Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Wer erinnert sich, dass in Giessen mal Oberleitungs-Busse der gleichen Art fuhren ?

Aufgenommen in Sewastopol
Aufgenommen in Sewastopol

Mehr über

Ukraine (60)Sewastopol (2)Reisen (788)Reise (365)Oberleitungsbuss (1)Länder (579)Globetrotter (591)Giessen (400)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Gemälde, was an die Vertreibung erinnert.
Zurück in Zsámbék. Rund 1000 Kilometer, zwei Länder, eine Heimat
„Jetzt bin ich in Ungarn. Jetzt bin ich zuhause“, freut sich die...
Die maremmanischen Cowboys “Butteri”.
Reisen Sie mit uns in Wetzlars Partnerstadt Siena im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft und entdecken Sie die Südtoskana! 08-15.10.2017
Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und...
Hören se mal, Frau Müller-Goldschmitz...
ein Reisebericht: ...wissen`se, Frau Müller Goldschmitz, es war...
Düstere Wolken ziehen beim Thema Klimaschutz auf
3 Tipps für den eigenen Klimaschutz
Das Klima umgibt uns nicht nur - es ist in diesen Tagen in aller...
Die Jubilare
20 Jahre Herren - Vereinigung 1947 / 1997
Unser Jubiläumsjahr 2017 ist erreicht. Den kalten Winter 1947 haben...
Schlaraffen auf dem Vetzberg
Biebertal /Giessen ( ) Bei einem sommerlichen Ausflug und...
Blaulicht Giessen Racing e. V. mit dem Polizeipräsidenten Herrn Paul und BOB
Blaulicht Giessen Racing und die Aktion BOB - Eine Erfolgsstory
"Stefan wäre dieses Jahr 60 Jahre alt geworden." Mit diesen Worten...

Kommentare zum Beitrag

Adelbert Fust
5.313
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 27.08.2010 um 15:25 Uhr
Bei uns in Wiesbaden hatte man früher auch solche Oberleitungs-Busse.
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 27.08.2010 um 15:45 Uhr
Ich glaube O Busse waren früher neben der Straßenbahn in fast jeder Stadt zu finden.
Monika Bernges
7.605
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 27.08.2010 um 19:39 Uhr
Ich kann mich gut an die O-Busse erinnern.
Als das "Elefantenklo" noch nicht errichtet war und
dort ein Kreisverkehr war,zu dieser Zeit gab es diese Busse.
Das war noch ein schöner Blick in den Seltersweg.
Peter Herold
26.308
Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.08.2010 um 15:51 Uhr
Ja auch in meiner Heimatstadt Ulm fuhren sie. Meiner Frau, sie ist aus Gießen, und ihren Mitschülern diente der O-Bus ab und an als willkommene Ausrede für das Zuspätkommen. Da war dann halt mal wieder der Stromabnehmer im Kreisverkehr am Selterstor aus seiner Führung gesprungen ;-))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Norbert Fust

von:  Norbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Norbert Fust
2.915
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ankerplatz in Swakopmund (Namibia)
Fußgängerzone Swakopmund (Namibia)
Gesehen in einem Nationalpark in der Nähe von Edmonton.
Bison im kanadischen Nationalpark

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 143
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sohn Katerchen
Mutter und Sohn!
Vor dreizehn Jahren lief eine abgemagerte Katze, am Ende ihrer...
Mystischer Herbstwald
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag, 26.11.2017, 18:00 Uhr - Kammermusik mit dem Tavuk Trio in der Vitos-Kapelle
Mozart: Klaviertrio KV 502; Rubinstein: 3. Klaviertrio Op. 52;...
(v.l.) Torsten Petroschka von sander.hofrichter architekten GmbH und Schul- und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl übergaben den symbolischen Schlüssel an Schulleiter Jörg Keller. Bild: Landkreis Gießen
Neubau an der Theo-Koch-Schule feierlich eingeweiht
Musikalische und schauspielerische Darbietungen der Schülerinnen und...
Gallushalle 35305 Grünberg Giessener Str.45
NICHT VERGESSEN!! NOCH GIBT ES GENÜGEND KARTEN AN DER ABENDKASSE!!!!
“En Haufe Leit“ - neu aufgestellt mit Maike Heisel als Sängerin....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.