Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Pohlheim wandert - wo einst Römer und Germanen aufeinandertrafen

Der Limesturm: Ein historischer Ausblick
Der Limesturm: Ein historischer Ausblick
Gießen | Exakt dreihundert angemeldete Wanderer und unzählige zusätzliche Weggäste und Interessierte trafen sich am Tag der Deutschen Einheit in Watzenborn-Steinberg. Und liefen von dort aus unter dem Motto „Kul.tour & Na.tour“ auf einer Gesamtstrecke von elf Kilometern am Limes entlang in die Vergangenheit.

Verschiedene Pohlheimer Vereine und Organisationen gestalteten die zwölf Stationen bei den historischen Stätten zu kleinen „Events“.
Von der Anmeldung am Rathaus ging es bergauf zur Heimatkanzel. Dort wachte Günther Dickel vom Gesangverein Eintracht aus Watzendorf-Steinberg, wie zu ihrer Zeit die Germanen, und erzählte Wissenswertes über den einstigen Wachplatz.
Die nächste Station war am Limesturm, wo man Informationen über die einstige römische Grenzanlage erhält und bei keltischen Spielen seine Kräfte messen konnte.
Heimatkunde konnte man auf der Grüninger Warte betreiben, sowie die heimische Tierwelt am Pohlheimer Wäldchen erkunden.
Dieses Jahr war das alle zwei Jahre stattfindende Kartoffelfest eingebunden und lud zusammen mit dem TV Grüningen zu dessen 100. Jubiläum in die Grüninger Burg ein.
Der Pohlheimer Clown Ichmael begeisterte das junge Publikum beim Kinderfest im Marsteiner Hof und der Segelflugverein zeigte nachmittags in einer Videodarbietung den Limes aus der Luft. In der Alten Kirche in Watzenborn-Steinberg stellte die Adolf-Reichwein-Schule ihr Projekt zum Limes vor und in der Volkshalle wurden, zeitgleich zur Erntedankausstellung des Obst- und Gartenbauvereins, römische Köstlichkeiten angeboten.
Zum Abschluss luden die Veranstalter auf den Brunnenplatz. Dort stellten verschiedene Vereine und Organisationen Selbstgemachtes und Sehenswertes aus. Die Kinder konnten sich in einer Spielecke austoben, während die Eltern ihre Füße hochlegen und mit selbstgemachtem Met, Honig und Kürbissuppe über neu dazugelerntes mit anderen Wanderern unterhalten konnten.
Da das Wetter eher nur passabel war, die Begeisterung und die Teilnahme der Pohlheimer für die Limeswanderung aber, wie in den letzten beiden Jahren, standhielt, gibt Bettina Breitenbach von der Limes AG grünes Licht für 2009.

Der Limesturm: Ein historischer Ausblick
Der Limesturm: Ein... 
Günther Dickel vom Gesangverein Eintracht 1869 Watzenborn-Steinberg erklärt. Daneben die Leiter als Symbol für die Tonleiter. Wer sie betritt und die Aussicht genießen möchte, muss die Tonleiter hinauf singen.
Günther Dickel vom... 
Hungrige Wanderer beim Kartoffelfest auf der Burg Grüningen
Hungrige Wanderer beim... 
Am Ziel angekommen: Am Brunnenplatz warteten zahlreiche Köstlichkeiten, interessantes Selbstgemachtes und noch mehr Sehenswertes
Am Ziel angekommen: Am... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

FREIE WÄHLER - FWG Pohlheim
1,5 Promille Überschuss im Pohlheimer Haushalt 2020 - zusätzliche Stelle zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr durchgesetzt
Rede des FW Fraktionsvorsitzenden Ulrich Sann zum Haushalt der Stadt...
Archiv Foto von 2019 der Maibaum wird aufgestellt
Maifeier fällt aus
Traditionelle Maifeier beim Musikzug Holzheim abgesagt Der erste...
Schülerin während der Video Telefonie mit ihrem Lehrer
Musikzug Holzheim bietet Unterricht per Video Telefonie an
Kreative Ideen sind gefragt, besonders in den Zeiten von...
Ulrich Sann - FW Fraktionsvorsitzender
Freie Wähler Pohlheim lehnen zusätzliche Belastungen ab
- (fw). Es gibt zu dem Thema des Berichtes „Geschlossene...
TV07 bietet gleich mehrere Live-Workouts für Zuhause an
Ihnen fehlt die Bewegung zuhause - und die Gemeinsamkeit mit Ihren...
Kopf-an-Kopf-Rennen sorgt für Nervenkitzel
Mehr als beim 10-Kilometer-Auftakt im November, mehr als beim...
Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Pohllheim, Ulrich Sann, sucht gute Rad- und Fußwege in Pohlheim, abseits vielbefahrener innerörtlicher Straßen
Wir wollen mehr Menschen zum Radfahren motivieren
- (fw). Die Freien Wähler in Pohlheim wünschen sich einen sicheren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) KREATIVEs KA:OS

von:  KREATIVEs KA:OS

offline
Interessensgebiet: Gießen
KREATIVEs KA:OS
3.191
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Frage der Woche: Was haben Sie in den Herbstferien gemacht?
Morgen ist der letzte Herbstferientag. Schade, denken sich wohl die...

Weitere Beiträge aus der Region

Putzige STRAWBERRY
Strawberry ist einfach ein typisch putziges Kaninchen. Momentan...
Der muntere RICHIE
Richie ist als Fundtier ins Tierheim gekommen und wurde leider bisher...
Aufgeschlossene SCARLETT
Scarlett ist eine sehr aufgeschlossene und nette Katzendame. Sie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.