Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kein Alkohol ist auch keine Lösung … - Fortbildung zum Alkoholkonsum von Jugendlichen

Gießen | Das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen bietet von Samstag, 22. bis Sonntag, 23. November 2008, jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr, die Veranstaltung „Kein Alkohol ist auch keine Lösung … - Fortbildung zum Alkoholkonsum von Jugendlichen“ im Jugendzentrum Jokus, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, an. Die Fortbildung ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Fachstelle für Suchtprävention des Suchthilfezentrums Gießen der Arbeitsgemeinschaft Rauschmittelprobleme e. V. und dem Jugendschutz der Universitätsstadt Gießen und ist als Fortbildung im Rahmen der JULEICA anerkannt.

Jugendliche haben spezifische Erfahrungen mit Alkohol, die von gelegentlichem Konsum bis zu regelmäßigem Rauschtrinken reichen. Diese Fortbildung setzt sich mit thematischen Dauerbrennern im pädagogischen Alltag vieler Jugendeinrichtungen, aber auch in Vereinen und Schulen auseinander. Die Vermittlung von Basiswissen zum Thema Alkohol, sowie die weitere Beschäftigung mit theoretischen und praktischen Möglichkeiten der Prävention stehen im Vordergrund. Es werden Erfahrungen aus dem Alltag reflektiert und Methoden für die praktische Arbeit vorgestellt. Ein zentraler Schwerpunkt ist hierbei alternative und kreative Angebote zu entwickeln, wie Jugendliche bei ihren Erfahrungen mit Alkohol sinnvoll und ohne erhobenen Zeigefinger begleitet werden können und wie es gelingen kann, Präventionsangebote auch in der eigenen Einrichtung, bei Freizeiten, Vereinsfesten und auf Jugendclub-Partys umzusetzen.

Anmeldungen und Fragen können an das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Telefon (0641) 306-2497, Telefax (0641) 306-2494 oder per eMail: jbw@giessen.de, gerichtet werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.jbw-giessen.de

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.222
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das GZ Christkind sorgte auch in diesem Jahr wieder für leuchtende Augen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Auch im vergangenen Jahr war die GIEßENER ZEITUNG mit dabei.
Lecker und Handgemacht: Die GIEßENER ZEITUNG beim Existenzgründertag in Gießen
Auch die GIEßENER­ ZEITUNG wird beim Existenzgründertag am 23....

Weitere Beiträge aus der Region

Zynismus, anders kann man so manche Spende nicht benennen
Für die, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, etwas...
NICHT VERGESSEN, am Samstag den 15.08.2020 ab 16 Uhr geht es mit der Band SaxOganic im 1.Jazz-Club Grünberg e.V. weiter!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. NICHT VERGESSEN! Liebe Jazzfreunde, am...
Saisonerföffnung TSV Klein-Linden Fußballerinnen mit neuen Trikots
Die Frauen Fußballerinnen des TSV Klein-Linden (1. Mannschaft in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.