Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die “Frontier(s)” lassen den Emo-Rock der 90er aufleben

Frontier(s)
Frontier(s)
Gießen | Ihr im August 2010 erschienenes Debütalbum „There Will Be No Miracles Here“ stellt die aus Louisville/Kentucky stammende Emocore-Band „Frontier(s)“ am Mittwoch, 26. Januar, im Musik- und Kunstverein Gießen (MuK) vor.

Auch wenn einem der Bandname „Frontier(s)" auf Anhieb nichts sagt, so lohnt sich doch der zweite Blick: Die sägenden Gitarren von Matt Wieder, der wuchtige Bass von Bryan Todd und das präzise Schlagzeug von Eagle Barber, all diese Elemente verbindet Chris Higdons variantenreicher Gesang zu einem einheitlichen Ganzen, das stark an den Emo-Sound der 90er Jahre erinnert. Higdon, ehemals Frontmann der aufgelösten Band “Elliot”, bringt es dann auch wie folgt auf den Punkt: “The whole point for me with playing music again was to get to write music that I missed hearing.” Die Zuhörer dürfen sich auf eine große Portion Rock, auf viel Atmosphäre und auf eine rauhe Stimme voller Wehmut und Zweifel freuen. Im Vorprogramm wird die Indie-Rockband „Tragic Vision“ aus Gießen spielen.

Die Bezeichnung „Emo“ kommt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für „Emotional Hardcore“, der sich aus dem „Hardcore-Punk“ entwickelt hat. Die Musik hingegen ist gefühlvoller, und die Songtexte beinhalten gesellschaftliche, sowie politische Themen.

Einlass 20.00 Uhr, Beginn 21.00 Uhr, Eintritt VVK € 9,- (zzgl. Gebühren) / AK € 12,-, Musik- und Kunstverein Gießen (MuK), An der Automeile 16, 35394 Gießen, www.muk-giessen.de.

Mehr über

USA (228)Tragic Vision (1)Punk (16)Musik- und Kunstverein Gießen (MuK) (2)Muk (163)Indie (24)Hardcore (16)Frontier(s) (1)Emocore (3)Emo (5)Elliot (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

God bless America...
...ist der Titel einer von mehreren "inoffiziellen" Nationalhymnen...
Heute "geht's um die Wurst!!!" Wer wird gewinnen??? "Alles hat ein Ende, nur bei Trump gibt's keins :-(

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Bürger

von:  Nicole Bürger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicole Bürger
791
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trommelgruppe von Percuso
Weihnachtssamba – heiße Rhythmen zu kalter Jahreszeit
Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr in der...
Rap Mayhem Festival
Rap Mayhem Festival ins MuK verlegt
Das „Rap Mayhem Festival“, das am Mittwoch, 5. Dezember, 2012 in den...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands und Events

Mitglieder: 8
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Burg Staufenberg
Tolles Wetter, traumhafte Location - Mittelaltermarkt Burg Staufenberg
2013 wird die Stadt Staufenberg um eine Veranstaltung bereichert:...

Weitere Beiträge aus der Region

15 Vereinigungen gründen „Bündnis ÖPNV-Wende Mittelhessen", um gemeinsam den großen Nachholbedarf der Region im Sinne der Fahrgäste für die Verkehrswende offensiv einzufordern
Seit vielen Jahren sind die Aktivistinnen und Aktivisten, welche sich...
Buchtipp: Das Scherbenhaus – Susanne Kliem
Inhalt: Subtil und beklemmend: Ein genialer psychologischer...
*** DANKE ***
Wir möchten uns bei Allen bedanken, die an uns und unsere Schützlinge...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.