Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kinderbuchtipp: „Die Wichtel von Wetzlar" von Annette Biemer und Bettina Ränsch

Gießen | Haschmich, Schnupfdich, Aawich, Schlappich, Ewich, Zappelich, Handlich und Luftich sind acht kleine Wichtel, die an verschiedenen Orten in der Stadt Wetzlar leben. Jeder dort, wo es ihm am besten gefällt. Die Wichtel sind Einzelgänger und oft endet ihr Aufeinandertreffen im Streit. Eines aber gilt für alle: Sie wohnen nie unter einem Dach mit Menschen. Eines Tages jedoch erfährt Handlich, dass das Haus, in dem er lebt, abgerissen werden soll. Er muss sich ein neues Domizil suchen. Die anderen erklären sich solidarisch mit ihm und beschließen, sich alle nach einem neuen Zuhause umzuschauen.

Aber die Suche verläuft ergebnislos und die Wichtel landen schließlich wieder dort, wo sie hergekommen sind. Nur Handlich hat inzwischen eine Entdeckung gemacht, die er den anderen während einer Wichtelsondersitzung mitteilt und die das Leben aller gehörig auf den Kopf stellen wird ...

Das Buch, geschaffen von von der Mainzer Illustratorin Bettina Ränsch und der Wetzlarer Autorin Annette Biemer, ist für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter gedacht und eignet sich gut zum Vorlesen. Mit liebevollen Illustrationen und einem fantasiereichen Text erzählen Ränsch und Biemer eine kurzweilige Geschichte, die Kinder dazu ermuntern soll, ihre Stadt genauer zu erkunden. „Die Wichtel von Wetzlar“ kostet 7,95 € und ist im Buchhandel erhältlich.

 
Haschmich klettert aus seinem Schrank im Möbelmuseum
Haschmich klettert aus... 
Ewich verlässt seinen Stollen in der Hausertorstraße
Ewich verlässt seinen... 
Zappelich am Brunnen auf dem Domplatz
Zappelich am Brunnen auf... 
Die Wichtel haben eine Entdeckung gemacht
Die Wichtel haben eine... 
Kurz bevor Zappelich in die Lahn fällt
Kurz bevor Zappelich in... 
Zappelich hat eine Badewanne entdeckt
Zappelich hat eine... 
(vl) Annette Biemer, Bettina Ränsch
(vl) Annette Biemer,... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein hübsches Haustier
All zu vielen GZ-Lesern wird sie nicht begegnet sein, da sie...
Rafinka Spitzmix in 35423 Lich
Rafinka 2,5 Jahre alt 44 cm Schulterhöhe Kastriert, gechipt,...
Engagierte Vorleser in zweiter Klasse der Francke-Schule
Nach dem Bundesweiten Vorlesetag, der auch in der Grundschule der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.