Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Frei nach Norbert Blüm

Die Weihnachtspost ist sicher !
Die Weihnachtspost ist sicher !

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jürgen Gunkel und Christina Zaluskowski (Postfiliale Rewe Schmidt)
Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" aufgelegt
Lich (tj). Einen Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" hatten...
Sonderstempel
Sonderstempel der Briefmarkenfreunde 1960 Lich
Der Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich gibt am Freitag, den 30....
War 1989 im Berliner Nikolaiviertel (DDR) noch regulär in Betrieb
Früher wichtige Einrichtung vor Weihnachten
Post aus dem neuen Zuhause - ELLA
Hallo von Ella aus ihrem neuen Zuhause :) Ella ist nun bei uns und...
Post aus dem neuen Zuhause von Keks, jetzt KRÜMMEL
Liebes Tierheim-Team Wir sind total glücklich weil „Keks“ Krümmel...

Kommentare zum Beitrag

Christine Stapf
8.367
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 23.12.2020 um 16:31 Uhr
Ich weiß warum ich meine Post nur zur Stadtpost bringe.
Was mich wundert, wer stopft seine Post in einen so überfüllten Kasten.
Friedel Steinmueller
4.032
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2020 um 17:22 Uhr
Hm!
Größte Verlockung für "Selbstbedienung!"

Da würde ich auch nix mehr reinstopfen wollen. Selbst nicht mal eine normale Weihnachtskarte.
Irmtraut Gottschald
8.203
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2020 um 21:51 Uhr
Unglaublich wie kann man denn soviel Briefe da noch reinstecken wenn der Postkasten schon so voll ist.
Bernd Zeun
11.797
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.12.2020 um 23:10 Uhr
Das ist die Weihnachtslotterie der Post ;-)
Irmtraut Gottschald
8.203
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2020 um 23:14 Uhr
Stimmt, Bernd jetzt wo du es schreibst........
Friedel Steinmueller
4.032
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 24.12.2020 um 02:14 Uhr
Hm!
Dazu fällt mir noch was ein:
Es müßte ausziehbare Briefkästen geben. Dann wäre das Problem gelöst!
Aber wirklich?
Jutta Skroch
13.909
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.12.2020 um 23:13 Uhr
Da würde ich auch einen anderen Briefkasten wählen. Vor allem Weihnachtspost nicht unbedingt auf den letzten Drücker abschicken.
Wolfgang Heuser
8.634
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 28.12.2020 um 10:59 Uhr
Das war wohl ein Problem vor den Feiertagen, meine Frau erzählte mir auch von solch einen vollen Briefkasten!

Im nächsten Jahr wird das alles besser und schneller, die Hoffnung stirbt zuletzt, in diesem Sinne auf ein gutes neues Jahr 2021!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
11.797
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das kann ja noch heiter werden ...
PANDAMIE
Auf dem Salzböderadweg zwischen Schmelz- und Rauchmühle
Schnee und Radl gut

Veröffentlicht in der Gruppe

Humor - Satire - Witz - Spass

Humor - Satire - Witz - Spass
Mitglieder: 37
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das kann ja noch heiter werden ...
PANDAMIE
Was willst Du denn hier?
Die Beide mögen sich wohl?

Weitere Beiträge aus der Region

Der Verkehrswendeplan, in dem die Fahrradstraßen auf dem Anlagenring enthalten sind
Gießener Einzelhandelsspitze hat recht: Ein umfassender Verkehrswendeplan ist nötig!
Verkehrswende-Aktive geben dem Gießener Einzelhandel recht: „Die...
Gloria läuft wieder aus Hamburg aus. An den Masten "kleben" die Matrosen.
Segelschulschiff "GLORIA" (Kolumbien) in Hamburg
Nach der gestrigen Vorstellung der "EAGLE" will ich's aber damit auch...
Bei der Anfahrt über die B401 fahre ich über den vereisten Küstenkanal
Zum Moor im Schnee bei der Gedenkstätte Esterwegen
Sonntag 14. Februar. Wetter kalt es hatte geschneit, aber die Straßen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.