Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Jeder Unfall hat als vermeidbar zu gelten !"

Gießen | Mit diesem Satz iniziierte der damalige Bundesverkehrsminister Georg Leber die Gründung des Deutschen Verkehrssicherheitsrates. Jetzt feiert der DVR sein 40-jähriges Bestehen.
Der Verein hat inzwischen 220 Mitglieder. Dazu gehören die für Verkehr zuständigen Ministerien von Bund und Ländern, die gesetzlichen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften), Deutsche Verkehrswacht, Automobilclubs, Automobilhersteller, Personenbeförderungsunternehmen, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften, Kirchen und sonstige Organisationen.
Auch der ACE Auto Club Europa engagiert sich innerhalb des DVR und ist zugleich auch sogenannter Umsetzer der Sicherheitsprogramme. "Hallo Partner - danke schön" ist eine der ersten Informationskampagnen, die der DVR ab 1971 startete - und sie ist heute noch vielen älteren Fahrern im Gedächtnis. Weitere Kampagnen konzentrierten sich gegen Alkohol am Steuer ("Nüchtern fahren - sicher ankommen") und für das Benutzen des Sicherheitsgurtes ("Erst klicken - dann starten".)
Die Plakate der aktuellen Kampagne "Runter vom Gas" warnen derzeit auf allen Autobahnen vor dem ungehemmten Temporausch.
Übrigens: Das Jahr 1970 markierte einen traurigen Höhepunkt in der Unfallstatistik: Fast 20.000 Menschen starben bei Verkehrsunfällen, etwa 165.000 Schwerverletzte forderte die damalige ungestüme Mobilität.
Aber das Jahr 1970 war auch der Wendepunkt: Seitdem sinkt die Todesrate Jahr für Jahr - "nur" noch 4467 Verkehrstote zählten die Statistiker 2008.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Kirch

von:  Peter Kirch

offline
Interessensgebiet: Gießen
754
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Leer Autos, volle Straßen!
Wer im Berufsstau steht, kommt ins Grübeln: ist Mobilität nicht...
Restplätze für ACE-Fahrt zum Technik Museum in Speyer
Für die Fahrt zum Technik Museum in Speyer am 30. Juni 2010 bietet...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine besondere Performance: „Max Jeschek meets Art“ am Freitag, 01.02.2019, 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Max Jeschek, Gitarrist und Komponist; trifft auf den jungen Visual...
Handball WM : Deutschland im Halbfinale !
Es war ein Krimi, doch die Deutsche Mannschaft hat den Einzug ins...
Die Marburger Mannschaft machte ihrem Trainer Patrick Unger ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk.
Heimsieg gegen Chemnitz
Zurück an der Spitze Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.