Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

60 Jahre über Gießen zu Hause

Ernst Fuchs in einem Grunau-Baby, einem der ersten Segelflugzeuge des Gießener Flugsportvereins
Ernst Fuchs in einem Grunau-Baby, einem der ersten Segelflugzeuge des Gießener Flugsportvereins
Gießen | 60 Jahre nach der Gründung des Flugsportvereins Gießen am 1. 8. 1950 trafen sich die Mitglieder am Samstag auf dem Flugplatz in der Wieseckaue. Nicht nur junge Piloten sondern auch viele der Gründungsmitglieder, die teilweise noch heute selber fliegen, blickten während des Jubiläumsflugbetriebes und in einem anschließendem Vortrag auf die vergangenen Jahre zurück. Besonderer Höhepunkt für die heute passiven Mitglieder, die bei der Gründung des Vereins mitgewirkt haben, waren Flüge in einer K2, einem doppelsitzigen Segelflugzeug, das eines der ersten des Vereins war. Zu diesem Zweck wurden zwei dieser Flugzeuge vom Pohlheimer Flugplatz mit einem motoriesiertem Schleppflugzeug nach Gießen gebracht. Nicht nur in der Luft sondern auch am Boden wurde an die ersten Jahre des Segelflugsportes in Gießen erinnert: Der erste Vorsitzende Peter Hahn stellte in einem Vortrag die Entwicklung des Vereins anhand von Dokumenten wie dem Protokoll der ersten Versammlung dar. Alte Aufnahmen zeigten Martha Mendel, eine Pilotin und frühere Weltrekordhalterin im Dauersegelflug, nach der der Weg benannt wurde in dem der Verein heute liegt oder den Neubau des heutigen Vereinsheims, das wegen dem Bau des Gießener Rings weiter von der Stadt weg verlegt werden musste.
Um das Jubiläum auch in der Öffentlichkeit zu feiern richtet der Verein am 29. 8 einen Tag der offenen Tür aus. Mit Gastflügen und Vorführungen wie Fallschirmsprüngen oder Kunstflug in einem Segelflugzeug soll auf einen ungewöhnlichen Sport hingewiesen werden, der seit 60 Jahren junge und alte Menschen in Gießen begeistert.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniel Sieben

von:  Daniel Sieben

offline
Interessensgebiet: Gießen
54
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Letzte Tips vor dem ersten Alleinflug
Flugsportverein Gießen zieht positive Bilanz
Die Mitglieder des Flugsportverein Gießen versammelten sich in den...
Eine K 8 kurz vor der Landung auf dem Mosenberg.
Mit dem Flugzeug unterwegs in Hessen
Wie in den vergangenen Jahren, so veranstaltete der Flugsportverein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Segelfliegen

Segelfliegen
Mitglieder: 62
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Drachen Passagierflug bei Füssen. Schloß Neuschwanstein im Hintergrund
Drachenflug über Pohlheim

Weitere Beiträge aus der Region

Theresa Simon erzielte ihre einzigen vier Punkte gegen Heidelberg in der entscheidenden Phase. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg zittert sich zum Sieg
Das war knapp! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  BC...
Torgebäude Gut Jersbek
Winter in Schleswig-Holstein
Ein Urlaubsziel im Winter ist Schleswig-Holstein sicher nicht. In den...
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.