Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hilfe meine Yucca Palme blüht

Gießen | Hilfe meine Yuccpalme Blüht, wars das, oder kann ich da vielleicht Samen ziehen?
Wer weiss Hilfe?
Wenn nicht hier wo sonst.
Danke füre die Kommentare im vorraus
LG
Hugo

Mehr über

Yucca (1)Hugo (343)Fotofreunde-Mittelhessen (301)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Sabine Roßkopf-Hollnagel
784
Sabine Roßkopf-Hollnagel aus Reiskirchen schrieb am 26.10.2009 um 15:55 Uhr
Hallo Hugo,
gratuliere, das passiert aber selten! Die Pflanze muss deswegen sicher nicht eingehen, im Gegenteil, sie scheint bei dir ja optimale Bedingungen zu haben!
Wie man das mit der Nachzucht macht, weiß ich allerdings leider auch nicht!
Sabine
Alex Mehl
375
Alex Mehl aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 15:57 Uhr
Das ist die erste Blüte einer Yucca Palme die ich bewusst sehe. Mein Glückwunsch!
Astrid Patzak-Schmidt
3.416
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 16:36 Uhr
Und wo ist die Spinne?
Hugo Gerhardt
6.693
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 16:38 Uhr
@Alex meine AUCH, deshlab war ich so überrascht.
@Astrid, ich bin nicht so der Insektenflüsterer.
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 16:44 Uhr
Was ich so an der Blüte erkennen kann ist es gar keine Yucca Palme, sondern aus der Gattung Drachenbäume - eine Dracaene fragrans.
Hugo Gerhardt
6.693
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 16:59 Uhr
AHA????
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 17:02 Uhr
JA, DIE BLÜTE SIEHT SO AUS !!!!
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 17:16 Uhr
Hugo Gerhardt
6.693
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 17:40 Uhr
Danke, Marion.
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 17:42 Uhr
Sehr gerne, Hugo.
Ilse Toth
37.028
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.10.2009 um 18:14 Uhr
Meine Yucca Palme blüht jedes Jahr. Es riecht sehr stark und aromatisch. Wenn sie am verblühen ist, klebt es und heftet die Samen an die Fliesen- oder Hände.
Die Blütenstäbe sind etwa 20 cm lang- nicht rund, die einzelnen Blütchen sehen aber aus wie auf dem Foto.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 26.10.2009 um 19:46 Uhr
Lieber Hugo... Du hast den grünen Daumen, alle Orchideen blühen und nun auch noch die Yuccapalme... gratuliere, eine tolle Blüte , habe ich vorher auch noch nie gesehen.
lg.Doris
Annick Sommer
4.019
Annick Sommer aus Linden schrieb am 26.10.2009 um 22:14 Uhr
Egal, wie sie heißt, sie ist einfach wunderschön :-) Gratuliere, Hugo!
Ingrid Wittich
20.734
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.10.2009 um 22:25 Uhr
Hallo Hugo, Astrid spricht von dem Buch "Die Spinne in der Yucca-Palme" von Rolf Wilhelm Brednich. Kuriose Alltags-Legenden werden da beschrieben u.a. die Geschichte von der Yucca-Palme, die beim Gießen Geräusche von sich gibt, weil drinnen eine Vogelspinne (oder Tarantel-Familie oder eine andere schlimme Spinnen) lebt. Gruselig! Aber wohl ein Märchen. Ich habe das Buch, kann es aber z.Zt. unter meinen gesammelten Schätzen nicht finden.
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 26.10.2009 um 22:41 Uhr
Hallo, liebe Frau Toth, Sie beschreiben sehr schön den Geruch der Dracaene fragrans, die Sie offensichtlich auch haben, denn sie riecht fast wie Jasmin - ein toller Duft übrigens.
Die Bezeichnung Yucca Palme ist aus botanischer Sicht auch falsch, da es sich bei Yuccas nicht um Palmgewächse handelt.

Hier ein Link zur Yucca / Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Palmlilien
Annick Sommer
4.019
Annick Sommer aus Linden schrieb am 27.10.2009 um 17:25 Uhr
Ich würde auch mal gerne die Pflanze insgesamt sehen, wenn es geht! :-)
Ilse Toth
37.028
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 27.10.2009 um 20:13 Uhr
Hallo Annik, wenn meine Yukka Palme oder auch nicht Yukka wieder blüht, bist Du herzlich eingeladen.
Stimmt, Frau liebe Frau Wallenfels, riecht wirklich wie Jasmin, ein betörender und schwerer Duft.
Annick Sommer
4.019
Annick Sommer aus Linden schrieb am 27.10.2009 um 20:21 Uhr
Danke für die Einladung, ich liebe Jasmin-Duft und ähnliches...
Wir hatte früher, in Menton, einen echten Jasmin, der wuchs im Garten, voll Süden an der Rosenpergola. Vielleicht habe ich noch ein Bild davon...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hugo Gerhardt

von:  Hugo Gerhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Hugo Gerhardt
6.693
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ausstellung der Fotofreunde Mittelhessen
Ich bin wieder hier, in meinem Revier, war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt
Getreu dem Songtext von Marius Müller Westernhagen Lang...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zwei Katzen- doppelte Freude!
Katzen sind Einzeltiere- dulden keine Artgenossen! Nein, das stimmt...
Wie Bombi zu seinem Namen kam!
Bombi kommt von Bomberos auf deutsch Feuerwehrmann! Bombi saß in der...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Lebensbegleitende Berufsberatung – für Schüler und Studierende sowie Arbeitslose und Beschäftigte
Durch die Digitalisierung, den demographischen Wandel und den...
Neues Angebot des Hospiz-Verein Gießen e.V.:“ Letzte Hilfe Kurs“
Seit etwa 1970 setzen sich viele Bürger*innen in Deutschland in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.