Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Messe für christliche Künstler: „Promikon" 2009 in Gießen

von Jürgen Jacobam 08.12.20084369 mal gelesen1 Kommentar
Judy Bailey & Band wird mit Metaphysics und Kosho von den „Söhnen Mannheims“ das Abschlusskonzert der Promikon gestalten.
Judy Bailey & Band wird mit Metaphysics und Kosho von den „Söhnen Mannheims“ das Abschlusskonzert der Promikon gestalten.
Gießen | „Promikon“, die Künstlermesse für christliche Musiker und Bands, trägt seit vielen Jahren dazu bei, dass Künstler der christlichen Musikszene in der Gesellschaft Gehör finden. Am 31. Januar 2009 findet die Messe erneut in Gießen statt – und präsentiert neben zahlreichen nationalen auch viele internationale Künstler. Die Schirmherrschaft für die Messe haben der Gießener Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann und der Pfarrer des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Joachim Lenz, übernommen.
Gerade einmal 12 Stunden dauert die "Promikon", doch die Messe hat es in sich: Mehr als 50 Künstler und Bands präsentieren sich und ihre Programme auf fünf verschiedenen Bühnen. Newcomer und bekannte Namen wechseln sich auf den Bühnen ebenso ab, wie deutsche Künstler und Bands aus dem Ausland. Partner und Sponsoren der Messe sind die Verlage Brendow, Gerth Medien und SCM Hänssler.
Eingeladen sind Mitarbeiter und Verantwortliche aus den Kirchen und Gemeinden und Musikfans, die die vielen Künstler und Bands live erleben wollen. Die Musikstile sind so unterschiedlich wie die Künstler und Bands: Pop und Rock, Gospel, Hip Hop, Rap, Singer- Songwriter, aber auch "härtere" Klänge wie Punk und Ska sind auf der Messe zu hören.
Mehr über...
Promikon (3)Musikszene (2)Musikmesse (5)Musiker (10)Mittelhessen (537)Messe (107)Christliche (1)
Internationale Künstler
Ihren Auftritt zugesagt haben viele neue Gesichter der christlichen Musikszene, aber auch bekannte und erfolgreiche Künstler und Bands wie Judy Bailey, Jimmy Kelly, Make Up Your Mind (Niederlande), Steve Savage (USA), Johnny Palmer (Österreich), Evelina Gard (Schweden), Beatbetrieb, Claas P. Jambor, Echtzeit, Jens Böttcher, Helmut Jost, Neri Weth oder David Thomas.
Den Start des Messewochenendes bilden laut Veranstalter auch im kommenden Jahr Konzerte und Festivals in der Region sowie ein Treffen von Festival-Organisatoren aus ganz Europa in den Konferenzräumen der Messe. Wilfred Stegehuis vom Flevo Festival, einem der größten christlichen Festivals, wird über die Organisation berichten.
Neu auf der kommenden „Promikon"-Messe ist die Literaturbühne. Christina Brudereck, Fabian Vogt (Duo Camillo), Jens Böttcher und Sat.1-Comedian Philipp Schepmann präsentieren ihre neusten Bücher und geben kurze Kostproben. Außerdem wird hier der C.S. Lewis-Preis an die Roman- und Drehbuchautorin Nina Pourlak für ihr Werk "Radieschen von unten" verliehen.
Familien und Kinder kommen auf der "Promikon"-Messe ebenfalls nicht zu kurz. Auf der Familien Comedy Bühne überraschen etwa Karsten Feist, die Klaun KG mit Dr. Stefan Schneider, Radieschenfieber und Klaus Kreischer Klein und Groß mit ihren neusten Gags.
Die Band "Crushead" sorgte 2007 bei der Promikon für Stimmung
Die Band "Crushead" sorgte 2007 bei der Promikon für Stimmung
Unter dem Motto „Leben ist mehr“ wird auf der Messe das Finale des „Mittelhessen Music Contest“ durchgeführt. Bis zum 22. Dezember 2008 können Bands aus der Region rund um Gießen auf www.matrixverlag.de ihre Songs hochladen. Die Besten aus diesem Wettbewerb werden auf der "Promikon"-Messe auftreten, der Sieger wird direkt vom Publikum ermittelt.
Workshops und Seminare
Fester Bestandteil der Messe sind zudem zahlreiche Workshops und Seminare. Themen sind etwa „Konzepte und Visionen missionarischer Konzertarbeit“, „101 Tipps für Tontechniker“, „Konzert – so wird es auch finanziell ein Erfolg“, „Karriereplanung für Künstler“, „Networking“ oder „Moderation“. Das Thema „Worship und die Folgen“ wird in einer Diskussionsrunde mit Musiker Albert Frey, dem Journalisten und Theologen Andreas Malessa, unter anderem Übersetzer des Buches "Warum so viele Anbetungslieder so wenig Sinn machen", und dem Pfarrer, Comedian und Buchautor Fabian Vogt aufgegriffen.
In den Ausstellungshallen werden die auftretenden Gruppen an einem Infostand erreichbar und ansprechbar sein. Außerdem präsentieren sich hier Instrumentenhersteller, Technik und Medienfirmen, Radio- und Fernsehstationen und die großen Verlagshäuser.
Die Besucher der Promikon erwartet ein buntes Programm
Die Besucher der Promikon erwartet ein buntes Programm
„David 2009“: Auszeichnung der deutschen christlichen Musikszene
Der Höhepunkt am Abend der „Promikon"-Messe ist die Fernsehgala „David 2009“.
Zusammen mit dem ersten christlichen Jugendsender Deutschlands [tru:] young television wird der „David 2009“ an christliche Künstler in verschiedenen Kategorien wie „Internationaler Künstler“, „Nationaler Künstler“, „Album des Jahres“ oder „Newcomer des Jahres“ vergeben. Partner des Musikpreises ist zudem die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD).
Die hochkarätig besetzte Jury mit Cornelius Beck (Musikchef von Hänssler), Markus Bonnert (Musikchef von Gerth-Medien), Bernd Merz (Leiter von TruTV und Bibel TV), Patrick Reusch (Sänger von Crushead), Wilfred Stegehuis (Music Director Flevo Festival in Holland), Steve Volke (Musikfachmann und Leiter des Hilfswerkes „Compassion“) und Ralf Wieland (Chef von mara-artists & events) hat die Nominierungen vorgenommen. Die Gewinner können ab dem 1. Dezember 2008 auf www.david2009.de gewählt werden.
Abschlusskonzert mit Judy Bailey & Band, Metaphysics und Kosho von den „Söhnen Mannheims“
Eine der beliebtesten Sängerinnen in der christlichen Musikszene ist Judy Bailey. Sie ist nicht nur auf vielen Festivals in Deutschland zu erleben, sondern ist bereits auf fast allen Kontinenten aufgetreten. In diesem Jahr war sie einer der Hauptacts beim katholischen Weltjugendtag in Australien und eine weitere Tour führte sie nach Afrika. Zusammen mit ihrer Band und den Gastmusikern Metaphysics und Kosho wird sie den Abschluss des Tages gestalten.
Weitere Informationen: www.promikon.de

