der Abendschule Gießen.
Sie sind nicht müde geworden: 55 erfolgreiche Absolventen der Abendschule Gießen entlassen
Nicht müde werden sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die...
Abendstimmung
Schönes Mittelhessen
Kleine Fotoserie einer schönen Landschaft.
April 2019
Das schnelle Verschwinden des ARMY& AIR FORCE EXCHANGE SERVICE
Innerhalb von 5 Monaten ist das ehemalige AAFES-Gelände fast...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.753
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.12.2008 um 09:48 Uhr
Sehr schöne Bilder vom Giessener Weihnachtsmarkt. Ein Markt ist erst so richtig stimmungsvoll, wenn es dunkel ist und alle Lichter leuchten
Stefan Ross
1.024
Stefan Ross aus Allendorf (Lumda) schrieb am 13.12.2008 um 11:19 Uhr
Genau so stell ich mir einen Weihnachtsmarkt vor, Super !!!
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 13.12.2008 um 13:07 Uhr
Ich muss schon sagen:

"Es Weihnachtet sehr !"
H. Peter Herold
28.157
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.12.2008 um 13:55 Uhr
Den Eindruck kann ich nicht teilen. Es sind vielen Buden da mit alem was zuum Essen und trinken geignet ist. Das habe ich das ganze Jahr. Ein Weihnachtsmarkt verbindet sich bei mir mit vielen kleinen Gegenständen, die sich zum Schenken an Weihnachten eignen. Lebkuchenherzen erinnern mich zusehr ans Oktoberfest in München. Ach ja München. Ich möchte nicht sagen, dass die Bayern alles besser machen, aber die Weihnachtsmärkte dort haben mir immer weihnachtliche Stimmung vermittelt. Diese kam in Gießen erst ganz zuum Schluss auf, als ich vor der Krippe am Kirchenplatz stand. Die habe ich im Beitrag hier vermisst.
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 13.12.2008 um 15:42 Uhr
Lieber Herr Herold, die Krippe fand ich auch ganz besonders schön und daher stelle ich sie auch noch allein, ohne die anderen Bilder ein!!
Die Aufführung der Kinder findet jeden Tag um 16:30 Uhr am Kirchenplatz statt und hat mir sehr gut gefallen!
H. Peter Herold
28.157
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.12.2008 um 16:22 Uhr
Liebe Frau Wallenfels, den zweiten Beitrag mit der Krippe fand ICH besser. Da haben Sie mit wenigen Bildern einen guten Eindruck vermittelt. Mit Verlaub ist Ihnen das mit den 46 Bildern nicht gelungen. Weniger wäre sicher mehr gewesen.
Keine Kritik, nur als Anregung gedacht.

