Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hauptzollamt Gießen informiert über Ausbildung

Gießen | Die Zollverwaltung in Hessen sucht zum 1. August 2009 Nachwuchskräfte für den gehobenen und den mittleren Dienst.
Das Hauptzollamt Gießen informiert am 9. September 2008 in der Grünberger Straße 100 in Gießen über Ausbildungsmöglichkeiten im mittleren und gehobenen Zolldienst. Ansprechpartner ist Michael Bender, Telefon:0641/9484-121 oder E-Mail:
michael.bender@hzagi.bfinv.de. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.
Die Ausbildung besteht jeweils aus theoretischen und berufspraktischen Abschnitten. Die Einsatzorte nach der Ausbildung befinden sich an den vielen Zolldienststellen in Hessen, unter anderem in Gießen, Frankfurt, Darmstadt, aber auch in Kassel, Bad Hersfeld und Fulda. Voraussetzung für die zweijährige Ausbildung ist für den mittleren Zolldienst die Fachoberschulreife (Realschulabschluss). Die Ausbildung für die Nachwuchskräfte des gehobenen Zolldienstes, die mit dem akademischen Grad eines Diplom-Finanzwirtes abschließt, dauert drei Jahre und setzt die allgemeine Fachhochschulreife voraus.
Auch wenn die Grenzen in Europa durch die EU weggefallen sind, gibt es für den Zoll noch viel zu tun. Neben den klassischen Aufgaben wie die Erhebung von Zöllen und Verbrauchsteuern sowie Warenkontrollen beim Im- und Export gehören heute die Gewährleistung eines reibungslosen internationalen Warenverkehrs sowie der Kampf gegen Schwarzarbeit, Produktpiraterie und Kriminalität sowie der Einsatz für den Artenschutz zu den zentralen Aufgaben der Zöllnerinnen und Zöllner.
Nähere Informationen findet man unter www.zoll.de unter dem Stichwort„Beruf und Karriere“. Anfragen sind unter bewerbungs.anfragen@ofdk.bfinv.de auch bei der Bundesfinanzdirektion West in Köln möglich.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.222
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das GZ Christkind sorgte auch in diesem Jahr wieder für leuchtende Augen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Ohnmacht: Warnhinweis besonders für Herzpatienten
Kurze Bewusstlosigkeit (Synkope) kann Anzeichen für gefährliche...
FC Gießen: Regionalligasaison 2019/2020 abgebrochen
Erwartungsgemäß einigte man sich am gestrigen Dienstagabend auf einen...
Sortieraktion im Hilfsgüterlager von GAiN
Mitmachhilfswerk GAiN öffnet wieder seine Tore
Ab 01.06. sind freiwillige Helfer wieder eingeladen, im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.