Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ehen und Familien stärken

Gießen | Im November beginnen wieder Schulungen und Seminare für Ehepaare und Eltern:
– PEP 4 Kids ist eine Veranstaltungsreihe für Eltern und Alleinerziehende. Mit PEP 4 Kids lernen die Teilnehmer neue Ansätze in Erziehungsfragen kennen, um mit Herausforderungen des Familienalltags besser umgehen zu können.
– Im Ehe-Abendkurs (entwickelt von Team.F/Neues Leben für Familien) erhalten Paare die Möglichkeit, sich in entspanntem Rahmen Zeit für ihre Beziehung zu nehmen und einzelne Beziehungs-Aspekte neu in den Blick zu bekommen.

Veranstaltet werden die Schulungen und Seminare vom Lebensraum Gießen e.V.. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.lebensraum-giessen.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
8. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Der Haifisch, der hat Zähne und was für welche. Re. Zahnärztin Bärbel Glombik-Wörz
Zähne gesund - im Kundermund
„Lernen fürs Leben“ hätte man die Zahnpflegetrainingsstunde mit...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.317
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 01.11.2008 um 18:33 Uhr
Die Stärkung von Ehen und Familien halte ich auch für eines der wichtigsten Anliegen unserer Gesellschaft.
In meinem Berufsalltag sehe ich tagtäglich, welche Probleme Kinder mitbringen, wenn die Familie nicht mehr intakt ist.
Bleibt zu hoffen, dass diese Angebote auch entsprechend genutzt werden.
Tara Bornschein
7.355
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 01.11.2008 um 18:41 Uhr
Finde ich super, dass solche Schulungen und Seminare vom Lebensraum Gießen e.V. angeboten werden!
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 01.11.2008 um 19:19 Uhr
Da kann ich mich den Vorrednern nur anschließen, allerdings braucht man für solch eine Eigeninitiative auch die nötige Einsicht etwas ändern zu müssen. Das ist gerade bei solchen Problemfamilien mit Sicherheit nicht in ausreichendem Maße vorhanden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martin Schlicksupp

von:  Martin Schlicksupp

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martin Schlicksupp
120
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Candle Light Dinner
Die letzten Monate waren außergewöhnlich sportlich:...
Das Q-Fieber weitet sich aus
Der Landkreis hat inzwischen informiert und tut so, als ob das...

Weitere Beiträge aus der Region

Chor der Bergkirche
Ein Wochenende in Wiesbaden mit drei Highlights
1. Weihnachtsoratorium von Bach am 1. Dezember Ein klangliches...
Vor Bellevue - vordere Reihe von links: Andrea Dörfler, Sabine Heimrich, Kjell Tewer, Bianca Bär, Katja Kalisch, Petra Emin. Hintere Reihe von links nach rechts: Jörg Malkowsky, Ruth Vesper, Daniel Hafner, Christopher Brandbeck und Dirk Oßwald.
Lebenshilfe Gießen: Erkundungstour in Berlin aus wichtigem Anlass
Pohlheim/Berlin (-). Beschäftigte in Werkstätten für Menschen mit...
Buchtipp: Skin von Veit Etzold
Inhalt : Als Christian den Link zu dem Video anklickt, ist er...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.