Schönen Sonntag.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 13.12.2008 um 19:32 Uhr
Als jemand der in Bayern gelebt hat, einige Jahre auch in München, mußte ich heute auch etwas schmunzeln als ich durch den Seltersweg gelaufen bin und gesehen habe, was man hier angibt ein Weihnachtsmarkt zu sein. Aber ich denke mal, hier in Hessen kennt man das nicht anders. Vieleicht sind die katholisch angehauchten Regionen da wirklich etwas anders, auch was Weihnachtsmärkte angeht. Dennoch, beim Geruch von Glühwein, den bunt leuchtenden Sternen an einem Stand und den zahlreichen geschmückten Tannenbäumen kam bei mir schon weihnachtliche Stimmung auf.
Ingrid Wittich
20.753
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 13.12.2008 um 19:42 Uhr
Na ja, Weihnachtsmarkt kann dies und das sein. Ich bin gerade mit eiskalten Füssen vom Mücker Markt zurückgekommen. Weihnachtliche Gefühle kamen zwar nicht auf, aber es war nett, jetzt in der Adventszeit Leute zu treffen, die man lange nicht gesehen hat, neue Bekanntschaften zu machen, zu kommunizieren, zu lachen, einfach nur fröhlich zu sein. Was ist dagegen einzuwenden?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 13.12.2008 um 20:28 Uhr
Frau Wittich, Sie bringen es auf den Punkt. Es hängt, wie so Vieles, von der inneren Einstellung ab.
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 13.12.2008 um 20:36 Uhr
Ich habe die Bilder jetzt noch untertitelt, dient der besseren Orientierung!
Tara Bornschein
7.368
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 14.12.2008 um 08:58 Uhr
Kompliment Frau Wallenfels, sehr schöne stimmungsvolle Bilder!
H. Peter Herold
28.157
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.12.2008 um 09:48 Uhr
Also ich kann hier allen(bla,bla..) von Frau Wallenfels, und den anderen Damen, von Herrn Ross bis Herrn Lowitz zustimmen. Das unterscheidet mich eventuell von anderen. Ich kann Meinungen zulassen, aber was ist dagegen einzuwenden, wenn ich eine andere habe.
Aber Schluss mit solchen Debatten.Ich finde das Forum hier echt toll. Ich kann sehen was andere Menschen bewegt und im Austausch der Meinungen meine eventuell hinterfragen. Also nichts für ungut, wenn ich manchmal etwas harsch erscheine. Ich habe ja auch nichts dagegen, wenn jemand zu meinen Beiträgen einen Kommentar abgibt.
In diesem Sinne, Frieden! Weihnachten steht vor der Tür. Schönen Sonntag.
Edeltraud Kuhl
922
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 15.12.2008 um 17:46 Uhr
Auf diesen Bildern sieht der Weihnachtsmarkt richtig romantisch aus. Herzlichen Dank für die Bilder!
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 15.12.2008 um 20:02 Uhr
Liebe Frau Kuhl, bezüglich Ihrer Frage, ob ich etwas mit dem Wallenfels`schen Haus zu tun habe, ja meinem Großvater gehörte das Haus früher und das Haus daneben ist das Elternhaus meines Vaters, der dort aufgewachsen ist. In dem Wallenfels`schen Haus war früher die Färberei Wallenfels untergebracht, die mein Großvater gegründet hatte. Später entwickelte sich daraus die chemische Reinigung Wallenfels, die meine Cousins führten. Die Familie Wallenfels ist eine der ältesten Familien Gießens, kann man wohl sagen.
LG
Edeltraud Kuhl
922
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 15.12.2008 um 21:45 Uhr
Danke schön für die Auskunft. Ich hatte mir bereits gedacht, dass das mit Ihrem Namen kein "Zufall" ist.
Herzlichen Gruß
Edeltraud Kuhl
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marion Wallenfels

von:  Marion Wallenfels

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marion Wallenfels
2.050
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Günter Kürten
Bilder Ausstellung von - Günter Kürten - er präsentiert Winterlandschaften und Impressionen von seinen USA Reisen
Noch bis Ende Februar sind in der Stadtresidenz Casino in der...
Links im Bild die Malerin, der Pferdebilder, Frau Bender
Ausflug nach Hungen/Villingen zu den Kunst und Kürbistagen 2015
Sonntag, den 21.09.2015 haben wir zu den "Kunst und Kürbistagen" in...

Weitere Beiträge aus der Region

Erich Eckhardt bei der Siegerehrung
Zum Saisonabschluß der 1. Regattasieg für Erich Eckhardt vom WSV Hellas Gießen
Am vergangenen Wochenende besuchte der WSV Hellas Gießen die...
OTTO und DIESEL - zwei verschmuste und verspielte Katerchen
Die beiden Kater Otto (getigert-weiß) und Diesel (rot-weiß) suchen...
Das Sportheim der TSG Alten-Buseck
Sportheim der TSG Alten-Buseck soll erweitert werden
Das Sportheim der TSG Alten-Buseck soll an seiner Ostseite um zwei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.