Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gutscheinbuch - Entenbrust mit Orangensoße

Die fertige Entenbrust
Die fertige Entenbrust
Gießen | Liebe GZ-Community,

ich bin zwar nicht gerade ein begnadeter Koch, aber dieses Gericht ist selbst mir geglückt und passt perfekt in die kommende Jahreszeit.
etwa 4 Portionen

Entenbrust:
2 Entenbrustfilets (je etwa 300 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 TL Honig
15 g Butter
etwa 4 EL Orangenlikör

Orangensoße:
1 unbehandelte Orange
1 Becher Crème fraîche (150 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Honig

Schritt 1:
Entenbrust: Entenbrustfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Filets mit der Fettseite nach unten hineinlegen und etwa 6 Minuten braten. Die Filets dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls etwa 6 Minuten braten. Kurz vor Beendigung der Bratzeit die Haut der Entenbrustfilets mit Hilfe eines Backpinsels mit Honig bestreichen und Butter dazugeben. Die Entenbrüste mit Orangenlikör übergießen, aus dem Bratensatz nehmen, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und zugedeckt warm stellen.

Schritt 2:
Orangensoße: Orange heiß waschen, trocken reiben, dünn schälen und die Schale in sehr feine Streifen schneiden oder mit einem Fadenschneider oder Zestenreißer dünn abziehen. Die Orange halbieren und auspressen.

Schritt 3:
Von dem Bratensatz eventuell das Fett mit einem Löffel abnehmen (entfetten) oder abgießen, Orangensaft und -schale zu dem Bratensatz geben und loskochen. Crème fraîche unterrühren und zum Kochen bringen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken, eventuell ausgetretenen Bratensaft von den Entenbrustfilets unterrühren. Die Soße zu den Filets reichen.

Viel Spaß beim Nachkochen :-)

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nachmittags AG und Co. KG: Kochen & Basketball und Fußball
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...
Schneller Mett-Auflauf
Zutaten für 2 Personen: 250 – 300 g Mett, ½ Pck. Sauce Hollandaise,...
Der Einladungsflyer zur Veranstaltung.
Kochen der Kulturen im Nordstadtzentrum
Am Donnerstag, den 10. Oktober um 18:30 Uhr ist es wieder soweit: Wir...
Kinderland Gießen: Aktiv beim Gewinnspiel „Vereint im Verein“
Die Bewerbungsphase für das Gewinnspiel „Vereint im Verein“der Sparda...
Wasserbörek wurde gemeinsam zubereitet.
Kurzweiliger Abend beim Kochen der Kulturen
Rund 35 Hobbyköcher genossen ein paar schöne Stunden bei der...

Kommentare zum Beitrag

Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 22.11.2008 um 15:05 Uhr
Der erste Mann in der Gutscheinbuch - Community, dass finde ich toll und gleich mit so einem leckeren Rezept.
Ich esse sehr gern Entengerichte und werde es bestimmt mal ausprobieren!
Annett Bestehorn
157
Annett Bestehorn aus Gießen schrieb am 10.12.2008 um 12:37 Uhr
Da läuft einem ja förmlich das Wasser im Munde zusammen! Lieber Nicolas ich freue mich auf eine Einladung!! ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicolas L. Fromm

von:  Nicolas L. Fromm

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicolas L. Fromm
501
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ, Bodo Hombach, die Möglichkeiten von "lokalkompass.de""
Bürger-Community "lokalkompass.de" wächst weiter
Die Anzeigenblätter der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft...
Laptop vs. Zeitung - Wie geil ist das denn ;-)
Henri Nannen Preisverleihung 2008 im Hamburger Schauspielhaus....

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Gießen-Süd spendet Kirschbäume für die Margaretenhütte
Im März 2019 fand ein Bürgergespräch der Bewohner des Wohngebiets...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...
Öffentlicher Vortrag am 16. Oktober 2019 im Rahmen von „Liebig lebt!“
Professor Gebelein spricht über „Alchemie und Chemie“: Öffentlicher Vortrag am 16. Oktober 2019 im Rahmen von „Liebig lebt!“
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Liebig lebt!“ lädt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.