Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nikolaustauchen im Schnee

von Rainer Stoodtam 18.12.20101022 mal gelesen2 Kommentare
Gießen | Nikolaustauchen im Schnee

Zu einem besonderen Ereignis hatte die Tauchabteilung des Grün-Weiß-Gießen Mitglieder und Freunde eingeladen: Eine Weihnachtsfeier an einem See bei Marburg. Das Nikolaustauchen bildet seit vielen Jahren den Abschluss der Tauchsaison. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Besucher gekommen, um die Mutigen anzufeuern, die trotzt Schnee und Minusgraden in das noch eisfreie Gewässer unter Wasser gingen. Tauchen im Winter hat einen besonderen Reiz, da meistens sehr gute Sichtweiten in den heimischen Gewässern herrschen. Für die kleinen und großen Gäste hatte die Tauchabteilung ein Büfett aufgebaut und ein großes Feuer entzündet. Auch ein Nikolaus durfte nicht fehlen, der für alle kleine Geschenke mitgebracht hatte. Abteilungsleiter Ralf Badeck und Ausbildungsleiter Tom Baier dankten allen Helfern und Ausbildern, die das Tauchen im See, die Ausbildung am Tauchgerät und das Flossentraining im Schwimmbad ermöglichen. Da die frostigen Temperaturen in den nächsten Tagen wohl zu einem Zufrieren der Tauchgewässer führen wird, wollen die Grün-Weißen den Start der neuen Saison vorverlegen: Eistauchen im Dezember. Weitere Infos: gwg-sub.de

 
2
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Prüfungsteilnehmer des Rettungsschwimmkurses mit den Ausbildern und Ausbildungshelfern
Viele neue Rettungsschwimmer
Am vergangenen Wochenende bildete die DLRG Kreisgruppe Gießen erneut...
Platz 1 - Übungsstunde an der Ostsee (131 Stimmen)
Fotowettbewerb im DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg - Die 20 Wettbewerbsbilder zeigen die Vielfalt der DLRG-Arbeit
Lollar | Alljährlich veranstaltet der DLRG-Bezirk...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Stoodt

von:  Rainer Stoodt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Stoodt
130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taucher zu Rettungsschwimmern ausgebildet
m Rahmen einer Kooperation wurden 18 Trainer und Taucher der...
Fackelschwimmen in Gießen - Weihnachtsmänner stiegen aus der Lahn
Verwundert rieben sich Besucher des Bootshauses am Nikolaustag die...

Weitere Beiträge aus der Region

120-jähriges Jubiläum – die Gießener Kolpingsfamilie im Kurzporträt
28 Mitglieder gründeten am 8. August 1897 in der Frankfurter Straße...
STADTGESTALTEN von oben
Stadt-Flächen gestalten – Mitmachaktion auf dem Kirchenplatz
Aus großen Puzzleteilen, die individuell oder gemeinsam bemalt werden...
Schlafmohn 2018 in Gießen
Schlaf- und Klatschmohn
Ich hatte in Gießen wunderschönen Schlafmohn mit großen roten Blüten....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.