Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gerätetauchkurs erfolgreich abgeschlossen

Gießen | Die ersten Kurse im Gerätetauchen für Anfänger, ein Wochenendkurs und ein Kurs über 5 Donnerstage konnten jetzt insgesamt 28 Teilnehmer mit dem Zertifikat
Grundtauchschein des Verbandes deutscher Sporttaucher (VDST) im Deutschen Olympischen Sportbund bestehen.

Durchgeführt wurden die Kurse vom gemeinnützigen Sportverein Grün-Weiß-Gießen Gießen e.V. deren Tauchlehrer und DOSB-Trainer bundesweit vorbildliche Breitensportausbildung auf professioneller Ebene betreiben.

Die Teilnehmer brennen nun darauf, auch im Freigewässer Taucherfahrung zu sammeln, um dann mit dem Deutschen Tauchsprortabzeichen in Bronze, international als „Open Water Diver“ zertifiziert mit ihren Tauchpartnern im Meer oder See die Unterwasserwelt zu erkunden.

Gemeinsam wird das mit den Grün-Weißen ab Juni im Niederweimarer See oder,
je nach Geldbeutel, auch in tropischen Gewässern stattfinden.

Damit alle Tauchsportinteressenten noch vor dem Sommerurlaub das Tauchen erlernen können, finden noch zwei weitere Kurse statt. Ein Wochenendkurs vom Freitag, 16. April, von 18.45 – 22.15 Uhr, Samstag und Sonntag, je 7.30 – 14 Uhr und ein Kurs über 5 Donnerstage vom 15. April – 20. Mai jeweils von 18.45 - 22.15 Uhr im Hallenbad Pohlheim.

Die Ausbildung selbst ist kostenlos. Es werden nur die Gebühren für das Füllen und die Wartung der Tauchgeräte in Höhe von 67,50 € und der Hallenbadeintritt erhoben.

Wer teilnimmt spart im Urlaub eine Menge Geld, kostbare Urlaubszeit und kann
sofort mit dem Gerätetauchen im freien Wasser loslegen.
Angesichts saftiger Preise in kommerziellen Tauchschulen, die im kleinen Hotelpool ausbilden müssen, ein Angebot, das alle Interessenten annehmen sollten.

Infos unter 06406/3630 oder unter www.0800tauchkurs.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rainer Stoodt

von:  Rainer Stoodt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rainer Stoodt
130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taucher zu Rettungsschwimmern ausgebildet
m Rahmen einer Kooperation wurden 18 Trainer und Taucher der...
Fackelschwimmen in Gießen - Weihnachtsmänner stiegen aus der Lahn
Verwundert rieben sich Besucher des Bootshauses am Nikolaustag die...

Weitere Beiträge aus der Region

Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...
Eine Kabinettsorder, der sog. Spitzbubenerlass, von 1726.
Friedrich der I. (der Soldatenkönig): „Wir ordnen und befehlen...
Redispatch 2.0: In Eigenregie, aber nicht allein
Das Netzausbaubeschleunigungsgesetz und speziell der darin...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.