Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Pfad finden für die kleinsten - nun auch in Gießen

Entdecken für die kleinsten (wer möchte)
Entdecken für die kleinsten (wer möchte)
Gießen | Die christlichen Pfadfinder der RoyalRangers in Gießen startete eine Pfadfinder- Gruppe für Kinder im Alter von 3-6 Jahren

Am 8. Mai startete in Gießen eine Mini-Ranger Gruppe für alle Kinder im Alter von 3-6 Jahren, die sich gerne in der Natur bewegen und diese mit allen Sinnen entdecken wollen.
Nach einem gemeinsamen Start mit den „Großen Pfadfindern“(7-18 Jahre), werden sich die jüngeren Kinder auf den Weg machen um ihre Umwelt genauer unter die Lupe zu nehmen.
Dies alles geschieht spielerisch sowohl auf einem Spielplatz als auch im Wald, auf Wiesen oder an der Lahn.
Die Mini-Ranger freuen sich wenn noch weitere Kinder, anfangs gerne mit ihren Eltern, dazu kommen wollen. Weitere Informationen sind bei Petra Kühn: 0641-5591023 erhältlich.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pfadfinder als Botschafter der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft
„Lasst die Welt besser zurück, als ihr sie vorfindet“, lautet ein...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
8. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Der Haifisch, der hat Zähne und was für welche. Re. Zahnärztin Bärbel Glombik-Wörz
Zähne gesund - im Kundermund
„Lernen fürs Leben“ hätte man die Zahnpflegetrainingsstunde mit...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Wellnitz

von:  Marcus Wellnitz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Wellnitz
61
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Quelle Wikimedia, Public Domain
Sicher -- Unsicher -- Zeitung -- Wie geht es besser?
Ach was muss man oft von bösen Diensten hören oder lesen wie z.B....
© ulifunke.com / bitcoin.de
Bitcoin -- Eine Währung für die ganze Welt -- Episode 2
Nachdem ich in meinem letzten Artikel ein wenig auf die Hintergründe...

Weitere Beiträge aus der Region

Gästeführer Paul-Martin Lied.
Den Gießener Bahnhof entdecken: GZ-KULTTour führte Leser in alte Zeiten
„Ich steige doch nicht in eiserne Käfige, die sich über´s Land...
Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Um zu einem besseren Verständnis zwischen der BRD und Eritrea beizutragen, hat sich vor einem Jahr die Deutsch-Eritreische Gesellschaft gegründet. - Kontakt: info@deutsch-eritreische-gesellschaft.de,  Am Hauptbahnhof 8, 60329 Frankfurt
Eritrea – das Kuba Afrikas*)
Am 14.11.2018 beschlossen die 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrats...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.