Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Viele Schüler*innen sind zu Hause

Gießen | Was im ersten Moment vielleicht nach Ferien klingt, ist der Distanzunterricht, an dem in den nächsten Wochen möglichst viele Schüler*innen teilnehmen sollen.
Dabei entpuppt sich der Distanzunterricht für manche Schüler*innen und Eltern gerade als große Herausforderung. Nachdem in den letzten Monaten viel Geld und Mühe in digitale Ausstattung, Schulplattformen und neue Unterrichtskonzepte geflossen sind, fehlen bei manchen doch noch digitale Endgeräte, stabiler Internetzugang oder schlicht ein Drucker.

Deshalb hat die Stadt Gießen Räume in Gemeinwesen- und Jugendzentren als digitale Lernräume ausgestattet. Dort haben Jugendliche zum jetzigen Teillockdown die Gelegenheit, vormittags am digitalen Lernen wohnortnah teilzunehmen. Betreut werden sie dabei von Lehramtsstudent*innen.

Das Angebot richtet sich an Schüler*innen ab der 5. Klasse aus der Stadt Gießen, die aufgrund der Regelungen für den Schulbetrieb im Distanzunterricht beschult werden und nicht in Quarantäne sind.

Die Jugendlichen können sich per Mail anmelden oder persönlich nachfragen, wann sie die Räume nutzen können. Die Raumnutzung richtet sich nach den Hygienekonzept des jeweiligen Trägers und muss daher gut koordiniert werden. Jugendliche, die über das Schulverwaltungsamt aus dem Sofortausstattungsprogramm ein I-Pad bekommen haben, sollten es mitnehmen. Für Ausdrucke ist Technik vor Ort vorhanden.

Das Angebot wurde im Dezember 2o2o gestartet. Nach den Weihnachtsferien sind die Lernräume wieder geöffnet.

Nähere Informationen zu den jeweiligen Standorten finden Jugendliche und Eltern auf der Website der Gießen@Schule gGmbH unter „News“.

Mehr über

Schüler (302)Schule (908)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Theodor-Litt-Schule Gießen wird zur „Bike-School“
Nach dem Laufen ist das Fahrrad für die meisten Jugendlichen der...
Die Absolventen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen mit ihrem Kursleiter Frank Dingeldein und dem Schulleiter Klaus-Dieter Jahn. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
16 Pflegekräfte feiern ihr Examen
Marburg, 23. September 2020. An der Vitos Schule für...
Theodor-Litt-Schule: Theo radelt wieder...
Im letzten Jahr haben wir die Aktion 'Theo radelt für Klima und...
Weihnachtsgrüße der Steuergruppe Europaschule
Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2021.
Theo radelt wieder fürs Klima und die Gesundheit
Der Startschuss zur 4wöchigen Aktion ist gefallen. Wir wollen damit...
Run' Roll For Help: Auf die Plätze fertig los
Trotz aller diesjährigen Widrigkeiten stellte die Theodor Litt Schule...
22.Welttag des Stotterns
Guten Morgen liebe Leut', Heute ist der 22.Oktober der 22.Welttag...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Unger

von:  Frank Unger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Unger
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...
Braucht etwas Zeit zum Kennenlernen - LORD
Lord ist fremden Menschen gegenüber zunächst eher etwas misstrauisch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.