Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Von Hamstern und ähnlichem

Gießen | Von Hamstern und ähnlichem


Also… mir ist die Tage wieder einmal aufgefallen wie sich der Mensch seinem Haustier anpasst, bzw. seinem Haustier ähnlich wird. Am auffälligsten ist das bei den Hunden und seinem Herrchen zu beobachten. Wie ist das bei weiblichen Herrchen, sind das dann Frauchen? Wie dem auch sei, es kann in vielen Fällen eine Ähnlichkeit festgestellt werden. Betrachtet man einen Boxerhund und seinen Besitzer, haben oftmals beide die gleichen platten Gesichter, während das Fell mancher Hunde zu den Frisuren und Haarfarbe ihrer Frauchen passt, die sie spazieren führen. Jetzt stand einer an der Kasse des Supermarktes, es war eine kleine Schlange vor mir und ich konnte beobachten. Die zwei Packerl Nagerfloor (Heustreu für Hamster oder andere Kleintiere) wurde vom Laufband nach vorne geschoben. Der Käufer stand an der Kasse, wurde gefragt, welche Postleitzahl er habe, da sah ich es. Sein Oberlippenbart unter der Nase hob und senkte sich genauso, wie das die Hamster mit ihrem Mäulchen so tun. Lustig sah das aus, wie bei den kleinen Tierchen, die mit ihrem Schnutchen immer so machen. Mensch und Tier fangen an eine Einheit zu bilden. Ich habe noch kein Tier gesehen, das den Mensch nachahmt. Beim Hund möchte der Mensch, dass der Hund zu ihm passt. Aber auch ein Mensch, Mann oder Frau fliegen auf Gleichheit. Viele Ehepaare die lange Jahre auf dem Buckel haben oftmals die gleiche Nasenform. Ist das der Schlüssel zum Glück? Das Gegenüber muss gefallen und das fängt bei den gleichen Nasen an, geht über den Hund als Gefährten weiter und endet beim Hamster, jedenfalls hier.

Ich wünsche allen die Gleichheit der Nasen für ein unkompliziertes Miteinander.

Mehr über

Menschen (192)Hamster (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zoo Grömitz
Hauptsache es klingelt in der Kasse
Warum musste auch der Eisbär auf Spitzbergen seinen Lebensraum...
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in der Frankfurter Straße offiziell eröffnet
Am 17.08.2018 eröffnete die EUTB Beratungsstelle Gießen offiziell ihr...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.980
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.02.2011 um 17:00 Uhr
Eine amüsante Geschichte! Stimmt, ein "altes" Ehepaar gleicht sich oft wie "ein Ei dem anderen"! Mürrische Gesichtszüge, wenn die Liebe im Laufe der Jahre verloren ging, oder ein glückliches, zufriedenes Lächeln bei den alten Menschen, die sich bis ins hohe Alter verstehen.
In Giessen gab es vor vielen Jahren einen Geschäftsmann, der stadtbekannt war mit seinem Boxer. Gleicher Gang, gleiches Gesicht- und hätte der Hund auch eine Zigarre im "Schlabbermaul" gehabt, sie wären nur an der Anzahl der Beine unterschieden worden! Denn ein Mäntelchen trug der Hund auch oft im Partner Look- einen Lodenmantel!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christoph Westrupp

von:  Christoph Westrupp

offline
Interessensgebiet: Buseck
Christoph Westrupp
421
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Parkscheinautomaten in der Bootshausstrasse
Wanderer kommst du nach Gießen in die mittelhessische Einkaufsstadt,...
Älterwerdende gedanken über das Sprießen oder nicht sprießen
Was alles so passiert, wenn das Alter immer weiter...

Weitere Beiträge aus der Region

MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Gießen zusammen mit Polizeipräsident Bernd Paul und Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald (r.). (Foto: Polizei Mittelhessen)
"Win-win-Situation für beide Seiten" - Neues Kooperationsprojekt der Lebenshilfe Gießen mit der Polizei Mittelhessen
Die Lebenshilfe Gießen und die Polizei Mittelhessen haben in dieser...
Die Büdinger Landschaftsarchitektin Anette Schött, Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich und Abteilungsleiter Grünanlagen des Gartenamts Richard Schnecking auf den zukünftigen Blühflächen an der Grünberger Straße
„2019 ein farbenfroher Stadteingang“
Das städtische Gartenamt ist dabei, im Kreuzungsbereich Grünberger...
Mitmacher vor großer Leinwand: Marco Kessler (mediashots), Enrico Sinner (Kinopolis) und Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen, v.l.n.r.)
Kinopolis Gießen unterstützt Kampagne #ichmachemittelhessen: Multiplexkino zeigt mediashots-Kinospot mit Mitmachern vor jedem Film
Enrico Sinner, der Betriebsleiter des Kinopolis Gießen, unterstützt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.