Judy Bailey & Band wird mit Metaphysics und Kosho von den „Söhnen Mannheims“ das Abschlusskonzert der Promikon gestalten.
Judy Bailey & Band wird... 
Die Band "Crushead" sorgte 2007 bei der Promikon für Stimmung
Die Band "Crushead"... 
Die Besucher der Promikon erwartet ein buntes Programm
Die Besucher der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Auch die Stadt Gießen war mit kompetenter Beratung vertreten.
Gründerregion Gießen blüht - Der 5. Existenzgründertag als Inspiration und Wegweiser
Gießen | Zum fünfjährigen Jubiläum des Gießener Existenzgründertages...
Gruppenbild beim 9. Hessischen Breitbandgipfel 2018: Breitbandberater Dennis Pucher, Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen), Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Landrätin Anita Schneider (Kreis Gießen), Breitbandberater Klaus Bernhardt (v.l.n.r.)
Interview: Auf in die Gigabitgesellschaft – was macht der Breitbandausbau in Mittelhessen?
Interview mit den regionalen Breitbandberatern Klaus Bernhardt und...
Der Winter ist zurück
Kurzes Gastspiel in Reiskirchen. Winterfreuden anfang März.
Die Spitzen der Gesellschafterversammlung (links) und des Aufsichtsrates (rechts) mit dem Regionalmanagement-Geschäftsführer (v.l.n.r.): Klaus Repp (Stellvertrete), Wolfram Dette (Vors.), Jens Ihle, Rainer Schwarz (Vors.), Manfred Wagner (Stellvertreter)
Wechsel an der Spitze des Regionalmanagements Mittelhessen: Rainer Schwarz und Wolfram Dette folgen Kirsten Fründt und Klaus Repp
Als Stellvertreter in Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung...
Eingang Hauptgebäude
Der Abriß der Aafes-Gebäude
Im Jahre 1960 wurden die ersten Abteilungen von Ansbach nach Gießen...
v.l.n.r.: Dennis Rothmann (Abteilungsleiter Fachschule) und Karsten Wilke (Schulleiter MWS) mit Dr. Manuel Lösel (Staatssekretär im Hessischen Kultusministerium), der am Sonntag auch einmal kurz am Stand vorbei schaute.
Die MWS auf der "Chance 2019"
Zum fünften Mal bereits präsentierte sich die Max-Weber-Schule Ende...
Blaues Wunder
Frühjahrsblüher
Blumen im Garten unseres Nachbarn. Gestern Nachmittag unterwegs in Reiskirchen.

