Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nachtgedanken: DER EXPERTE

Gießen | Wenn selbst die Philosophen nicht wissen, was die Welt zusammenhält, dann lass Dich doch nicht von jedem selbsternannten "Experten" mit seinen Nebel-Kerzen verwirren. Denn so manche Gedanke und Vorschlag, die unser "Experte" von sich gibt, basiert auf Ideen, die schon vor Jahren ins Archiv verbannt worden waren.
Selbst wenn Du Deinem eigenen Urteil nicht trauen magst, auch Du brauchst nicht jeden Tag eine neue Theorie wie Du z.B glücklicher wirst usw
Und was willst Du mit Ladenhütern, die unser "Experte" wortreich abstaubt, als könnte man sie so reanimiert? Vor allem dann, wenn dieser "Experte" selbst das, was nicht akzeptabel ist, in der nächsten "Talk-Show" als letzte Weisheit verkauft.
Natürlich wird unser "Experte" glauben das Fachwissen gepachtet zu haben. Aber bitte nicht die "Moral der Geschicht" - da kann er noch so brillant argumentieren wie er will.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Dr. Manfred Klein
1.407
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 07:47 Uhr
Schon Platon riet von Ratgebern ab. Ein selbstkritischer "Experte" ist sich immer darüber bewusst, dass er weiß, dass er nichts weiß! Allerdings weiß er dies! Das ist leben im Sinne des Sokrates!
Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 07.03.2010 um 15:11 Uhr
Ich glaube, der "Experte", von dem Sie sprechen, ist dann doch eher ein Philosoph.
Dr. Manfred Klein
1.407
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 11.03.2010 um 23:51 Uhr
Im Grunde schon, aber es geht ums Ganze: ums Nichtwissen und da kann man ruhig einen "Experten" befragen.
Rolf Säuberlich
188
Rolf Säuberlich aus Gießen schrieb am 12.03.2010 um 11:46 Uhr
...denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Dr. Manfred Klein
1.407
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 12.03.2010 um 13:59 Uhr
Lieber Herr Säuberlich das ist allerdings nicht gewollt! Wird aber von einem Großteil der Bevölkerung praktiziert!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Mathias Knoll

von:  Dr. Mathias Knoll

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dr. Mathias Knoll
7.529
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
PHILO-SOFA
Was wäre die „Geschichte“ ohne ihre Geschichten? Das Leben steckt...
Gedankensplitter zum I. Weltkrieg
Als Konstantin Heinrich Schmidt von Knobelsdorf (General der...

Weitere Beiträge aus der Region

Archiv-Foto aus Vor-Corona-Zeiten
Paul-Spiegel-Preis 2020
Eine besondere Auszeichnung: Die Regionalgruppe Gießen der „OMAS...
Theresa Simon hofft nach überstandener Fingerverletzung auf ihren ersten Saisoneinsatz. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg fährt nach Düsseldorf
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde: Capitol Bascats Düsseldorf – BC...
Die Aktion am 26.10, für die etliche Menschen immer noch im Gefängnis sitzen
Verfassungsgerichtliche Vorgaben missachtet - Autobahnen als systemrelevant erklärt - Anmelder: "Protest darf nicht zum Sandkastenspiel degradiert werden!"
Der Versuch, das Verbot einer demonstrativen Abseilaktion an einer...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.