Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ehrungen und Neuwahlen bei Jahreshauptversammlung des TV Hüttenberg

Rudi Straßheim (Vorsitzender Ehrenausschuss links) und Ramon Christ (rechts) ehrten für 50-jährige Mitgliedschaft (von links): Hans-Peter Mühl, Günther Pöpperl, Luise Schaum, Reinhard Schaum, Volker Schaum und Albert Olbrich.
Rudi Straßheim (Vorsitzender Ehrenausschuss links) und Ramon Christ (rechts) ehrten für 50-jährige Mitgliedschaft (von links): Hans-Peter Mühl, Günther Pöpperl, Luise Schaum, Reinhard Schaum, Volker Schaum und Albert Olbrich.
Gießen | Ehrungen sowie Wahlen zum Vorstand standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TV Hüttenberg, der mit aktuell 1286 Mitgliedern weiterhin mit weitem Abstand der größte Verein der Gemeinde ist.
Die Goldene Ehrennadel und eine Urkunde für 50jährige Mitgliedschaft erhielten aus den Händen des Vorsitzenden Ramon Christ und Rudi Straßheim (Ehrenausschuss) Hans-Peter Mühl, Günther Pöpperl, Luise Schaum, Albert Olbrich, Reinhard Schaum, Volker Schaum und Harald Treek.
Seit 25 Jahren (silberne Ehrennadel) sind Saskia Bepler, Andreas Schweitzer, Michael Rühl, Cornelia Schieferstein, Thorsten Schieferstein, Angelika Spengler, Werner Bechthold, Thomas Dürl, Thomas Knop, Nils Rauer, Jochen Hahn, Oliver Kleinschmidt, Ingrid Kuczera, Silvia Merz, Bianca Volk, Ansgar Sollmann, Elke Sollmann, Julia Treek, Peggy Treek, Julia Weber, Petra Hundhausen und Juliane Müller im Turnverein Mitglied.
Die bronzene Verdienstnadel des TV Hüttenberg erhielten Christina Löffler als jahrelange Jugendwartin, Anette Knop, die sich um die Internetseite des Vereins kümmert, Volker Mack, der sich schon über viele Jahre in der Marketing Gesellschaft engagiert und Herbert Zörb, der zehn Jahre Abteilungsleiter bei den Faustballern war.
Die Goldene Verdienstnadel wurde Lothar Ruppel verliehen, der seit mittlerweile 35 Jahren ehrenamtlich als Trainer, Betreuer im Verein und auch in der Marketing Gesellschaft aktiv ist.
Im Bericht des geschäftsführenden Vorstandes wurde deutlich, dass in allen Abteilungen und Gruppen im Verein der Trainings- und Wettkampfbetrieb fast reibungslos läuft. „Dies ist nicht zuletzt auch ein Verdienst der vielen engagierten Eltern“, so Ramon Christ. Im Jugendhandballbereich spielen alle Mannschaften in den höchst möglichen Klassen.
In der letzten Saison hat der Verein für die Jugendarbeit das von der Handball-Bundesliga ausgeschriebene Jugendzertifikat erhalten, das nur jährlich mit erhöhten Anforderungen beantragt werden muss, wobei Christ auch nicht verschwieg, dass erhöhte Anforderungen auch erhöhte Kosten bedeuteten. Handballsport im Leistungs- und Breitensport zu betreiben werde seitens der Verbände sichtlich erschwert. Es gibt immer mehr Auflagen, deren Kosten nicht nur die Vereinskasse, sondern auch die Zeit der ehrenamtlich Tätigen in Anspruch nehmen.
Das Aushängeschild – die erste Mannschaft – hat in der vergangenen Saison in der zweiten Liga einen einstelligen Tabellenplatz erreicht und damit wieder einmal die Erwartungen erfüllt.
Kassiererin Elke Mack wies in ihrem Kassenbericht darauf hin, dass mit Spenden, Mitgliedsbeiträgen, Einnahmen aus dem Kioskbetrieb sowie von Vereinsseite organisierten Veranstaltungen die Ausgaben gerade so gedeckt werden konnten.
