Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Buchtipp: "In die Nacht hinein" von Michael Cunningham

Erschienen bei Luchterhand.
Erschienen bei Luchterhand.
Gießen | Das kennen viele Menschen, die sich gerade in der Mitte des Lebens befinden oder schon darüber hinaus sind: das Abstürzen in die Midlife Crisis. Alles wird in Frage gestellt, der Sinn des eigenen Lebens verstärkt gesucht und immer weniger gefunden, nichts ist mehr wie vorher.
So ergeht es auch dem Protagonisten in Michael Cunninghams neuem Roman „In die Nacht hinein“. Peter Harris hat eigentlich alles erreicht, was man sich landläufig bei einem gelungenen Lebensentwurf vorstellt: Er ist verheiratet, hat eine Tochter, die auf ein College in Boston geht, und arbeitet als erfolgreicher Galerist. Der Kontostand stimmt, ebenso wie der Freundeskreis. Alles scheint bestens. Doch dann taucht sein Schwager Ethan auf. Und der wesentlich jüngere Bruder von Rebecca, auch sie als Herausgeberin einer Kunstzeitschrift sehr erfolgreich, stellt das Leben des erfolgreichen Paares gehörig auf den Kopf. Der junge Mann, drogenabhängig und selbst ein Suchender, möchte mit Hilfe Peters die Welt der Kunst und Künstler kennenlernen. Und diese Begegnung Ethans, den alle nur Missy nennen, denn seine Entstehung war ein Missgeschick, mit
Mehr über...
der Kunst bewirkt bei Peter, dass auch er plötzlich alles neu sieht und hinterfragt. Zunächst schaut er sich den Kunstbetrieb genauer an, doch seine Sinnsuche betrifft bald nicht mehr nur seinen Beruf. Das geht schließlich soweit, dass er alles in Frage stellt und schließlich von einem kompletten Neuanfang zu träumen beginnt. Was daraus folgt, ist klar: Sinnkrise und Verlockung und es dauert eine Weile, bis Peter auf seine vielen Fragen Antworten gefunden hat.
Michael Cunningham erhielt für seinen Roman „Die Stunden“ den Pulitzerpreis. Der 1952 in Cincinnati geborene Autor wuchs auf in Pasadena, Kalifornien und lebt inzwischen in New York und Provincetown. Er unterrichtet Creative Writing an der Columbia University und legt nun mit „In die Nacht hinein“ seinen vierten Roman vor.
Das Buch ist erschienen im Luchterhand Literaturverlag und kostet 19,99 Euro.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lesen im Juni – wenn zwei schreiben, freut sich der lesende Dritte
Roman Voosen und Kerstin Signe Danielsson, er Deutscher, sie...
Indischer Bischof besucht Gießen
Baden-Württembergs Ministerpräsident Wilfried Kretschmann ist...
Lesehalbzeit März 2019 – zwei Romane über ein verschollenes Gemälde
Im Jahr 1913 schuf der im Ersten Weltkrieg gefallene Maler Franz Marc...
Lesehalbzeit Februar 2019
Ich habe nach langer Zeit mal wieder einen Roman von Elizabeth George...
Zweite Lesehalbzeit März – kriminalisch Kulinarisches
Der Luxemburger Koch Xavier Kieffer ist in Bittere Schokolade von Tom...
Zweite Lesehalbzeit Februar 2019
Mit Kotzbrocken auf zwei Beinen hatte sicher jeder schon mal das...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Simone Linne

von:  Simone Linne

offline
Interessensgebiet: Gießen
Simone Linne
5.041
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erschienen bei dtv für 9,90 Euro.
Buchtipp: Michel Bergmann "Die Teilacher"
Die Geschichte beginnt mit dem Tod. In Michel Bergmanns Roman „Die...
Das Buch ist erschienen bei Fischer und kostet 7,95 Euro.
Buchtipp: Geisterfjord von Yrsa Sigurdardóttir
Wenn Sie dieses Buch anfangen zu lesen, prüfen Sie zunächst, ob Sie...

Veröffentlicht in der Gruppe

Leseratten

Leseratten
Mitglieder: 27
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Lesen im Mai – ein Monat für Autorinnen (3)
Kaltenbruch von Michaela Küpper gehört zum Genre Trümmerkrimi. Im...
Lesen im Mai – ein Monat für Autorinnen (2)
Rabenfrauen von Anja Jonuleit (geb.1965 in Bonn) ist eine...

Weitere Beiträge aus der Region

PRO BAHN Hessen kritisiert den ADAC wegen der Studie zu unterschiedlichen Fahrpreisen in Großstädten
Als eine auf mangelhafter Grundlage basierende Studie bezeichnet der...
Die SWG-Aufsichtsratsvorsitzende Astrid Eibelshäuser und die beiden SWG-Vorstände Matthias Funk (Mitte) und Jens Schmidt konnten eine erfreuliche Bilanz für das Geschäftsjahr 2018 vorstellen.
Gut aufgestellt in die Zukunft
Energiewende und Digitalisierung – diese beiden großen Themen standen...
Die ersten drei Mannschaften des U13-Finalturniers: Platz 1: FC Carl Zeiss Jena; Platz 2: Eintracht Trier; Platz 3: FC Wehen Wiesbaden
Bauhaus Kids Cup 2019 - zweitägiges Sportspektakel in Gießen
Um den Jugendsport und die regionale Talentförderung zu unterstützen,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.