Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Low Level Laser– sanftes Licht mit starker Wirkung:

Katja Schroeter-Reichle, ERGOCONCEPT Gießen und ERGOVITAL Langgöns
Katja Schroeter-Reichle, ERGOCONCEPT Gießen und ERGOVITAL Langgöns
Gießen | Schmerzreduzierend, entzündungshemmend, regenerierend, kosmetisch korrigierend!
Im Rahmen eines ganzheitlichen Behandlungskonzepts entfaltet sich die volle Wirkung des sanften Laser-Lichts zu 100 %.
Sehr gute schmerzreduzierende Erfolge sowie eine Verbesserung der Beweglichkeit und des Wohlbefindens bei Erkrankungen wie Rheuma, Arthrose, Morbus Sudeck, Fibromyalgie u. a. können mit dem medizinisch hoch wirksamen Lasertherapiegerät erzielt werden.Die Energie des LLL liegt unterhalb der Schwelle mit der sichtbare Veränderungen im Gewebe ausgelöst werden. Es ist nicht vergleichbar mit operativen Laserbehandlungen. Die Leistung des Soft Lasers liegt zwischen 5-500mW und weist mit einer Wellenlänge von etwa von etwa 635 bis 690 Nanometern die biologisch höchste Wirksamkeit auf. Je nach Indikation und zu behandelnder Fläche kommen Flächen oder Sondenlaser zum Einsatz. Die Behandlungszeiten variieren je nach Indikation. Die Behandlung ist für den Patienten absolut schmerzfrei und birgt viele Vorteile.
Postoperativ eingesetzt wird die Wundheilung und Narbenbildung positiv beeinflusst. Die spezifische Wellenlänge
Mehr über...
Ärzte (23)Sport (899)Rheuma (14)Narben (1)Laserpointer (2)Laser (3)Kaiserschnitt (1)Ergotherapie (7)Arthrose (6)
des Laserlichts dringt tief in das Gewebe ein und unterstützt nebenwirkungsfrei Selbstheilungsprozesse, Zellaktivierung, Stoffwechselaktivität und regt biochemische Vorgänge im behandelten Gewebe an. Eine Beschleunigung der Heilung, die Verminderung des Infektionsrisikos, Reduktion von Ödemen und Schwellung sowie die rasche Schmerzlinderung sind die Folgen der Behandlung.
Nicht nur Patienten sind begeistert über die Behandlungsmöglichkeiten des medizinisch hochwirksamen Behandlungsgerätes, auch immer mehr Ärzte setzen auf die Low Level Laser Therapie im Rahmen der postoperativen Nachbehandlung.
Ganzheitliche Behandlungskonzepte bieten individuelle, moderne, medizinisch umfassende Leistungen die Patienten unterstützten Lebensqualität zu verbessern, Kräfte zu mobilisieren und eine positive Lebensbalance wiederzugewinnen. Die Therapie mit dem soften Laser-Licht integriert sich hervorragend in ergotherapeutische Behandlungskonzepte , insbesondere in den Bereichen Orthopädie und Neurologie.
Die Low-Laser-Therapie kann auch nach Kaiserschnitt, bei wunden Brustwarzen und Dammriss-Nähten und im kosmetischen Bereich erfolgreich eingesetzt werden. Sie ist auch wirksam bei der Behandlung von kleinen Besenreisern, Akne, Herpes Simplex und Cellulitis. Sportler profitieren bei Muskel- oder Gelenksbeschwerden, Stauchungen und Prellungen von der Behandlung, insbesondere in Kombination mit anschließendem Tapeing.
Sich über diese Behandlungsform bei niedergelassenen Fachleuten zu informieren lohnt sich auf alle Fälle.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Neuer Karate Anfängerkurs für Kinder ab 6 Jahre in Laubach
Die fünf Lollarer Karateka mit Kobayashi Sensei
Karate Dojo Lollar in Andalusien
Die vergangenen Tage verbrachten einige Karateka aus dem Karate Dojo...
Die Gruselgemeinschaft
Gruselige Halloween-Party beim Karate Dojo Lollar
Noch immer gruseln, aber freuen sich die knapp 60 Teilnehmer, wenn...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Verbraucherzentrale - Giropay als Zahlungsmethode im Test
Beim Wetten geht es um Geld, ob in Form von Einzahlungen oder...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Katja Büttner (ehem. Schroeter-Reichle)

von:  Katja Büttner (ehem. Schroeter-Reichle)

offline
Interessensgebiet: Gießen
Katja Büttner (ehem. Schroeter-Reichle)
49
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einblick und Durchblick - Vernissage in der Anne-Frank-Schule in Linden
Zur Eröffnung der Fotoausstellung in der Anne-Frank-Schule in Linden...
Ergotherapeutin in Langgöns und Gießen
Ergotherapeutische Frührehabilitation nach Schlaganfall
Als Schlaganfall bezeichnet man in der Regel eine plötzlich...

Veröffentlicht in der Gruppe

ErgoConcept

ErgoConcept
Mitglieder: 1
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Katja Schroeter-Reichle, ERGOCONCEPT Gießen und ERGOVITAL Langgöns
Low Level Laser– sanftes Licht mit starker Wirkung:
Schmerzreduzierend, entzündungshemmend, regenerierend, kosmetisch...

Weitere Beiträge aus der Region

Die neue Broschüre „Klima schützen – Zukunft gestalten“ mit den wesentlichen Inhalte des Masterplans steht jetzt zum Download zur Verfügung.
Österreichisches Konzept für Speiseöl-Verwertung beeindruckt Klimaschutz- und Energiebeirat
Alltag in vielen Küchen: Speiseöl und Bratfett wird über den Abfluss...
Katerbrüder Shadie und Sammy
Die Brüder Sammy und Shadie kamen ins Tierheim, da ihr Herrchen...
Frankfurt steht im DFB Finale gegen Bayern
Keiner hat dran geglaubt, daß Frankfurt gegen Schalke eine Chance...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.