Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kirchengemeinde spendet an Hungener Tafel – Erntedanktag in der Neuapostolischen Kirche

von links Götz-Rüdiger Otto (Hungener Tafel) und Michael Ehrnsperger (neuapostolische Kirchengemeinde) mit der Lebensmittelspende
von links Götz-Rüdiger Otto (Hungener Tafel) und Michael Ehrnsperger (neuapostolische Kirchengemeinde) mit der Lebensmittelspende
Gießen | Hungen. Wie in vielen christlichen Kirchen ist es auch in der Neuapostolischen Kirche Tradition, den Erntedanktag besonders zu feiern. So wurde der Altar in der Kirche am Hungener Müllerweg bereits am Vortag festlich geschmückt und mit typischen Ernteprodukten, wie Brot, Ähren, Sonnenblumen, Kürbissen, Herbstlaub und sonstigem Obst und Gemüse verziert.

Bereits im Vorfeld hatten sich die Gemeindemitglieder viele Gedanken um das bevorstehende Erntedankfest gemacht und etwas Besonderes einfallen lassen. Sie wollten nicht nur den Altar mit Erntegaben dekorieren, sondern auch als sichtbares Zeichen der Dankbarkeit Gott gegenüber und der Liebe zum Nächsten Lebensmittel für die „örtliche Tafel“ sammeln.

Der Verein „Hungener Tafel e.V.“ feiert in diesen Tagen sein 5-jähriges Bestehen. Er betreut nach eigenen Angaben derzeit mit ca. 40 ehrenamtlichen Helfern rund 290 Bedürftige aus der Region um Hungen und versorgt sie mit Lebensmitteln. Die Hungener Tafel fasst die gesellschaftlichen Probleme mit folgenden Worten zusammen: „Es gibt Menschen, die auch in unserer Wohlstandsgesellschaft mit sehr wenig Geld auskommen müssen. Da wird vielfach am Essen gespart. Leidtragende sind häufig Kinder.“ Das war der Grund, weshalb die Gläubigen der neuapostolischen Kirchengemeinde Hungen das Engagement der „Hungener Tafel“ besonders unterstützen.

Die gesammelte Lebensmittelspende wurde in der Woche nach dem Erntedanktag von dem derzeitigen Leiter der Gemeinde, Michael Ehrnsperger an Herrn Götz-Rüdiger Otto, ehrenamtlicher Mitarbeiter der „Hungener Tafel“ übergeben. Otto dankte der neuapostolischen Kirchengemeinde für die gespendeten Lebensmittel.

Informationen über die Neuapostolische Kirche können im Internet unter der Adresse www.nak.org abgerufen werden. Angaben zu den neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind auf der Seite www.nak-giessen.de zu finden.

Mehr über

Neuapostolische Kirche (322)Lebensmittelspende (1)Kirche (695)Hungener Tafel (2)Hungen (658)Erntedanktag (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“...
37. Orgelvesper am 22. April 2018 St. Thomas Morus
Kathedralenklänge im "Dom" St. Thomas Morus - Virtuose 37. Orgelvesper zur Osterzeit mit Kantor Michael H. Poths und Sopranistin Karola Reuter
Eine durchschnittlich besuchte Orgelvesper am vergangenen Sonntag...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Kurz Kommentiert: Diktat in Namen des Herrn oder "Wo versteckt sich das Arbeitsrecht in der Kirche"
Beim durchblättern der wöchentlichen Gratiszeitungen entdeckte ich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

von:  Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen
1.673
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Abendmusik in Gießen-Wieseck
Bemerkenswerte Abendmusik zweier Kirchengemeinden
Gemeinschaftsprojekt der evangelischen und neuapostolischen...
Die Pilgergruppe ist an der „Dicken Buche“ bei Krombach angekommen
Jugendliche pilgern von Olpe nach Hungen
Am Fronleichnamstag fiel der Startschuss für eine bemerkenswerte...

Weitere Beiträge aus der Region

(v.l.): Das Drehorgel-Duo Rita und Rolf Mattern, die Sparkassen-Senioren Franz Kuchar. Gerhard Paul, Angelika Wagner und Gerhard Dreher mit den Vertretern des Bürgervereins Roland Kauer, Alfred Zecher und Gunter Weckmann.
Sparkassen-Senioren spenden 850 Euro an den Bürgerverein Oppenrod
Über eine Spende der Gießener Sparkassen-Senioren in Höhe von 850...
„Sie haben fertig“: Die Studierenden der Abendschule Gießen mit den besten Abschlüssen der Abendhauptschule, Abendrealschule und des Abendgymnasiums.
Das Finale geschafft: Abendschule Gießen entlässt 53 Absolventen
„Unsere Fußballer würden Sie beneiden - denn Sie haben nicht nur die...
„Jazz am Grill“ im Sporthotel Grünberg am Samstag, den 30. Juni 2018 ab 19Uhr
1.Jazz-Club Grünberg e.V. „Jazz am Grill“ im Sporthotel...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.