Etliche Änderungen gab es bei den turnusgemäß statt findenden Neuwahlen. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Ramon Christ (1. Vorsitzender), Michael Mack (2. Vorsitzender), Gerhard Braun (2. Vorsitzender Breitensport), Elke Mack (1. Kassiererin) und Elke Scholz (Organisationswartin). Neubesetzungen gab es beim 1. Jugendwart (Bernd Taylor: bisher Christina Löffler), beim 1.Handball-Wart (Patrick Zörb; bisher: Hans-Günther Braun) und beim 1. Schriftführer (Michael Kummer; bisher: Sophie Volk). Für den Gesamtvorstand wurden die Abteilungsleiter der einzelnen Sparten bis auf die Faustballabteilung – hier ersetzt Uwe Wörner Herbert Zörb, der nicht mehr zur Verfügung stand – durch Wiederwahl ebenfalls in Ihren Positionen bestätigt.
Herbert Horn (Hessischer Handballverband) ehrte Annika Beecht, Heiko Czech und Christoph Jung für deren sportliche Aktivitäten mit der bronzene Aktivennadel des Hessischen-Handball-Verbandes.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alexander Sack (l.), Karsten Göbel (2.v.r.) u. Ewald Born (r.) nahmen die Ehrungen vor - geehrt wurden: Gerhard Barwig (2.v.l.) für 60 Jahre, Stefanie Neumann u. Michael Rohnen (4.v.l.) für 40 Jahre und Christian Momberger (3.v.r.) f. langjähr. Verdienste
Wie weiter nach dem Vereinsheimbrand zentrales Thema
Bei DLRG Mitgliederversammlung Entwurf für Wiederaufbau präsentiert -...
Heiter wie eh und je, das „Eiersammeln“ an den Haustüren der Spender. Hier bei Tunkel´s in der Berliner Straße 2016 (v.l. Michael Hanschke, Christopher Jung, Ursula Tunkel und Timo Dickel).
Heitere Traditionen gepflegt und genossen
Als einzige noch in Watzenborn-Steinberg aktive Burschenschaft, von...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Gießener DLRG Jugend 2017 wieder mit vielfältigem Jahresprogramm
Jugendversammlung der DLRG Gießen mit Rückblick, Nachwahl und...
v.L. Katja Herbert, Esperanza Thomas, Matthias Sommer und Vorsitzender Jürgen Schäfer
In "Eintracht" Satzung verabschiedet
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
v.L. Jürgen Schäfer (1. Vors.), Walter Damasky, Reinhard Damasky, Karl-Otto Sommer, Dieter Schäfer, Horst Laux, Erhard Jung und Erhard Seipp
Zum 15. Mal "Dinner for VIP"
Bereits zum 15. Mal hatte der Gesangverein Eintracht 1869...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marco Röther

von:  Marco Röther

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marco Röther
178
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wortspiel – ein Poetry Slam Workshop
Am Sonntag, 14., 21. und 28. September 2008 sowie am Samstag, 11....
Wassergymnastik für Senioren und „XXL-Gewichtler“ im Hallenbad Laubach
Wer zuviel Pfunde auf die Waage bringt oder wer Probleme mit seinen...

Weitere Beiträge aus der Region

EINLADUNG zu einer Vernissage von Kunstwerken aus der Brüder Grimm Schule
Die Vernissage findet am 3.5.2017 um 19 Uhr in der Arzt- Praxis...
Oldtimer in Lich
14. ADAC Hüttenberg Classic Fahrt von Langgöns nach Lich mit Old- und Youngtimern
Das Familienzentrum lädt ein
Evangelische Stephanusgemeinde - Frauenfrühstück - Am 6. Mai 2017...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.