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.328
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 08.12.2008 um 18:58 Uhr
Tolle Sache, die Promikon!
Schön zu hören, dass Njeri Weth auch dabei sein wird.
Sie ist übrigens am kommenden Samstag auch in Gießen zu hören beim Adventskonzert mit Christoph Zehendner, Manfred Staiger und Peter Schneider.
Siehe auch meinen Artikel dazu hier in der GZ
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Jacob

von:  Jürgen Jacob

offline
Interessensgebiet: Lahnau
Jürgen Jacob
62
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am 20. Mai wollen „Moonages“ im Giessener „Irish Pub“ beweisen, dass auch das neue Album „Reflections“ Hit-Qualitäten hat.
„Moonages“ stellen ihr neues Album „Reflections“ vor: CD-Release-Party am 14. Mai im „Knubbel“ in Marburg und am 20. Mai im „Irish Pub“ in Giessen
Am Samstag, 14. Mai, präsentieren die Musiker der Marburger Band...
Die niederländische Band „make up your mind“ ist einer der Headliner des sechsten „Live in Concert“ der Dekanatsjugend Gladenbach am 14. November in Steffenberg-Niedereisenhausen.
make up your mind(muym), Echtzeit, Crossing und H.O.P.E am 14. November live in Concert
Die Evangelische Jugend im Dekanat Gladenbach präsentiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Alexander Bytchkov – Akkordeonvirtuose am Freitag, 31.05.2019, 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Der Akkordeonvirtuose Alexander Bytchkov überzeugt mit klassischer...
Kammermusikabend mit Liedern von Beethoven, Schubert und Brahms am Sonntag, 26.05.2019, 19:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Es musizieren: Erwin Grüner (Bariton), Juliane Glüer (Violoncello),...
Blick zur Kirche den Fehn entlang. Tjalk gehört zum Museum
17.04.1769 - 250 Jahre Rhauderfehn - Feier am 5.05.2019
Sonntag 5. Mai wollte ich eine andere Ecke meiner näheren Umgebung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.