Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auf geschoben ist nicht aufgehoben, die Wanderung der Wanderfreunde Mittelhessen zum Schiffenberg

Noch vergnügt und guter Laune.
Noch vergnügt und guter Laune.
Gießen | Nachdem dem erste Anlauf auf den Schiffenberg von Daisy vereitelt wurde, machten letzten Samstag die Wanderfreunde Mittelhessen einen erneuten erfolgreichen Versuch den Schiffenberg zu erobern.
Um 12:00 war sammeln der Teilnehmer auf dem vollgefüllten Parkplatz des Möbelhauses angesagt.
Nach einer ersten Stärkung an der Imbisbude gingen wir Richtung Philosophikum um den alten Steinbacher Weg Richtung Schiffenberg einzuschlagen.
Von dort aus ging es „immer gerade aus“.
An jeder Kreuzung wurde ungläubig geschaut, aber der Organisator sagte:“Immer gerade aus.“
Na dann!!!
Nach einer geraumen Zeit musste unser Führer feststellen. “Die haben den Schiffenberg geklaut der müsste doch da oben erscheinen?“
Einwand: „Heisst der Weg nicht alter "Steinberger" Weg?“
Kurze Besprechung und siehe da Steinbach war in der Ferne und unweit Hausen zu sehen.
Flexibiltät ist die höchste Gabe des Organisators: „Dann gehen wir mal rechts!!!“
Und siehe da, die Ungläubigkeit der Wanderer wich aus den Gesichter und Zuversicht kam auf.
Als dann endlich, mit Verspätung von lediglich einer Viertelstunde der Schiffenberg, immer noch an alter Stelle, sich zeigte waren sich alle Einig, toll: „Den Schiffenberg rauf ohne eine Steigung, wir glauben es nicht.“
Glückliche Gesichter als man schon den Kaffee roch, den Kuchen und eine „kleine Terrine“ voll hausgemachter Erbsen- und Gulaschsuppe auf dem Tisch sah.
Annick wartete schon auf uns um die Wandergeschädigten im Auto nach Hause fuhr.
Der Rest bewältigte den Abstieg in 0,nix.
Es hat wie immer Spass gemacht, es wurde gescherzt, gelacht, gelästert und gewundert, ob der „guten“ Organisation.
Alle sagten trotzallem oder genau deshalb, für die nächste Wanderung in 14 Tagen am 27.02.2010 zu.
Treffpunkt wird das Lokal und Hotel „Waldfrieden“ sein und der Weg wird uns „immer gerade aus“ auf den Rundweg um den Hangelstein führen, schaun mer ma.
Einladung folgt.
Die Beiträge der Anderen von Susi-Mädschikund der närrische Beitrag von Helmut

Noch vergnügt und guter Laune.
Kreuzung, nach dem Tanken der Sonne, immer gerade aus.
immer gerade aus
bei herrlichem Sonnenschein, immer gerade aus.
Psst, da läuft ein seltsames Wesen durch den Wald
Wer weiss wie lange es noch dauert, erst mal stärken, frau weiss ja nie....
...trozdem, immer gut gelaunt.
oh oh da ist Steinbach zu sehen????
...aber immer geradeaus
..."ist das nicht Hausen?"
toll diese Sicht, der "kleine Umweg" hat sich aber gelohnt, oder?
...und weiter immer geradeaus...
da issser ja...
... der Schiffenberg und die Schlittenbahn.
... und die wunderbaren Gebilde der Natur im Sucher.
... noch ein kurzer Blick zurück...
...das wäre ihr Weg gewesen, toll
Herrlich diese Aussicht
...da kommt Freude auf
Narren hinter Gitter
...haste gut gemacht, Hugo, Danke
und noch genügent Zeit für ein Gruppenfoto
Gemütlich eingerichtet und bereit für die Stärkung
da freut sich auch der Narr
...wenn ich diese Fotogräfin erwische, auwei.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l. Horst Raßmann und Jürgen Schäfer  sind bereits im „Wonderfuhl-Outfit“	  des Weißbierfestes!
24. Weißbierfest an Himmelfahrt
Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die...
Welche Schlangen sind das und....
....was machen diese hier? Wir haben den Kneul heute auf dem...
Die drei im „Woanderful-Outfit“ ausgezeichneten von links: Florian Wallbott, Franziska Weiß, Udo Dietz, im Dirndl Kerstin Westbrock und Marine Kirakosyan, Bürgermeister Udo Schöffmann und dahinter Frank Westbrock und Jörg Haas (2. und 1. Vorsi
Weißbierfest macht auch 2018 nur "Innen" nass!
Die vielfach angekündigten Regenschauer verschonten die Besucher des...
Landkreis Gießen als 360 Grad Video aus der Luft.
Wenn Sie schon immer einmal den Traum vom Fliegen über das Gießener...
Die Wandergruppe des VHC Grünberg auf dem Grabenwall vor dem Limesturm zwischen Grüningen und Watzenborn-Steinberg.
Grünberger in Grüningen on Tour
Am Sonntag begaben sich mehr als 20 Wanderer des Vogelsberger...
Mal schaun wo es 2018 lang geht?
13. Limeswanderung auf neuer Route
Ob die Wandersleute der 13. Limeswanderung am Nationalfeiertag, dem...
Pfingsten auf dem Schiffenberg
Petrus stand im Mittelpunkt der Predigt von Pfarrer Detlev Knoche...

