Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Dreifache Hessenmeisterschaft für Jugendspieler des 1. Pool Billard Club Gießen

Gießen | Einmalig in der Vereinsgeschichte des 1. PBC Gießen ist der dreifache Gewinn der Hessenmeisterschaft in der C-Jugend-Klasse des sportlichen Pool-Billard durch den 12jährigen Nachwuchsspieler Florian Züwert. In allen vom Hessischen Pool-Billard Verband ausgetragenen Disziplinen, dem 14.1 endlos, dem 8-Ball und dem 9-Ball, konnte sich Florian Züwert am 31.10.2009 und 01.11.2009 gegen teils sehr starke Konkurrenten durchsetzen.
Durch sehr starke Vorrundenspiele bereits am Samstag wurde die Grundlage für die Titelgewinne am Sonntag gelegt. Dabei ging sein Kontrahent im 14.1-Finale zwischenzeitlich bereits mit mehr als 20 Punkten in Führung. Durch ein diszipliniertes Spiel und eine überragende Konzentrationsleistung konnte sich Florian Züwert aber wieder herankämpfen und die Begegnung letztendlich knapp mit 75:74 für sich entscheiden. In den sich anschließenden weiteren Finalpartien im 8-Ball und 9-Ball wurden die Siege dann schon deutlicher mit 4:2 und 5:1 errungen.
Die Vereinsführung des PBC Gießen mit Lutz Gümbel an der Spitze hofft nun, an diesen Erfolg anknüpfen zu können und die bisher bereits erfolgreiche Jugendarbeit sowohl in der Breite, insbesondere aber auch in der Tiefe, weiter ausbauen zu können. Durch konsequente Jugend- und Nachwuchsarbeit und eine langfristig ausgerichtete Strategie können aus den Hessenmeistertiteln vielleicht in absehbarer Zeit schon Deutsche oder Internationale Meistertitel werden.

Mehr über

Sport (1051)Gießen (2642)Billard (44)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Sportabzeichen-Überreichung in Langsdorf
Kürzlich wurden beim Turnverein Langsdorf 24 Sportabzeichen-Urkunden...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...

Kommentare zum Beitrag

Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 15.11.2009 um 21:26 Uhr
DER BILLARDTISCH

Gemurmel am Tresen
Klicken des Holzperlenvorhangs
Getränke in giftigen Farben
Kühlen sich am Eis
Der Ventilator surrt träge
Hoch unter der Decke
Zersägt er die Hitze
Die Wolke aus Nikotin
Summt aus dem Lautsprecher
Lasziv die Musik

Wir
Schwarze Silhouetten
Marionettenspielern gleich
In der Tiefe des Raumes
Ein Halbschatten
Das Schauspiel
Im Lichtkegel der Tisch
Grüne Oase
Farbige Kugeln
Vom Magnetfeld geordnet

Das Dosenbier hat mich schweigsam gemacht
Du nimmst es als Aufforderung
Zu sprechen
Über den Billardtisch gebeugt
Gewährst Du einen großzügigen Blick
In die knapp sitzende Bluse
Ich schlage einen fröhlichen Ton an
Vermesse die Strecke der Kugel
Spreche von Möglichkeiten
Um nicht zu schweigen

Stellst Du Behauptungen auf
Und plötzlich sprichst Du
Von der Vergangenheit
Um die Gegenwart schlecht zu machen
Kugeln schießen über die Banden
Unberechenbar der Queure
Gestoßen die Sonde
Als wohnten die Worte im Holz
Jagen ihrem Schatten nach
In allen Farben
Und fallen erleichtert ins Grab

Was gibt es noch zu sagen
Wenn das Klicken der Kugeln verstummt
Ein Scherenschnitt
Über den Billardtisch geworfen
Lassen sich Blicke nicht bannen
Die Gesten nehmen nicht Maß
Am Wort
Wir machen unseren Schatten klein
Und nehmen uns vor
Nicht auf Worte zu hören
Die schon viel hinter sich haben
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Astrid Kriege-Steffen (1. PBC Gießen 1986 e.V.)

von:  Astrid Kriege-Steffen (1. PBC Gießen 1986 e.V.)

offline
Interessensgebiet: Gießen
Astrid Kriege-Steffen (1. PBC Gießen 1986 e.V.)
97
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
PBC Gießen 1 schließt Saison als Tabellenzweiter ab
Mit zwei souveränen 8:0 Siegen konnte die erste Mannschaft des...
PBC GIESSEN I VERSPIELT MEISTERSCHAFT
Aus und vorbei – mit der letzten versenkten Kugel beim Spitzenspiel...

Weitere Beiträge aus der Region

+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.