Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Über 16.000m², 370 Aussteller, 3.200m² Energie-Ausstellung, Vortragsprogramm in drei Podien – Vier Tage BAUExpo in den Hessenhallen

Fachberatung vom Keller bis zum Dach, für Drinnen und Draußen.
Fachberatung vom Keller bis zum Dach, für Drinnen und Draußen.
Gießen | Hessens größte Baumesse präsentiert Produktneuheiten, Top-Beratung und Inspiration für private Bauherren und Bauinteressierte


Morgen fällt in Gießen der Start für die hessische Bausaison. Vier Tage lang erwarten rund 370 Aussteller des Bauhaupt- und Nebengewerbes, aus Handel und Handwerk das bauinteressierte Publikum in den Hessenhallen, um bestehenden und künftigen Bauplänen beratend und tatkräftig auf den richtigen Weg zu helfen.
3.200m² der insgesamt 16.000m² großen Ausstellungsfläche sind dem Thema Energie gewidmet, das sich allerdings wie ein roter Faden durch das gesamte Spektrum vom Keller bis zum Dach zieht. Effektiv heizen, ob mit Wärmepumpe, Scheitholz oder Pellets, energieeffiziente Gebäudedämmung, ob im Zuge von Altbausanierung oder von Grund auf beim Neubau, bis hin zur Energiegewinnung am Eigenheim, mit deren Hilfe sogar das eigene Elektroauto „betankt“ werden kann – Energie sparen und gewinnen steht mehr denn je im Fokus.
Ergänzt durch ein eigenes Energiepodium in Halle 1 bleiben für die Besucher kaum Fragen offen, hier werden umfassend Details fachgerecht und praxisnah dargelegt.
Zwei weitere
Mehr über...
Wohnen (46)sanieren (6)Renovieren (15)Messe (104)Klimaneutralität (1)hessenhallen (39)Handwerk (50)Garten (486)Energieeffizienz (15)Energie (145)Dämmung (5)Baumesse (7)Baugewerbe (6)Bauen (23)
Vortragspodien befinden sich in Halle 7 und Halle 9: Aufgrund der hohen Nachfrage im Vorjahr vertiefen die Referenten hier die Schwerpunkte der Gebäudedämmung mit unterschiedlichen Dämmstoffen, die besten Wege zur dauerhaften Schimmelbekämpfung oder auch zur fachgerechten Sanierung von Fachwerkbauten.
Meisterliche Spezialisten zur optimalen Verbindung von „schöner Wohnen“ und „regenerativer Gebäudesanierung“ finden sich 2011 geballt in den Hallen 1, 2 und 3: Mit 15 Meisterbetrieben der Region präsentiert sich die Maler- und Lackierer-Innung auf über 250m², Steinmetz- wie Tischler- und Zimmermannshandwerk befinden sich direkt benachbart in Halle 2, und erstmals präsentiert sich die SHK-Innung mit fünf Innungsbetrieben und dem Schwerpunkt Energie in Halle 1.
Ein Besuch auf der BAUExpo kann in den nächsten vier Tagen neben einem Erkenntnisgewinn auch zu einem richtigen Jackpot führen: Die Messe Giessen wählt unter allen abgegebenen „Glückszahlen“ die Gewinner für verschiedene Veranstaltungstickets aus, OVT Over’tür verlost Zuschüsse für Ausbaupläne und das Hessische Tischlerhandwerk lädt gemeinsam mit Hessenforst ein, die CO2-Bilanz eines Ausstellungs-Möbelstückes zu schätzen. Zu gewinnen gibt es Obstbäumchen und als Hauptpreis einen harmonischen Aufenthalt in einem Forsthaus.
Am Messesonntag, wenn die Spieler des Rollstuhl-Basketball-Vereinsweltmeisters RSV Lahn-Dill und das Prinzenpaar und die Garde der Gießener Fassenachtsvereinigung den Hessenhallen einen Besuch abstatten, sorgt die Messe Giessen für eine besonders entspannte Fahrt zum Ausstellungsgelände: Zwischen dem Industriegebiet West und der Sonderhaltestelle direkt vor den Hessenhallen ist erneut ein kostenfreier Pendelbusverkehr eingerichtet.

Weitere Informationen zum Ausstellungsangebot, zur Anreise und das komplette Fachprogramm gibt es online unter www.bauexpo.messe-giessen.de.

Fachberatung vom Keller bis zum Dach, für Drinnen und Draußen.
Fachberatung vom Keller... 
Produktneuheiten und Trends rund um den Hausbau.
Produktneuheiten und... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

besetztes Haus Ostanlage/Ecke Moltkestraße
Hausbesetzung in Gießen: Signal gegen Wohnungsnot
Am 13. Juli wurde das Haus in der Ostanlage 29/31 im Anschluss an...
Ein ehemaliges Säge- und Holzwerk ist dieses Museum
Besuch von dem Holz- und Technikmuseum Wettenberg-Wißmar
Vor etlichen Jahren, im Januar 2009 hatte ich dort meinen ersten...
Plakat zum Dampf- u. Gattertag 16. Sept. 2018
Dampf- und Gattertag ist "Familientag"
Wenn es sonntags nahe des Wettenberger Ortsteils Wißmar dampft,...
Moderne Heiztechnik erzeugt Wärme und Strom gleichzeitig
» Innovative Heiztechnik mit Schwerpunkt Brennstoffzelle «. Ein Vortrag im HENEF
- Die Heizung, die gleichzeitig auch Strom erzeugt - Der Vortrag...
BewohnerInnen und MitarbeiterInnen des „Mitleben“-Hauses, VertreterInnen der Deutschen Heilpädagogischen Gesellschaft (DHG), der Lebenshilfe Gießen sowie der Gießener Kommunalpolitik bei der Preisverleihung in der Fröbelstraße 76.
Lebenshilfe-Wohnprojekt "Mitleben" wird von der Deutschen Heilpädagogischen Gesellschaft (DHG) als Bundessieger ausgezeichnet
Die Lebenshilfe Gießen gilt im Rahmen sozialer Wohn- und...
"Wehe es stört mich jetzt einer beim Sonnenbaden!"
Turbowachstum! Man hoert das Gras wachsen :-) Endspurt!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Petra Arndt

von:  Petra Arndt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Petra Arndt
151
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Branchentreff
Neue Fachmesse für Gießen: Die erste PAX schloss mit rund 700 Besuchern
Hessische Messe für Bestattungskultur gab der Branche Gelegenheit zum...
„Wir sind keine Monokultur – weder im Leben noch im Tod“ – Gießen ist für vier Tage Mittelpunkt der Branche
Mit Vernissage der Ausstellung „Ein Koffer für die letzte Reise“...

Weitere Beiträge aus der Region

Seniorenfrühstück am 7. November 2018
Mehr als 80 Seniorinnen und Senioren hatten sich im Saal der Ev....
Foto: Markus Machens
Mein Nikolaus im Schuhkarton
Auch ich wollte natürlich diese Aktion unterstützen, und brachte...
WISSENSWERTES - Am 29. November entscheidet der Bundestag über das unendliche Leiden der männlichen Ferkel
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.