Kommentare zum Beitrag

Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 14.02.2010 um 18:39 Uhr
Ganz schöne Bilder von vergnügten Menschen, die zum Glück wieder den Weg fanden, um Fotos zu machen, einzukehren und Spaß zu haben.
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 14.02.2010 um 18:41 Uhr
Toller Bericht mit schönen Bildern von unserer "immer gerade aus" Wanderung.
Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 11:53 Uhr
Schon mal neugierig gefragt: Wo befinden sich das Hotel Waldfrieden und der Hangelstein?
Hugo Gerhardt
6.692
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 12:13 Uhr
Die Vorbereitung läuft und ich hoffe ncoh vor Redaktionsschluss nächste Woche einen detailierten Bericht zu schreiben.
Vorab:
Der Hangelstein liegt östlich des Giessener Nordkreuzes, zwischen Giessen und Buseck.
Erhard Waschke
24
Erhard Waschke aus Wettenberg schrieb am 15.02.2010 um 12:55 Uhr
Auf schoben ? Imbis? Kruezung? Steinberger? Einig.
Hugo Gerhardt
6.692
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 13:26 Uhr
Wer nichts macht kann auch keine Fehler machen, gell.
Wo gehobelt wird fallen Späne,
Nobody is perfect, noch nicht mal ich.
Hellau
Rita Jeschke
2.806
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 15.02.2010 um 15:19 Uhr
Schöner Bericht mit schönen Fotos - man sieht es hat Spaß gemacht :-))
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 15.02.2010 um 16:18 Uhr
@ Frau Linne: Zum Hotel Waldfrieden kommt man, wenn man Richtung Buseck fährt, und ein Stück hinter dem Tierheim links in den Wald reinfährt. Und wie Hugo bei unserer Wanderung sagte: "Immer gerade aus", dann erreicht man die Lokalität. Und der angrenzende Wald ist der Hangelstein.
Erhard Waschke
24
Erhard Waschke aus Wettenberg schrieb am 19.02.2010 um 10:48 Uhr
Hi Hugo,

will heissen:
F7 > Optionen ... > Rechtschreibung während der Eingabe prüfen > Haken.
Funktioniert bei OOo und MSO genau gleich.

Herzliche Grüße
Erhard
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hugo Gerhardt

von:  Hugo Gerhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hugo Gerhardt
6.692
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ausstellung der Fotofreunde Mittelhessen
Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt
Getreu dem Songtext von Marius Müller Westernhagen Lang...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gestern Abend, konnte ich diese vier jungen Turmfalken vor ihren Nistplatz im Naturkundehaus aufnehmen! Siehe Beitrag:http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/124734/die-jungen-turmfalken-im-naturkundehaus-damm/
Diese jungen Turmfalken haben sich gut entwickelt!
Olivenbäume- ein Wunder der Natur!
Bei einem Wanderurlaub bei Port de Soller auf Mallorca fielen die...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Kulturfestival der Eritreer: Frieden ist möglich
Am Samstag war es wieder soweit. Die eritreische Gemeinde, die...
Kindergeld nach der Schulausbildung
Die Familienkasse Hessen möchte Eltern auch nach dem Schulende ihrer...
Große Freude über die Gewinne bei allen Teilnehmern.
Kulinarische Grillschlacht in Lollar
Für alle Fußball- und Grillsympathisanten waren die vergangenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.