Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ski-Trail Allgäu-Tirol

von Kurt Wirtham 19.02.2021229 mal gelesen7 Kommentare
Immer gut orientiert
Immer gut orientiert
Gießen | Der Titel ist zweideutig. Zum einen bezeichnet er einen jährlich stattfindenen Langlauf-Ski-Marathon, zum anderen ist damit die Loipe gemeint, auf der dieser durchgeführt wird, aber ansonsten dem allgemeinen Tourismus dient. Dieses Jahr muß der Marathon coronabedingt ausfallen, in 2020 fand er im Januar noch statt.

Auch die Loipe ist für deutsche Wintersportler in diesem Jahr bislang faktisch unzugänglich, zumal Tirol ja jüngst komplett abgeriegelt wurde, auch für Österreicher von außerhalb. Denn die Loipe verläuft zum größten Teil durch das Tannheimer Tal. Von Deutschland aus erreicht man dieses auf der Strasse von Oberjoch aus über den Grenzort Schattwald, oder auf einer kleineren Strasse von Pfronten durch das Engetal nach Grän. Vom österreichischen Lechtal aus fährt man von Weissenbach über den Gaichtpaß ins Tannheimer Tal.

Meine Tour beginnt in Unterjoch (wie Oberjoch zur Gemeinde Bad Hindelang gehörig). Unterjoch machte in 2014 insofern Schlagzeilen, als die dortige Zwergschule geschlossen wurde. Die größeren Schüler mußten dann die weite Fahrt nach Hindelang auf sich nehmen, für die Grundschüler fand sich eine ganz famose Lösung: Sie gehen seither in die Schule im nahegelegenen österreichischen Jungholz. In dieser in Deutschland gelegenen Exklave war man auch froh über diese Lösung, wurden doch dort die Schüler auch immer weniger.

Mehr über...
Winter (679)Urlaub (275)Allgäu (175)
Alsdann zur Langlaufloipe. Dazu sei angemerkt, daß ich kein "Langläufer" im eigentlichen Sinne bin, der in möglichst kurzer Zeit eine möglichst lange Strecke zurücklegt. Bei mir gehts gemütlich dahin, sozusagen ein Spaziergang, eine Wanderung auf den Langlaufskiern. Trotzdem kommt man bei dieser locker-leichten Bewegungsart noch immer sehr viel schneller voran, als ein normaler Fußgänger, sofern es nicht gerade bergauf geht.

Insofern war die Strecke von Unterjoch nach Tannheim (hin und retour 31 km) leicht zu bewältigen. Der ursprüngliche Ski-Trail Allgäu-Tirol geht bis nach Nesselwängle (nicht zu verwechseln mit dem deutschen Nesselwang), kurz vor dem Gaichtpaß, das wären dann schon etwa 52 km hin und zurück und für mich doch zu anstrengend. Bei entsprechenden Temperaturen verläuft die Loipe bei Nesselwängle über den zugefrorenen Haldensee.

Von Unterjoch geht es zuerst so 3-4 km bergan bis etwa zur Landesgrenze. Dann leicht bergab zur Vils bei Schattwald. Die Vils durchfließt das Tannheimer Tal, biegt aber vor der Landesgrenze ab nach Osten Richtung Pfronten. An dem Tag, typisch winterlich kalt, dampfte es aus dem Wasser. Von Schattwald zunächst der Vils entlang, dann vor Zöblen etwas auf die Höhe über weites Wiesengelände immer auf der sonnigen Nordostseite des Tales bis auf Höhe Tannheim. Im Frühjahr verschwindet auf dieser Talseite der Schnee erheblich früher. Da kann man die Variante auf der Südwestseite des Tales nutzen, die Tannheim dann auch von Osten her erreicht. Diese Route führt durch viel Wald und Schatten, oft entlang der Vils. Ein paar Straßenquerungen sind auf der Loipe unvermeidbar, sie sind aber durch Verkehrsschilder entsprechend abgesichert. Einkehrmöglichkeiten gibt es unterwegs einige.

Immer gut orientiert
es ist am Morgen kalt...
von Unterjoch zur Landesgrenze
Blick von der Landesgrenze zum Iseler (Oberjoch)
Landesgrenze. Der Schriftzug "Grenzübergang" unter dem Adler ist verblaßt.
3
bei Schattwald
die Vils ist erreicht. Und dampft in die Kälte.
bei Zöblen. Im Hintergrund die Rote Flüh.
Streckenplan.
der Wendepunkt bei Tannheim.
1
km 16
Rast muß sein.
2
km 15
dito

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Bleiben Sie zuhause" - ein Hohn für Menschen ohne Zuhause
Der Winter bringt Menschen ohne festen Wohnsitz in Lebensgefahr, ob...
der alte, inzwischen durch 6-er-Kabinen ersetzte Lift am Hohen Ifen (Kleinwalsertal)
Schifoahn!!! - aber wie denn?
Schiiiifoahn - singt der Liedermacher Wolfgang...
(Gebirgs-)Jägerdenkmal, auch Grüntendenkmal genannt, auf dem Grünten im Allgäu
Fragwürdige Heldenverehrung liebt die luftigen Bergeshöh'n
Nicht nur die Immelmann-Stele – inzwischen ohne herabstürzende...
Den Wanderern wirds nicht leicht gemacht
Leuchtendes Hochmoor am Wannenkopf im Allgäu
Der Wannenkopf (1.712 m) liegt in der Hörnergruppe bei Bolsterlang im...
am Schmalsee bei  Mölln
Herbst an der Möllner Seenkette im Naturpark Lauenburgische Seen
Der Naturpark Lauenburgische Seen umfaßt insgesamt ca. 40 Seen und...
dahinter von links: Großer Wilder Südgipfel, Kleiner Wilder und die beiden Spitzen der Höllhörner
Oktoberschnee am Eissee (Oytal bei Oberstdorf)
Unser Schiff "Lenin", gebaut in der DDR
"Retschnoj Kruiß" von Moskau nach St.Petersburg
Vor etlichen Jahren gewann ich in einem Preisrätsel einer...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.479
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.02.2021 um 14:57 Uhr
Wie immer ein schöner Beitrag mit viel Info und Natur.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kurt Wirth

von:  Kurt Wirth

offline
Interessensgebiet: Gießen
Kurt Wirth
3.479
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Leberblümchen
Blick vom Breitenberg auf den Aggenstein
Frühjahrsskitour auf den Breitenberg und die Ostlerhütte (Pfronten im Allgäu)
Da coronabedingt dieses Jahr und auch schon vergangenes Jahr der...

Weitere Beiträge aus der Region

„Bei früheren Fluten haben wir nie Hinweise aus dem staatlichen Frühwarnsystem erhalten“, berichten die Frauen auf der Flussinsel Bolorampur, „jetzt sorgen wir dafür, dass die Informationen bei uns ankommen.“ Foto: Noor A. Gelal
Soroptimist International Club Gießen gibt wichtige Unterstützung für Frauen in Bangladesch
Wetzlar – Das Gießener Frauen-Netzwerk „Soroptimist International“...
von links Tobi Winter, Gerhard Kerzmann, Nawid Mdjidian, Michel Winter, Astrid Eibelshäuser
SPD Gießen-Süd übergibt Fair-Trade Fußbälle an Menschen Tore Vielfalt
Die Spitzenkandidatin der SPD Gießen für die Kommunalwahl am...
Krokusse und andere Frühblüher
Frühling die Zeit de Krokusse, Christrosen, Schneeglöckchen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.