Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

WEISSE SCHAFE- das Unternehmensnetzwerk

Gießen | -Anzeige-

Derzeit kann man vielerorts Schafherden am Straßenrand beobachten, die friedlich auf den Wiesen weiden. Eine Schafherde der besonderen Art trifft sich seit einem knappen Jahr alle zwei Wochen zu einem Geschäftsfrühstück; die Rede ist von dem regionalen Unternehmensnetzwerk WEISSE SCHAFE, ein Netzwerk, dem derzeit schon 17 Unternehmen angehören. “Wir haben uns zusammengeschlossen, um uns gegenseitig weiter zu empfehlen“, sagt Vorstandsvorsitzende Stefanie Wiesenberg, die mit ihrem Unternehmen perspektivo, der akovis GmbH und grazioli-design die Gründungsidee hatte. „Wer bei uns mitmacht, steht für Qualität und professionelle Arbeit. Schwarze Schafe wollen wir bei uns nicht haben.“ Deshalb müssen interessierte Unternehmen eine Empfehlung durch ein Mitglied haben und die anderen Mitglieder mit einer Präsentation ihrer Produkte und Dienstleistungen überzeugen.


Für Langschläfer sind die WEISSEN SCHAFE nichts. Die zweiwöchentlichen Treffen in den ansprechenden Sitzungsräumen der Geschäftsstelle der Lebenshilfe in Garbenteich beginnen schon um 7:00 Uhr morgens. Jedes Unternehmen stellt sich dort in 60 Sekunden vor und berichtet von seinen Aktivitäten. Gemeinsames Frühstücken gehört dazu. Lebhafter Austausch und viel Gelächter zeigen, dass die Zusammenarbeit offensichtlich Spaß macht – trotz der Uhrzeit.


Besonders interessant ist, dass immer nur ein Vertreter der jeweiligen Branche im Netzwerk zugelassen wird. „Interne Konkurrenz wollen wir vermeiden“ sagt Frank Rippl von der akovis GmbH, der erste Empfehlungen bereits ausgesprochen hat und bereits Netzwerkerfahrung mitbringt. Stefan Grazioli von grazioli-design, der die ansprechende und informative Website gestaltet hat, ergänzt: „Vertrauen ist die Basis, auf der ein solches Netzwerk steht. Wir sind überzeugt, dass interessierte Kunden bei uns wirklich professionelle Arbeit und guten Service erhalten, denn WEISSE SCHAFE sind seriös, qualifiziert, vertrauenswürdig und verlässlich. Wer sich die umfangreiche Recherche in den Gelben Seiten ersparen will, nimmt zu uns Kontakt auf. Wir bieten fast alles an, und wenn nicht, können wir bestimmt weiterhelfen. Wichtig für die potentiellen Kunden ist, dass die Netzwerkpartner keine Provision für ihre Empfehlung erhalten. “


Wer also Zeit und Ärger sparen will, ist mit den WEISSEN SCHAFEN richtig beraten. Auf der Website www.weisse-schafe.net kann man Mitglieder ausfindig machen und direkt kontaktieren. Wem das zu mühsam ist, kann auch telefonisch oder per mail zum Vorstand Kontakt aufnehmen.



Die WEISSEN SCHAFE freuen sich auf SIE!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicolas L. Fromm

von:  Nicolas L. Fromm

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nicolas L. Fromm
501
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem iPad erläutert Haldun Tuncay (WVW-Geschäftsführer, links) dem Geschäftsführer der WAZ, Bodo Hombach, die Möglichkeiten von "lokalkompass.de""
Bürger-Community "lokalkompass.de" wächst weiter
Die Anzeigenblätter der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft...
Laptop vs. Zeitung - Wie geil ist das denn ;-)
Henri Nannen Preisverleihung 2008 im Hamburger Schauspielhaus....

Veröffentlicht in der Gruppe

Weisse Schafe

Weisse Schafe
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
<a href="http://www.weisse-schafe.net">www.weisse-schafe.net</a>
WEISSE SCHAFE- das Unternehmensnetzwerk
-Anzeige- Derzeit kann man vielerorts Schafherden am Straßenrand...

Weitere Beiträge aus der Region

hmm,lecker das erste Marmeladenbrötchen
Leckere selbstgemachte Beerenmarmelade
Ja auf die hatte ich mal wieder Lust.Gesagt getan,ich habe 2Pck...
Reifenzentrum Mittelhessen Geschäftsführer Markus Müller (rechts) übergibt die Trikots
Reifenzentrum Mittelhessen spendet Trikots für TSV Klein-Linden
Das Busecker Unternehmen Reifenzentrum Mittelhessen spendete dem...
Einem Quark-Kirschkuchen kann man nicht widerstehen
Quark-Kirschkuchen vom Blech , das ist ja mal eine gute Sache dachte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.