Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„A Christmas Carol“ im Keller Theatre

Gießen | So recht zur Adventszeit bringt das englischsprachige Keller Theatre die berühmte und zu Herzen gehende Geschichte „A Christmas Carol“ zu deutsch „Ein Weihnachtslied“ von Charles Dickens auf die Bühne. Doris Baizley hat daraus ein Theaterstück geschrieben, das die sehr rührende Geschichte etwas aufmischt. Da ist eine leicht chaotische Laienschauspielertruppe, die am Anfang Probleme mit ihren Akteuren hat,weil ihnen zwei Hauptdarsteller verlustig gegangen sind, aber im Laufe des Stücks sorgen die Geister und kompetente Clowns für einen ordnungsgemäßen Verlauf. Der alte Geizhals, Ebenezer Scrooge, der seine Umgebung mit seiner Verdrießlichkeit quält, erhält in dieser Nacht merkwürdige Besuche von allerlei Geistern und erfährt eine Läuterung seines Charakters. Der folgende Tag, Weihnachten zeigt einen völlig veränderten Scrooge, was Tiny Tim und die Familie Cratchit erfahren dürfen. Mehr soll hier nicht verraten werden.
In diesem Stück, das unter der bewährten Leitung von Martin Koob steht, agieren auf der vergleichsweise kleinen Bühne etwa 20 Schauspieler. Rührung und kräftiges Gelächter wechseln sich ab.
Spielstätte ist die Kleine Bühne, Bleichstraße 28.
Premiere ist am 26. November um 19,30, weitere Vorstellungen am 27. November und am 3., 4., 10. und 11. Dezember. Karten über Dürerhaus-Kühn Gießen (Tel 0641-35608),
Informationen über www.keller-theatre.de.

Mehr über

Keller Theatre (16)Gießen (2384)Christmas Carol (1)Charles Dickens (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
• Infoveranstaltung am 19.10 ab 10 Uhr im BiZ...
Sind Sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?
• Filmreihe zum 20-jährigen Jubiläum der Beauftragten für...
Der schönste Schlammbeiser von Gießen
Liebe Leser, bitte geht unbedingt auf die Seltersweg Seite und...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Omas gegen rechts!
Die Gießener OMAS GEGEN RECHTS möchten sich nicht dem Vorwurf ihrer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anneliese Kröger-Block

von:  Anneliese Kröger-Block

offline
Interessensgebiet: Gießen
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Curtain Up, Foto L. Silbe
Vorhang auf für englisches Theater
Curtain Up! eine Komödie von Peter Quilter Michael erbt ein...
Studentenleben beim Keller Theatre
Das englischsprachige Keller Theatre startet seine neue Saison mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Sinnend geh’ ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus
Diese Zeile aus dem Gedicht „Markt und Straßen stehn verlassen“ von...
Liebe Blues und Jazzfreunde, am Freitag dem 21.12.2018 ab 20:30 spielt wieder die Band „Miss Zippy & The Blues Wail“ zum Abschluss des Jahres 2018 im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Blues und Jazzfreunde, am...
Der Märchen-Erzähler Olaf Steinl in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar.
„C’era una volta…“ eine märchenhafte Reise durch Italien mit dem Märchen-Erzähler Olaf Steinl
Passend zur magischen Stimmung der Adventszeit veranstaltete die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.