Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Keiner lebt allein - das 'Projekt Wohnen' (ProWo e.V.) stellt sich vor

Gießen | Am Sonntag, den 25.7.2010 veranstaltet der Gießener Verein ProWo e.V. in der Dullessiedlung im Haus 1704 einen Tag der offenen Tür und stellt sein Projekt eines Mehrgenerationenhauses vor. Ab 11:00 Uhr können sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen über Entstehung, Umbau, Finanzierung, Außengestaltung und Hintergründe des Projektes informieren. Ein Höhepunkt wird die Auszeichnung der Sieger des Kindermalwettbewerbs, der am 17.07. im Seltersweg stattgefunden hat, sein.
Das 'Projekt Wohnen', das seit 2008 in Gießen existiert, ist eine bunt gemischte Gruppe von etwa 35 Menschen im Alter von 0 bis 60 Jahren. Sie alle verbindet das Ideal eines gemeinschaftlichen, sozialen und selbstverwalteten Zusammenwohnens – von Wohngemeinschaft über Kleinfamilie bis zum Singlehaushalt. Die Gruppe versteht diese Wohnform als gute Alternative zur der fortschreitenden anonymen und isolierten Lebensweise. So ermöglicht die zukünftige Hausgemeinschaft älteren, allein stehenden Menschen Familienanschluss und junge Familien und Alleinerziehende finden Betreuung für ihre Kinder.
Wunschgebäude für dieses Projekt ist der ehemalige Block 1704 in der Dullessiedlung (heute Lincolnstraße 11 – 13). Das Haus soll nach seinem Umbau 21 Wohneinheiten auf insgesamt 1840 m² bieten, inklusive eines Gemeinschaftsraums für Vereinssitzungen, Haustreffen und Veranstaltungen, sowie eine Wohneinheit für betreutes Wohnen der Lebenshilfe e.V. Zur Zeit sind noch drei Wohnungen frei. Mit einer Kaltmiete von 5,50€ / m² sind alle Wohnungen auch für Menschen mit geringerem Einkommen bezahlbar. Seit einem Jahr wird mit der Gießener Wohnbau-Genossenschaft über den Kauf des Gebäudes verhandelt. Der Kaufvertrag steht kurz vor dem Abschluss.

Zur Finanzierung des Mehrgenerationenhauses hat der Verein einen erfahrenen Partner gesucht und gefunden: Die Mietshäuser-Syndikat GmbH - eine unabhängige, nichtkommerzielle Gesellschaft mit dem Ziel, den Erwerb und Erhalt von sozialem, selbstverwaltetem Wohneigentum zu ermöglichen. Sie hat in den vergangenen 20 Jahren bereits über 50 Hausprojekte ähnlicher Art in ganz Deutschland erfolgreich vernetzt sowie finanziell und beratend unterstützt. Wichtiger Bestandteil des Finanzierungskonzeptes sind Direktkredite – sie ermöglichen Privatpersonen und Organisationen, in diesem Projekt Geld sinnvoll, sozial und mit Gewinn anzulegen. Kontakt über kommunikation@prowo-giessen.de. Weitere Informationen auch unter www.prowo-giessen.de.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CO2-Emissionen sichtbar machen
Ende August ging das vom Bund initiierte „Future Energy Lab“ an den...
Nordstadtverein mit neuem Stromspar-Projekt in Kooperation
Bügeleisen, Kühlschrank, Fernseher - es gibt viele Möglichkeiten,...
Redispatch 2.0: In Eigenregie, aber nicht allein
Das Netzausbaubeschleunigungsgesetz und speziell der darin...

Kommentare zum Beitrag

Christiane Pausch
6.578
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 22.07.2010 um 16:56 Uhr
Tolles Projekt,wünsche weiterhin viel Spaß und ein frohes miteinander!
Stefan Walther
4.948
Stefan Walther aus Linden schrieb am 22.07.2010 um 20:24 Uhr
Herzlichen Glückwunsch!
- und da sage noch einer, die Menschen könnten ihre Verwaltung nicht selbst organisieren (was im "Kleinen" geht das geht auch im "Großen"!)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Schwaeppe

von:  Andreas Schwaeppe

offline
Interessensgebiet: Gießen
13
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Keiner lebt allein - das 'Projekt Wohnen' (ProWo e.V.) wird ein Haus in der Dulles - Siedlung erwerben !

Weitere Beiträge aus der Region

Lisa Kiefer, in der BC-Jugend groß geworden, erzielte in Saarlouis ihre ersten Bundesliga-Puntke. Foto: Laackman/PSL
BC siegt in Saarlouis - Sonntag gegen Heidelberg
Das war klasse! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  Inexio...
Ein Hoch auf die Planwirtschaft
Mehr als 50.000 Menschen sind in Deutschland inzwischen an Covid 19...
Busfahren nur mit medizinischen Masken
Ab Samstag gilt in Hessen: Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.