Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bürger-Community "lokalkompass.de" wächst weiter

Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ, Bodo Hombach, die Möglichkeiten von "lokalkompass.de""
Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ, Bodo Hombach, die Möglichkeiten von "lokalkompass.de""
Gießen | Die Anzeigenblätter der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft (WVW) erweitern ihre Bürger-Community „Lokalkompass.de". Seit dem Start im April sind 26 Städte und Regionen auf dem Portal vertreten. Bis zum Ende des Jahres werden sich alle 76 Titel der WVW / ORA auf „Lokalkompass.de" wiederfinden.
Mehr als 1400 Bürgerreporter haben sich bisher bei „Lokalkompass.de" angemeldet und in der Community über 3000 Beiträge verfasst. „Der große Zuspruch zeigt, dass wir mit ,Lokalkompass.de’ auf dem richtigen Weg sind“, sagt Bodo Hombach, Geschäftsführer der WAZ Mediengruppe. „Nachrichten aus der Nachbarschaft und sublokaler Austausch sind wesentlich für das Lebens- und Wohlgefühl unserer Leser. Deswegen muss lokale Berichterstattung auch Plattform, Forum und Treffpunkt sein.“
Die Bürgerreporter berichten über selbst gewählte Themen: Über ihren Verein etwa, den neuen Schützenkönig oder Jubiläumsfeiern. Viele stellen auch tolle Bilder ins Netz – vom Public Viewing während der Fußball-WM, von den Unwettern über NRW oder vom Still-Leben auf der A40. Darüber hinaus können Aufrufe, zum Beispiel für Klassentreffen oder Vereinsgründungen, eingestellt werden.
Mehr über...
WVW (1)WAZ-Mediengruppe (1)TheMediaLab (1)myheimat (2)Lokalkompass (1)Haldun Tuncay (1)gogolmedien (1)gogol (1)Bürger-Reporter (129)Bürger-Community (1)Bodo Hombach (1)
„Nichts betrifft unsere Leser mehr, als das, was in ihrem unmittelbaren Umfeld geschieht“, sagt WVW-Geschäftsführer Haldun Tuncay. „Über das sublokale Geschehen in den Ortsteilen haben unsere Anzeigenblätter immer schon wie kein anderes Medium berichtet. Mit „Lokalkompass.de" gehen wir nun noch stärker auf die Interessen unserer Leser ein und bieten ihnen die Möglichkeit, sich zu Themen, die sie bewegen, auszutauschen. Das fördert auch unsere Kundenbeziehungen.“
Entstanden ist die neue Plattform als White-Label Lösung von "myheimat.de" in Zusammenarbeit mit dem technischen Dienstleister„gogol medien" ,einer Beteiligung von „The MediaLab" (WAZ-Mediengruppe/Mediengruppe Madsack), sowie der Unterstützung von WAZ NewMedia. Eine zentrale Aufgabe kommt den Lokalredakteuren der Anzeigenblatttitel zu, die die lokalen Communities als Moderatoren betreuen und journalistische Tipps geben.

Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ, Bodo Hombach, die Möglichkeiten von "lokalkompass.de""
Auf dem iPad erläutert... 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicolas L. Fromm

von:  Nicolas L. Fromm

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicolas L. Fromm
501
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Laptop vs. Zeitung - Wie geil ist das denn ;-)
Henri Nannen Preisverleihung 2008 im Hamburger Schauspielhaus....
Axel Springer hat sich wie kaum jemand anderes für die deutsche Einheit gekämpft. Mehr dazu unter <a href="http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/20183/frage-der-woche-was-faellt-ihnen-zum-qtag-der-deutschen-einheitq-ein/">Frage der Woche</a>.
Frage der Woche: Die deutsche Einheit

Weitere Beiträge aus der Region

Seminar im Tierheim - HÜNDISCH
Am Montag, den 13.11.2017 fand im Tierheim Gießen eine gut besuchte...
Samstag, 18.11.2017, 20:00 Uhr Blues-Range in der Vitos-Kapelle Gießen
Bluesrange spielen Blues und Bluesrock von Robert Johnson über die...
Ausbildungsmarktbericht für den Landkreis Gießen
Seit Oktober 2016 wurden im Landkreis Gießen insgesamt 2215...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.