Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Erfolg der Menschenrechtler in Bangladesch: Oberstes Gericht verbietet Fatwas

Gießen | Das Oberste Gericht Bangladeschs hat entschieden, dass muslimische Geistliche in dem Land keine Strafen mehr verhängen dürfen. Alle Formen außergerichtlicher Bestrafung wurden in dem Land für illegal erklärt. Dazu zählen auch Strafen, die auf der Grundlage islamischer Rechtsgutachten ausgesprochen wurden - so genannter Fatwas. Menschenrechtsorganisationen in Bangladesch, darunter eine Partnerorganisation des Wetzlarer Hilfswerkes NETZ, hatten gegen die bisher gültige Rechtspraxis geklagt.
Traditionelle Schiedsverfahren haben in den Dörfern Bangladeschs eine wichtige Funktion, wenn es um die Lösung von Konflikten geht. Doch wenn sie ihre Kompetenzen überschreiten, werden insbesondere Frauen bestraft. In den Monaten April bis Juni waren zwei Fälle bekannt geworden, in denen Frauen zu öffentlichen Stockhieben verurteilt wurden. In vier weiteren Fällen waren Frauen durch eine Fatwa aus der Dorfgemeinschaft ausgeschlossen worden.
Sultana Kamal, eine der führenden Menschenrechtlerinnen des Landes, die bereits mehrmals in Wetzlar zu Gast war, zeigte sich über die Entscheidung des Gerichtes erfreut: „Das Urteil ist eine Stärkung der Frauenrechte in unserem Land.“

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Betroffene Anliegern in Wetzlar, Phönixstraße: Hier liegen die Straßenbeiträge bei 88.300, 83.300, 50.000, 32.500 usw. --> https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-88 300-Euro-fuer-die-Phoenixstrasse-_arid,1243675.html
Straßenbeiträge und Schäden an Häusern in Münchholzhausen --> TV-Sendung Kabel 1 am 14.8.2018 ab 22:20 Uhr
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar/weitere-berichte-re...
Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...
Seenotrettung statt Seehofer
Am 10.08.2018 fand in Gießen eine Demo, zu der die Seebrücke Gießen...
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-88 300-Euro-fuer-die-Phoenixstrasse-_arid,1243675.html
Aufruf zur DEMO Abschaffung Straßenbeiträge am 28.8.2018 von 16:30 - 19:00 Stadthalle Wetzlar
Aufruf zur D e m o am 28.8.2018 von 16:30 bis 19:00 Uhr in...
Heiße Luft aus dem Entwicklungsministerium
Darf man an der Fachkompetenz von Bundesministern zweifeln? Unser...
Der Honigmann von Entebbe
Brian Tayebwa ist Eigentümer und Chef der Firma „Vine Bees Ltd. Vine...
Butele (rechts) mit zwei Krankenpflegern der EPC Clinic Yei
Ausharren in schweren Zeiten
Butele Polino stammt aus dem Südsudan. Er hat an der Nehemiah Gateway...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Dietzel

von:  Peter Dietzel

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Dietzel
77
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Film: „Action Theatre“ in Bangladesch
Mit einer sehr dynamischen Filmsprache fing die Regisseurin...
Neuer Dokumentarfilm von NETZ: „Kerze, Kreide, Kuh – schreib mir, wie lernst Du!“
Die Wetzlarer Entwicklungsorganisation NETZ hat einen neuen Film über...

Veröffentlicht in der Gruppe

Domstadt Wetzlar

Domstadt Wetzlar
Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein paar Detailfotos vom Faschingswochenende
Einen etwas anderen Blick auf den Fasching: Details, bestehend aus...
Projektchor
Tolles Konzert "Bruder Martinus"
Die Ev. Kirchengemeinde Dutenhofen-Münchholzhausen lud am vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Geschenkübergabe mit Michele Rinn (Tafel), Lothar Schmidt (Karstadt-Filialgeschäftsführer), Michaela Thurner (Karstadt) und Bernd Reuter (Tafel)
Karstadt-Kunden spenden Geschenke für Tafel-Kinder
Die Karstadt-Filiale in Gießen hat wieder eine Geschenk-Aktion...
Welche Bücher gibt's denn so?
Vorlesen - Sechstklässler stellen sich dem Wettstreit
In der vorletzten Schulwoche vor den Winterferien war es wieder...
Arbeitsagentur Gießen zwischen den Jahren geöffnet
Die Agentur für Arbeit Gießen ist auch „zwischen den Jahren“...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.