Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Hingucker aus dem Sommer

Gießen | Heute wurde diese kleine Serie in den Untiefen der mobilen Telefonzelle wieder gefunden. Gesehen im Sommer 2010 stand dieses Vehikel der Marke Lomax am Husumer Innenhafen. Ein wirklicher Oldtimer war das wohl eher nicht. Ob es sich jedoch um ein Kitcar handelt, also ein Pkw-Bausatz zum selbst zusammen basteln, quasi Lego Technik plus für Lebensmittekrisende, kann ich allerdings auch nicht sagen. Zumindest stand der kleine dreirädrige Flitzer in diesen Tagen zum Verkauf. Wer Interesse hat, eine Telefonnummer kann ich vermitteln.

 
1
 
 
 
 
1
 

Mehr über

Oldtimer (110)Husum (12)Dreirad (2)Auto (166)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im September 2019 demonstrierten Radfahrergruppen, wie einfach sich der Lückenschluss an der Frankfurter Straße innerhalb weniger Stunden mit etwas Farbe realisieren lässt.
ADFC kritisiert Stillstand bei Radwegebau: Bürgermeister setzt Koalitionsvertrag nicht um
Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) kritisiert die schleppende...

Kommentare zum Beitrag

Mathias von Kutzleben
5.328
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 19.12.2010 um 16:48 Uhr
Ah, danke für die Info. Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Aber jetzt, wo man es weiß, sieht man die Ähnlichkeit.
Bram Vingerling
960
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 19.12.2010 um 17:02 Uhr
Ein Klasse Teil, obwohl ich ihm nicht selber fahren möchte. Ich fand ihm aktuell im Angebot bei der Lomax Club in Husum. Der Werbetext enthält viele interessante Details. (dank der gestochen "scharfe" Aufnahme konnte ich die Telefonnummer auf'm gelben Label lesen ;-)
Bernd Zeun
11.444
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 19.12.2010 um 18:44 Uhr
Geniales Teil, ich werd's mir mal merken, falls ich irgendwann aus Altersgründen vom Zweirad umsteigen muss.
Mathias von Kutzleben
5.328
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 19.12.2010 um 19:05 Uhr
...und das mit einer 2mp-Handycam. Es kommt halt doch nicht auf den Fotoapparat an, sondern auf, der ihn bedient ():-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Mathias von Kutzleben

von:  Mathias von Kutzleben

offline
Interessensgebiet: Gießen
Mathias von Kutzleben
5.328
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
China Lights Festival im Kölner Zoo
Von November bis Anfang Januar standen ab Einbruch der Dunkelheit...
Ankunft der vorigen Fahrt in Linz am Rhein.
Wanderung an der Kasbachtalbahn
Ein Tag im Juli, im Prinzip die beste Zeit zum Wandern. Doch dieser...

Weitere Beiträge aus der Region

Lisa Kiefer vom BC Marburg wurde in den U18-Nationalmannschaftskader berufen. Foto: Laackman / PSL
Marburgerin für Nationalteam nominiert
Lisa Kiefer vom BC Marburg steht im Nationalkader der weiblichen U18....
Beispielfoto
Starker Anstieg bei Anträgen auf Kurzarbeit – Arbeitsagentur zur aktuellen Lage
Die derzeitige Corona-Krise trifft den Arbeitsmarkt hart. Die Zahl...
Magnus Schneider und Harald Kolmar (v.r.n.l.) zu Besuch bei einer ugandischen Familie, in der eine Frau mit Behinderung lebt.
„Vor Augen geführt, wie wichtig externe Hilfe für dieses Land ist“ – EIKOS e.V. und Lebenshilfe Gießen setzen sich für Menschen mit Behinderung in Uganda ein
Pohlheim/Giessen/Kampala (-). Magnus Schneider – bis 2018 Vorstand...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.