Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Vietnam live - 12.03.2010

Gießen | Die sengende Hitze auch auf 1500 m Hoehe, die fuer mich etwas ueberraschend ist, merkte man nicht auf dem Bock. Aber oft genug zwischendrin, denn wir hielten an so vielen Orten, dass uns noch jetzt, eine Stunde nach Ankunft im Hotel, die Eindruecke wie Geister durch den Kopf fliegen. Der Trip ist etwas ganz individuelles, soviel steht fest. Die Touren werden immer wieder aufs Neue festgelegt, je nach dem, wie viel Zeit man eben hat. In unserem Fall sind es fuenf Tage. Dafuer sparen wir extra die Metropole Ho Chi Minh City aus (ehemals Saigon bzw. Sai Gon, nachfolgend: HCMC). Das tun wir aber nur mit einem weinenden Auge. Denn: neben den sicherlich attraktiven Anlaufpunkten in der Stadt haben wir aber definitiv keine Lust auf Smog, stehende Hitze bei 36 Grad und grossen Laerm. So geht es durchs Hinterland, an der Grenze zu Kambodscha entlang, an HCMC vorbei und mitten hinein ins Mekondelta.
Doch jetzt erstmal der Ablauf des heutigen Tages. Die Tour startete mit einigen Anlaufpunkten um Da Lat herum, denn in der Stadt selbst gibt es eigentlich nur sehr wenig zu besichtigen. Gestern waren wir im Blumenpark (Da Lat
Mehr über...
Wasserfall (19)Vietnam (48)Tee (15)Seidenraupe (1)Seide (2)Kaffee (40)Da Lat (6)blog (24)Biker (71)
ist bekannt fuer die Orchideen und man glaubt es kaum, Da Lat exportiert seine Blumen nach Holland (ein Hoch auf die Globalisierung!)). Heute besichtigten wir bereits auf den Motorraedern die "Big Pagode" in Da Lat und den ehemaligen Bahnhof in der noch einige wenige aber schoene Dampfexponate stehen. Weiter ging es zu einer Kaffeeplantage und einer Seidenspinnerei. Dazu erzaehlten uns die beiden Easy Rider, die im uebrigen Lam und Sinh heissen, sehr viel interessantes zur Kultur der Vietnamesen, zum Herstellungsverfahren der Waren und viele Geschichten von und ueber die Naturerzeugnisse. Wer die Seide spendet, sahen wir nach dem Mittagessen in einem ganz kleinen Haus einer dreikoepfigen Familie. Es bestand nicht mehr als aus einem Bretter- und Blechverschlag. Aber sie zuechteten darin die Seidenraupen, die sich spaeter in Cocons verwandeln, als Schmertterlinge schluepfen und dann wird die Huelle zu Seide weiter verwendet.
Neben zwei wunderschoenen Wasserfaellen in der Region standen wir zum Schluss noch in einer Teeplantage. Wie dieser weiter verarbeitet wird nach der Ernte, erfahren wir morgen nach dem Fruehstueck.
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/29043/vietnam-live-15032010/

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vier Studentinnen der THM haben vor kurzem einen eigenen Fotografie- und Storytelling-Blog ins Leben gerufen: VITA • RITUS. (Quelle: Christina Brodowsky)
Studierende der THM in Gießen geben Einblicke in die Welt der Fotografie
Jeder von uns hat besondere Bilder – sei es ganz klassisch zu Hause...
Bad Salzhausen - Herbstansichten 2010
Angeregt durch einen Beitrag von Irmtraut Gottschald fiel mir eine...
Nicht die reine Natur...
ist dieser Wasserfall bzw. die Felsstufe, die ihn verursacht. Wir...
Erinnerung an VTC-125 und den Kirschbaum bei Blofeld
April 2007 - Besuch beim größten Kirschbaum
am oberen Ende des Steigbachtobels. Hierhin muß man sich vom Ausgang zur Hölzernen Kapelle ca. 30 m weglos durch das Bachbett kämpfen.
Durch den Steigbachtobel bei Immenstadt
Im Anschluss an den Beitrag ...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 12.03.2010 um 12:57 Uhr
sie schreiben ja schon wieder von der hitze ... ist das die rache für den verpassten stammtisch??? (lach)
Adelbert Fust
5.316
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 12.03.2010 um 14:13 Uhr
Ein interessanter Reisebericht. In dieser Region habe ich mich noch nicht aufgehalten, steht aber schon lange auf meinem Wunschzettel.
H. Peter Herold
28.846
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.03.2010 um 11:58 Uhr
Ich glaube mit der Wahl Ihrer derzeitigen Transportmittel haben eine gute Wahl getroffen. Denn so unmittelbar wie mit dem Bike, kommen Sie nicht an all die Details heran, die Sie jetzt beschreiben können.
Bei den Bikern wünscht man: "Hals-und Beinbruch" glaube ich zumindest ;-)
Mathias von Kutzleben
5.328
Mathias von Kutzleben aus Gießen schrieb am 17.03.2010 um 07:34 Uhr
Die Motorradtour ist vorbei, jetzt haben wir wieder zwei tage Luxus. Heute Abend, bzw. Mittag gibt es wieder mehr, nachdem ich mich im Salzwasserpool erfrischt habe ;)
H. Peter Herold
28.846
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.03.2010 um 18:32 Uhr
ASchon gelesen. Sehr ausführlicher Bericht.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Mathias von Kutzleben

von:  Mathias von Kutzleben

offline
Interessensgebiet: Gießen
Mathias von Kutzleben
5.328
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
China Lights Festival im Kölner Zoo
Von November bis Anfang Januar standen ab Einbruch der Dunkelheit...
Ankunft der vorigen Fahrt in Linz am Rhein.
Wanderung an der Kasbachtalbahn
Ein Tag im Juli, im Prinzip die beste Zeit zum Wandern. Doch dieser...

Veröffentlicht in der Gruppe

Globetrotter

Globetrotter
Mitglieder: 14
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hessische Landesregierung beschließt Beherbergungsverbot für Personen aus Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko
Laut Presseinformation der hessischen Landesregierung vom 26.02.2020...
Abstieg durch die Almbachklamm
Eine meiner schönsten Klamm-Wanderungen ist durch die Almbachklamm...

Weitere Beiträge aus der Region

Vorige Saison noch Gegnerinnen: Megan Mullings (links, für Göttingen) und Marie Bertholdt. Demnächst spielen beide für den BC Pharmaserv Marburg. Foto: Christoph Luchs/Cogneus
Aus Göttingen zum BC Marburg
Der BC Pharmaserv Marburg hat eine weitere Spielerin für die...
Deutsche Herzstiftung
Rheuma: Herz und Gefäße leiden oft mit
Rheuma kann gefährlich für Herz und Gefäße werden. Herzstiftung rät...
BLACKY sucht sehr erfahrene und sensible Katzenmenschen
Blacky ist zusammen mit acht anderen Katzen aus einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.