Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Steven Key neuer Head Coach der LTi 46ers

Steven Key ist neuer Headcoach der LTi 46ers
Steven Key ist neuer Headcoach der LTi 46ers
Gießen | Vladimir Bogojevic nach Niederlage gegen Ludwigsburg vom Amt des Cheftrainers zurückgetreten

Vladimir Bogojevic hat die Konsequenzen aus der anhaltenden sportlichen Talfahrt der LTi GIESSEN 46ers gezogen und ist von seinem Posten als Cheftrainer des Beko Basketball-Bundesligisten zurückgetreten. Der Nachfolger steht bereits fest. Bis zum Saisonende wird Steven Key als Head Coach fungieren.

Der 42-jährige US-Amerikaner, der mit seiner Frau Janka und der gemeinsamen Tochter Sidney (3) in Langgöns lebt, wird am Montagvormittag zum ersten Mal das Mannschaftstraining leiten. „Ich bin dankbar, dass ich diese Möglichkeit bekommen habe und gehe diese Aufgabe mit großer Begeisterung an. Gießen ist einer der Orte in der Liga, die über eine große Basketball-Historie und eine große, begeisterungsfähige Anhängerschaft verfügen. Unsere Fans spielen eine ganz wichtige Rolle. Es ist wichtig, dass wir alles dafür tun, dass sie wie eine Wand hinter uns stehen, denn dann werden sie uns viel zusätzliche Power geben. Wenn ich nicht davon überzeugt wäre, dass wir die Situation meistern können, hätte ich die Aufgabe nicht angenommen. Ich habe einen Plan im Kopf und freue mich auf die Arbeit mit der Mannschaft.“

Mehr über...
Steven Key (1)Rücktritt (6)LTi Gießen 46ers (288)Coach (1)Bogojevic (5)Beko BBL (102)Basketball (1419)
"Vladi" Bogojevic, der das Traineramt bei den LTi 46ers im Januar 2009 übernommen hatte, erklärte: „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das mir von Seiten der Klubver-antwortlichen trotz der schwierigen sportlichen Situation entgegengebracht wurde. Die Lage hat sich nun aber derart zugespitzt, dass ich zu der Meinung gekommen bin, dass die Mannschaft eine grundlegende Veränderung benötigt, um den Kampf um den Klassenerhalt erfolgreich bestreiten zu können. Da mir die Sache hier zu sehr am Herzen liegt, möchte ich bei dem Erreichen dieses Ziels nicht im Wege stehen. Die Mannschaft braucht jetzt einen Coach, der in der Lage ist, ihr neue Impulse einzuhauchen. In meiner Funktion als Sportdirektor werde ich Steven jede Unterstützung zukommen lassen und alles in meinen Kräften stehende beitragen, um den Karren wieder flott zu machen.

Steckbrief

Name: Steven Key
Geboren am: 14.05.1968 (in Los Angeles/USA)
Nationalität: USA
Trainerstationen: Chicago Sky (WNBA/USA, von 2007 bis 2010 als Head Coach und General Manager, von 2005 bis 2007 als Assistant Coach), Düsseldorf Magics (2. Liga Nord, 2002-2005)
Stationen (als Spieler/Point Guard): Düsseldorf Magics (2000-2001), Metabox Braunschweig (1999-2000), Etendard Brest (Frankreich, 1999), Tatami Rhöndorf (1996-1999), Gold Coast Rollers (Australia, 1995), Steiner Bayreuth (1993-1994), SV 03 Tübingen (1992-1993), BK Wien-Klosterneuburg (Österreich, 1991-1992), San Jose Jammers (CBA/USA, 1990-1991), Los Angeles Clippers (NBA, 1990, gehörte in Saisonvorbereitung zum Kader), Boston University (NCAA/USA, 1986-1990

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Der Trainer des BC Pharmaserv Marburg, Patrick Unger, ist vor dem zweiten Halbfinalspiel gegen den Deutschen Meister Keltern optmimistisch.
Playoff-Halbfinale: Mittwoch Marburgs Heimspiel
„Wir haben noch alle Möglichkeiten“ Playoff-Halbfinale (Best of...
Marburgs Kapitänin Katie Yohn war in ihrem Abschiedsspiel Topscorerin.
Marburg nach großem Kampf DM-Vierter
„Das war vom...
Alex Kiss-Rusk war im Auswärtsspiel beim TSV Wasserburg erfolgreichste Punktesammlerin des BC Pharmaserv Marburg.
Marburg muss Samstag 20 Punkte aufholen
„Wir wollen Wiedergutmachung“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Marian Schicks Transfer und die Folgen für Leverkusen und Gießen
Mit einer positiven Transferüberraschung warteten die Bayer Giants...
Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule Linden zu Gast beim Bundesliga Basketball
Einen ganz besonderen Abend erlebten etwa 60 Mädels und Jungs der...
Nach dem "WIORA-BTI-Neujahrscamp 2019" durfte das obligatorische Campfoto mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht fehlen
Große Begeisterung beim "WIORA-BTI-Neujahrscamp 2019"
Das erste Highlight im noch „frischen“ Jahr 2019 ließ nicht lange auf...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bjoern Gerdes

von:  Bjoern Gerdes

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bjoern Gerdes
1.411
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Koko Archibong - hier gegen Würzburg - in Aktion
Bjoerns Fanblog - Es rauscht im mittelhessischen Basketball-Wäldchen
Die Fans und Zuschauer in der Osthalle waren nicht unzufrieden,...
Gießen trauert mit Göttingen
Bjoerns Fanblog - Ein wichtiger Sieg und ein fader Beigeschmack
(bjg) - Noch in der Osthalle hatte ich mir diese Überschrift überlegt...

Weitere Beiträge aus der Region

König-Ludwig-Brücke in Kempten im Lichterglanz
Die König-Ludwig-Brücke wird nach längerer, gründlicher Sanierung an...
Was braucht man um aus einer feuchten Wiese eine nasse Wiese zu machen?
Wasser, Wasser und nochmals Wasser. Der Stadt ist dies in einem Eu-...
Fraktion vor Ort: Europa muss Verantwortung übernehmen
SPD Bundestagsfraktion vor Ort: „Sicherheitspolitik in einer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.