Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

14 Jahre „Under The Ground“ Party mit großem DJ-Aufgebot

Under The Ground Gründer DJ Scumdog (links) und DJ Cookie
Under The Ground Gründer DJ Scumdog (links) und DJ Cookie
Gießen | Rund zwanzig lokale DJs und MCs starten am Samstag, dem 21. August im Musik- und Kunstverein Gießen (MuK) in die vierzehnte Runde der legendären „Under The Ground Party“, die mittlerweile eine feste Partyinstitution der Gießener Drum „n“ Bass- und Techno-Szene geworden ist. Begeisterte Fans der elektronischen Musik feiern auf insgesamt drei Floors zu harten Sounds und Underground-Beats. Ein besonderes Highlight ist der Open Air Floor, auf dem im Sand unter klarem Sternenhimmel barfuss getanzt oder im Cocktail-Liegestuhl gechillt werden kann. Ab sechs Uhr morgens treten alle Feierwütigen im „Monkeys“ / Liebigstraße dann die „After Hour“ an.

Die von Max Schüller alias „DJ Scumdog“ ins Leben gerufene „Under The Ground“ Party startete im Sommer 1996 als private Kellerfeier in einem Wohnhaus in der Gießener Innenstadt. Bedingt durch den hohen Zulauf an Partygästen siedelte man bald in das von Linksautonomen besetzte Haus in der Südanlage um. Die musikalisch durch „Scumdogs“ London-Reisen geprägte Partyreihe wurde kurzfristig eingestellt als dort 1998 eine Reizgaskartusche explodierte und mehrere Verletzte ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Nach Zwischenstationen in „Scumdogs“ inhabergeführten Locations „Club Quadrat“, „Belle Epoque“ und „Relax“ fand und findet die unkonventionelle Party weiterhin im „Musik- und Kunstverein Gießen“, im Infoladen „AK 44“, aber auch auf Sonderveranstaltungen wie der Gießener „Nacht-Tanz-Demo“ statt.

Beginn 23.00 Uhr, Musik- und Kunstverein Gießen (MuK), An der Automeile 16, 35394 Gießen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Bürger

von:  Nicole Bürger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicole Bürger
791
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Trommelgruppe von Percuso
Weihnachtssamba – heiße Rhythmen zu kalter Jahreszeit
Wie in den vergangenen Jahren findet auch dieses Jahr in der...
Rap Mayhem Festival
Rap Mayhem Festival ins MuK verlegt
Das „Rap Mayhem Festival“, das am Mittwoch, 5. Dezember, 2012 in den...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands und Events

Mitglieder: 8
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Burg Staufenberg
Tolles Wetter, traumhafte Location - Mittelaltermarkt Burg Staufenberg
2013 wird die Stadt Staufenberg um eine Veranstaltung bereichert:...

Weitere Beiträge aus der Region

-Pressemitteilung- Applaus ist nicht genug – Corona-Prämien für das UKGM
Am Samstag, den 28.11.2020 ab 12 Uhr, wird der sehr gute Kreisverband...
Auf der Straße Mühlrain in Trohe verläuft der hessische Radfernweg durch Buseck. Dort ist die erste Fahrradstraße im Gießener Umland geplant.
ADFC-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Buseck?
Der Kreisverband Gießen des Allgemeine Deutsche Fahrradclub ruft...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.