Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das besondere Weihnachtsgeschenk: ein Tauchkurs

Gießen | Was soll man schenken? Ein Geschenk ganz besonderer Art, nämlich Sport, Abenteuer und Fitness wird von den Gießener Sporttauchern vom Sportverein „Grün-Weiß-Gießen e.V.“ angeboten. Für 177 000 DOLLAR können sich ein Ticket für 5 Minuten schwerelose Schweben im Weltraumsimulator in Cape Canaveral kaufen; die Gießener Taucher verschenken das gleiche Glücksgefühl als „schwerelos Schweben Tauchkurs“ unter Wasser.
BESCHENKEN sie sich oder Ihre Liebsten mit diesem gesunden und sportlichen Weihnachtsgeschenk !
Die Ausbildung für das INTERNATIONALE TAUCHERZERTIFIKAT in Praxis und Theorie ist kostenlos. Lediglich die Eintrittsgebühren für das Hallenbad (20 €) und Nutzungsgebühr für die Tauchgeräte und Flaschenfüllungen nach gesetzlichen Vorgaben (67,50 €) sind zu entrichten.
Für jeden Geschmack und Terminkalender wird ein eigenständiger Kurs angeboten:
der Donnerstagskurs: 5 Donnerstage vom 10.2. bis 10.3. 2011 jeweils von 19.00 - 22.15 Uhr. (Identischer Kurs auch v. 10.3. bis 7.4.) oder der Wochenendkurs: am Freitag, 18.3. von 18.45 - 22 Uhr und am Samstag, 19.3. und Sonntag, 20.3. jeweils von 7.30 - 14.00 Uhr. Identischer Kurs auch v. 8.- 10. April. INFOS im Internet www.0800tauchkurs.de oder 06406/3630
Persönliche Vergabe der GESCHENKGUTSCHEINE am 4. Advent : SONNTAG, 19. Dezember von 14 – 16 Uhr im HALLENBAD RINGALLEE in Gießen oder im REISEBÜRO ERNESTO, im CAFE GIRAMONDI, Bahnhofstr. 53 in Gießen. Tel. 0641/ 9609852

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Schwibbogen aus dem Erzgebirge. Foto: Birgitta meinhardt
Die Weihnachtskrippe – Entstehung und Bedeutung
„Lichtbildervortrag“ von Dr. Birgitta Meinhardt Noch mag es ein...
Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG ist unterwegs
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Die Prüfungsteilnehmer des Rettungsschwimmkurses mit den Ausbildern und Ausbildungshelfern
Viele neue Rettungsschwimmer
Am vergangenen Wochenende bildete die DLRG Kreisgruppe Gießen erneut...
v.l. M. Usener, Prof. Dr. Neubauer, St. Schmidt, Herr Weissner und der Nikolaus
Die Gießen Bulls spenden erneut 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Weihnachtsbuffet zu zweit geplant ......
... dann war ich doch allein. Aber so habe ich halt zwei Menüs zusammengestellt und verspeist.
Symbolfoto - A. Dreher bei pixelio.de
"Zweiter Anlauf: Wohltätigkeit ist das Ersäufen des Rechtes in der Jauchegrube der Gnade!" *
Normalerweise ist es nicht meine Sache auf einem Thema rum zu reiten....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Stoodt

von:  Rainer Stoodt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Stoodt
130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taucher zu Rettungsschwimmern ausgebildet
m Rahmen einer Kooperation wurden 18 Trainer und Taucher der...
Fackelschwimmen in Gießen - Weihnachtsmänner stiegen aus der Lahn
Verwundert rieben sich Besucher des Bootshauses am Nikolaustag die...

Weitere Beiträge aus der Region

Theodor-Litt-Schule: Marshmallow Challenge- junge Baumeister am Werk
Schülerinnen und Schüler aus der Berufsvorbereitung haben sich einer...
Nach Barßel zum Hafenspaziergang
Das Wetter war schön, also fuhr ich nach Barßel einer kleinen Stadt...
Als ich diese Aufnahmen machte
wurde ich von oben beobachtet.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.