Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Volksbank ehrt langjährige Mitarbeiter: Menschen sind das wichtigste Gut des Kreditinstituts

Gießen | Für dreiunddreißig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Mittelhessen gibt es einen ganz besonderen Grund zum Feiern: dreiundzwanzig von ihnen begleiten die Bank bereits seit 25 Jahren. Weitere zehn sind bereits seit 40 Jahren bei dem regionalen Kreditinstitut beschäftigt.

Im Rahmen eines festlichen Abends bedankte sich die Vorstandsmitglieder Dr. Peter Hanker, Rolf Witezek und Wilfried Becker für die Treue zum Unternehmen. Dabei betonten Sie, dass die Mitarbeiter das wichtigste Gut eines Unternehmens seien. Sie lobten den Einsatz und das Engagement aller Jubilare für die Kunden und Mitglieder der Bank. Dabei machten sie deutlich, dass persönliche Nähe und langjährige Beziehungen von Mensch zu Mensch ein wesentlicher und nachhaltiger Wert einer Volksbank ist.

40 Jahre bei der Volksbank Mittelhessen:
Rolf Eichenauer (Bad Nauheim), Wolfgang Leischner (Staufenberg), Ulrich Meschkat (Homberg), Engelbert Schmidt (Echzell), Irmgard Stahl (Burgwald), Günter Zoth (Wettenberg), Karin Schlosser (Pohlheim), Werner Fischer (Solms), Jochen Kohlhauer (Weinbach) und Gerhard Werner (Solms).

25 Jahre bei der Volksbank Mittelhessen:
Heinz-Jürgen Borschel (Gießen), Rainer Schwarz (Friedberg), Birgit Semmler (Bad Nauheim), Petra Illhardt (Reiskirchen), Hans-Jürgen Schäfer (Pohlheim), Volker Schneider (Reiskirchen), Christina Zöller (Heuchelheim), Frank Hettche (Staufenberg), Jörg Langstrof (Bad Nauheim), Udo Leib (Wettenberg) Sabine Schmidt (Grünberg), Hagen Standfest (Hungen), Manfred Mandl (Mücke), Manfred Hanusch (Lich), Anna-Maria Schillai (Wetzlar) Martina Kunz (Greifenstein), Susanne Kunzig (Aßlar), Carsten Uhl (Wetzlar), Angelika Menzel (Solms), Volker Schüßler (Leun), Cornela Weiß (Braunfels), Karsten Peusch (Aßlar) und Hans-Jörg Docter (Solms)

 
40-jährige Mitarbeiter-Jubiläen
40-jährige... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.848
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Aktion „bunt statt blau“ 2020 in Gießen verlängert: Neuer Einsendeschluss für DAK-Plakatwettbewerb
Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ reagiert...
Gewerbeverein sagt Laubacher Gewerbeschau am 21. und 22. März ab
Pressemitteilung des Laubacher Gewerbevereins vom Freitag, 13. März...

Weitere Beiträge aus der Region

Zynismus, anders kann man so manche Spende nicht benennen
Für die, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, etwas...
NICHT VERGESSEN, am Samstag den 15.08.2020 ab 16 Uhr geht es mit der Band SaxOganic im 1.Jazz-Club Grünberg e.V. weiter!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. NICHT VERGESSEN! Liebe Jazzfreunde, am...
Saisonerföffnung TSV Klein-Linden Fußballerinnen mit neuen Trikots
Die Frauen Fußballerinnen des TSV Klein-Linden (1. Mannschaft in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.