Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Grünberger Jazz-Club lädt ein zum Swing-Festival

Gießen | Grünberg. Auch in diesem Jahr will der 1. Jazz-Club Grünberg mit seinem Open-Air-Festival an die Erfolge aus den ersten Jahren anknüpfen und lädt ein zu „Swinging Grünberg“ am Sonntag, 21. September, mit Swing und Jazz auf der Bühne „Am Diebsturm“.
Von 11 bis 17 Uhr werden auf dem Platz „Am Diebsturm“ wieder Swing, Dixie, New Orleans, Latin und Mainstream Jazz zu hören sein. Evergreens aus den Golden Twenties und unvergessliche Melodien von George Gershwin oder Glenn Miller entführen uns in die Zeit des Swing und der berühmten Big Bands.
Die Veranstalter haben wieder eine Mischung aus Bands mit Profimusikern und Amateuren - von kleiner Swing Bigband und Jugend-Bigband bis zum Swing und Blues Orchestra - auf die Bühne „Am Diebsturm“ geladen und es werden auch andere Jazz-Richtungen präsentiert. Inzwischen fast schon zur Tradition geworden eröffnet die Red Wings Brass Band mit original New Orleans Sound das Festival und zieht anschließend als Marching Band von der Bühne aus durch die Straßen der Stadt.
Ein erstes Highlight wird der Auftritt von „Agie's Swing-Allstars“ sein, die in etwas veränderter Formation
Mehr über...
Politik (371)Festival (88)
bereits zum zweiten Mal beim Festival dabei sind. Sie spielen klassischen und auch modernen Big Band Swing. Als special Guest haben sie den Frankfurter Jazz-Trompeter Ralph „Mosch“ Hinmmler dabei, der den Besuchern des Jazz-Festivals aus früheren Auftritten bekannt ist und immer wieder mit brillantem Sound begeistert. Leiter der Band ist Erwin Agie Hardt, der am Schlagzeug sitzt.
Mit der Grünberger „Jugend Bigband“ bietet der Veranstalter einmal mehr dem Nachwuchs eine Chance, sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren und Erfahrungen zu sammeln. Diese Formation der Grünberger Musik- und Kunstschule ist in Kooperation mit dem örtlichen Musikverein im Oktober 2006 ins Leben gerufen worden und die circa 20 jungen Musiker haben sich unter der Leitung von Daniel Schröder hervorragend weiterentwickelt. Sie wollen die Besucher mit typischem Bigband Sound erfreuen und haben auch eine junge Sängerin mit dabei.
Im weiteren Teil des Programms erwartet die Gäste dann ein besonderer Leckerbissen: „Peter und Doro und Band.“ Den Freunden des Jazz-Club bereits bestens bekannt, haben sich Peter Glessing und Doro Ignatz in einer Formation zusammengefunden und werden uns mit ihrem Können an Saxophon und Klarinette sowie mit Gesang begeistern. Unterstützt werden sie unter anderem von Glessing Junior Benjamin als Percussionist.
Zum Abschluss und gleichwohl als Höhepunkt des Festivals präsentiert der Veranstalter das im Jahre 1972 gegründete „Pasadena Saloon Orchestra“ aus Frankfurt mit seinen heute zehn Musikern, die ihren Namen von einem der ersten Stücke aus ihrem Repertoire „Pasadena“ herleiten. Die Band ist regelmäßig Gast im „Jazz Life Podium“ in Frankfurt-Sachsenhausen und wird die Besucher „Am Diebsturm“ mit ihrem speziellen Sound erfreuen und mitnehmen auf eine wunderschöne Swing-Tour.
Veranstaltet wird „Swinging Grünberg“ vom „1. Jazz-Club Grünberg“, der schon seit vielen Jahren in der Gallusstadt dem Jazz ein Zuhause gibt. In seinem Vereinslokal, dem Jazz-Keller unter der Gaststätte „Zum Bahnhof“ gibt es jeden Freitag Live-Musik bei freiem Eintritt. Im Sommer lädt der Club ein zum „Jazz am Grill“ an der Grillhütte der Sportschule Grünberg und zum Abschluss des Jahres im November wird ein großes Konzert unter dem Titel „Jazz Meeting“ mit international bekannten Künstlern veranstaltet - in diesem Jahr am 15. November wieder in der Gallushalle in Grünberg mit der bekannten und beliebten Barrelhouse Jazzband. Der Kartenvorverkauf für diese Veranstaltung beginnt Ende Oktober.
Der Club wird während des Festivals mit seinen freiwilligen Helfern und einigen Gastronomiepartnern mit erlesenen Leckereien auch für das leibliche Wohl der Gäste auf dem idyllischen Diebsturmplatz sorgen.
Genießen Sie ein Konzert mit abwechslungsreichen und vielen farbigen Klangbildern und lauschen Sie Evergreens wie: Beautiful Love, Bye Bye Blackbird, Route 66, Fly me to the Moon, Pasadena und viele andere.
Auch in diesem Jahr bietet der Club einen „Jazz Button“ zum Verkauf und als Erinnerungsstück für „Swinging Grünberg 2008“ zur kleinen finanziellen Unterstützung des Festivals an. Es wäre gern gesehen, wenn jeder Besucher davon regen Gebrauch machen würde und sich so als Jazz- und Swing-Freund identifizieren und dem Festival verbunden zeigen würde.
Der Vorstand und die Club-Mitglieder erwarten mit Freude viele Gäste aus Grünberg und der ganzen Umgebung und hoffen wieder auf schönes Spätsommerwetter für dieses kleine aber feine Open-Air Jazz Festival im schönen Ambiente vor dem Platz „Am Diebsturm“ in Grünberg.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Buseck und der Unternehmer - oder ' Die Katze ist aus dem Sack'
Auch die politische Wirklichkeit ist voller Überraschungen, die nicht...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...
Bedingungsloses Grundeinkommen in der Zeit der Corona Pandemie gefordert
Gerade gefunden und für wichtig empfunden! Reformvorschläge in der...
Allendorf (Lumda): Heftige Debatte um Zuschuss für Kita
Wesen unserer Marktwirtschaft ist es, einen angestrebten Nutzen...
Einladung Informationveranstaltung "Hochstraße B49"
Die Fraktion der Wählergemeinschaft geo lädt für Samstag, den 16....
Auswirkung auf Obstbäume und Insekten?
"Klimakrise aus naturwissenschaftlicher Sicht" Vortrag und Diskussion
Der Verein Wählergemeinschaft geo Lahnau lädt herzlich ein zum ersten...
Jugend im Rathaus – Francke-Schüler im Dialog mit Stadtverordneten aller Parteien
Im Stadtverordnetensitzungssaal Platz nehmen und Politikern Fragen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ricarda Müller

von:  Ricarda Müller

offline
Interessensgebiet: Gießen
358
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nachwuchsmeisterschaften: Krendl und Schneider siegen
Hungen. Am Sonntag, den 14. September fanden in Langgöns die...
Laufen für den guten Zweck
Grünberg. Der Sponsorenlauf am 5. und 6. September im Grünberger...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Zeichen der Aufnahmebereitschaft
Zu einem kontaktlosen Protest gegen die Situation in den...
Corona und die Einsamkeit
Kein gemeinsames Essen, keine Freizeitgestaltung, kein Treffen im...
Moorwanderung am Palmsonntag - "Dausenmoorpad"
Für den Palmsonntag war schönes Wetter angesagt und nach all dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.