Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

ACE beschließt Beihilfe für Opfer der Aschewolke

Gießen | Wer als Opfer der Aschewolke auf einem Airport gestrandet ist und nicht planmäßig mit dem Flugzeug aus dem Ausland zurückkehren kann, erhält eine individuelle Beihilfe zur Finanzierung zusätzlicher Reiseaufwendungen.
Diese Regelung hat der ACE Auto Club Europa für seine Mitglieder beschlossen. Die Beihilfe erhalten auf Antrag auch mitreisende Familienangehörige, teilte der ACE am Dienstag in Stutgart mit. Der Club verlangt lediglich einen formlosen Antrag mit Quittungen bzw. Rechnungen etwa für Fahrten mit Mietwagen und Hotelübernachtungen.
Schon bei der Regulierung von Schäden durch Hochwasser und Lawinenabgängen sowie anlässlich der Tsunamiekatastrophe in Fernost hatte der ACE seinen betroffenen Migliedern über verbriefte Leistungsverpflichtungen hinaus kulant geholfen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Kirch

von:  Peter Kirch

offline
Interessensgebiet: Gießen
754
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Leer Autos, volle Straßen!
Wer im Berufsstau steht, kommt ins Grübeln: ist Mobilität nicht...
Restplätze für ACE-Fahrt zum Technik Museum in Speyer
Für die Fahrt zum Technik Museum in Speyer am 30. Juni 2010 bietet...

Weitere Beiträge aus der Region

Theresa Simon erzielte für das Pharmaserv-Team in Freiburg 14 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg klettert auf Platz 5
Sicher Sechster - mit Optionen Toyota 1....
Handzahme BARTI
Barti eine sehr handzahme Bartagame, aufmerksam beobachtet sie uns,...
„Das Amt ist für mich eine Herzensangelegenheit“. Aygül Pulina zeigt als Frauenbeauftragte viel Engagement.
„Der Weltfrauentag ist für mich sehr wichtig“ - Aygül Pulina ist Sprecherin aller Werkstatt-Frauenbeauftragten der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim (-). Mit dem Inkrafttreten der zweiten Stufe des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.