Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Große Welt in kleinen Händen: BDP-Kinderzirkus „Sarelly“ geht auf Hessentournee

Gießen | Am kommenden Samstag, 16.10. 2010 startet der Kinderzirkus Sarelly des Bund Deutscher PfadfinderInnen Gießen eine einwöchige Straßentheatertournee durch verschiedene Hessische Städte. Die Gruppe junger Artistinnen und Artisten besteht aus acht Kindern im Alter zwischen 9 und 11 Jahren und präsentiert ein buntes Zirkusprogramm mit Jonglage, Akrobatik, Clownerie und Zauberei in Fußgängerzonen und auf Plätzen in Gießen, Marburg, Kassel, Frankfurt, Idstein und Usingen. Den Auftakt bildet am Samstag 16.10. um 15 Uhr der Auftritt der Truppe am Gießener Kugelbrunnen. Abschluss ist der Auftritt am 22.10. ebenfalls um 15h am selben Ort.

Seit fünf Jahren treffen sich die Kinder gemeinsam mit Ihren beiden Leitern Svenja Freinik und Sebastian Hambach in einer kleinen Halle in der Gießener Crednerstraße und erlernen Zirkusfertigkeiten, erarbeiten Programme und absolvieren Auftritte auf Straßen- und Sommerfesten in und um Gießen. Dieses Jahr nun ist es soweit, dass die Kinder eine neue Herausforderung in Formen einer mehrtägigen Tournee annehmen. Mit dem Zug zieht die Gruppe von Stadt zu Stadt, übernachtet bei befreundeten Vereinen und Kulturinitiativen und bereichert die Innenstädte mit ihren beeindruckenden Kunststücken.

Im BDP-Gießen sind seit fast drei Jahrzehnten Kinderzirkus- sowie Kinder- und Jugendtheatergruppen beheimatet. Zahlreiche Produktionen dieser Gruppen wurden in den vergangenen Jahren immer wieder landes- und bundesweit ausgezeichnet und prämiert.
„In den Kinderzirkusgruppen steht der Spaß am gemeinsamen Ausprobieren und Erarbeiten der Zirkus-Fertigkeiten und Programme im Vordergrund“ erläutert Marc Geisler“ Jugendbildungsreferent des BDP in Gießen. Die Arbeit mit den jungen ArtistInnen fördert aber auch gleichzeitig deren kreatives Potential, ihren Sinn für Teamprozesse sowie ihre Konzentration und Aufmerksamkeit. Die Arbeit erfordert gleichsam der Kinderzirkus ein gewisses Maß an Körperbewusstsein, Spannung, Kraft und Geschicklichkeit. Durch Auftritte und Präsentationen werden Präsenz und Selbstbewusstsein gestärkt. „Dabei kommt es bei den Präsentationen nicht immer auf die 100%ige Perfektion an, sondern auf den gemeinsamen Spaß am selbstgemachten Programm und das gemeinsame Bewältigen der großen Herausforderung, die eine Aufführung bedeutet.“ so Geisler. Infos unter www.bdp.org/giessen

Tourneedaten:
Samstag, 16.10. Gießen; Sonntag, 17.10, Marburg; Montag, 18.10. Kassel; Dienstag., 19.10. Frankfurt; Mittwoch, 20.10. Idstein; Donnerstag, 21.10. Usingen; Freitag., 22.10. Gießen

 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...
BiZ-Veranstaltung: „Schulabschlüsse nachholen“
• Infoveranstaltung am 19.10 ab 10 Uhr im BiZ...
Sind Sie fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft?
• Filmreihe zum 20-jährigen Jubiläum der Beauftragten für...
Der schönste Schlammbeiser von Gießen
Liebe Leser, bitte geht unbedingt auf die Seltersweg Seite und...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Omas gegen rechts!
Die Gießener OMAS GEGEN RECHTS möchten sich nicht dem Vorwurf ihrer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Stoodt

von:  Rainer Stoodt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Stoodt
130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taucher zu Rettungsschwimmern ausgebildet
m Rahmen einer Kooperation wurden 18 Trainer und Taucher der...
Fackelschwimmen in Gießen - Weihnachtsmänner stiegen aus der Lahn
Verwundert rieben sich Besucher des Bootshauses am Nikolaustag die...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild beim 9. Hessischen Breitbandgipfel 2018: Breitbandberater Dennis Pucher, Jens Ihle (Regionalmanagement Mittelhessen), Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Landrätin Anita Schneider (Kreis Gießen), Breitbandberater Klaus Bernhardt (v.l.n.r.)
Interview: Auf in die Gigabitgesellschaft – was macht der Breitbandausbau in Mittelhessen?
Interview mit den regionalen Breitbandberatern Klaus Bernhardt und...
St. Knut Tag
Nein, es ist keine Erfindung eines Möbelhauses, es gibt ihn wirklich...
Christina Mülich (M.) freut sich mit ihrer Freundin Christiane Dellner über das von Horst Schäty mitgebrachte T-Shirt mit den Autogrammen der BVB-Spieler.
Trikot mit den Unterschriften der BVB Spieler überreicht
Groß war die Freude bei Christina Mülich aus Wißmar, als sie dieser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.